1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wegen zu vielen Flops? Sat.1-Chef geht

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 7. Oktober 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.239
    Zustimmungen:
    360
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Wie am heutigen Mittwoch bekannt wurde, verlässt Sat.1-Geschäftsführer Nicolas Paalzow die ProSiebenSat.1-Gruppe zum 15. Oktober 2015 auf eigenen Wunsch. Ist dies die Konsequenz aus den zahlreichen Flops der letzten Zeit?

    zur Startseite | Meldung
     
  2. tesky

    tesky Talk-König

    Registriert seit:
    30. Juni 2009
    Beiträge:
    5.324
    Zustimmungen:
    434
    Punkte für Erfolge:
    93
    Nicht nur Paalzow, auch Ketelaar durfte gleich noch mit gehen. Ob es allerdings hilft, wenn jetzt Paalzows Stellvertreter übernimmt, bezweifle ich.
     
  3. Futuremann

    Futuremann Silber Member

    Registriert seit:
    19. September 2010
    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    79
    Punkte für Erfolge:
    38
    Weniger Sex und nackte Weiber, dann hat Sat. 1 wieder Chancen.
     
  4. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.831
    Zustimmungen:
    704
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Wegen zu vielen Flops? Sat.1-Chef geht

    Nein, mehr davon - und die Sache beim Namen nennen!
     
  5. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    11.478
    Zustimmungen:
    881
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Wegen zu vielen Flops? Sat.1-Chef geht

    gibts denn sowas dort ?

    Wenn ich immer die Werbung für neue Sat1 Sendungen sehe, die da lautet, am Mo um 20:15 startet die 2. Staffel vom Megaerfolg XYZ.

    3 Wochen später wird das ganze abgesetzt
    Nicht nur einmal

    Da kann man sich schon fragen, ob er hier arbeitet ;)

    [​IMG]
     
  6. BartS

    BartS Wasserfall

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    7.238
    Zustimmungen:
    79
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Wegen zu vielen Flops? Sat.1-Chef geht

    Ich kenne mich beim Führungspersonal nicht aus, aber bei Sat.1 läuft schon seit rund 20 Jahren vieles falsch - insbesondere wird vieles zu billig produziert (wobei das nicht schlimm wäre, wenn man es den Sendungen nicht anmerken würde!), und besonders ideenreich scheint man da auch nicht zu sein.
     
  7. Thorsten Berlin

    Thorsten Berlin Gold Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Wegen zu vielen Flops? Sat.1-Chef geht

    Da wünscht man sicher Peter Bond und Maren Gilzer zurück...
    Früher liefen Serien in der Nachmittagsschiene und Shows, heute Scripted Reality um nicht Unterschichtenfernsehen sagen zu müssen.
    Und alles was nicht bei ProSieben oder Sat1 ankommt, wird bis zum Erbrechen bei Kabel 1 und SIXX mehrfach verwurstet.


    Immerhin hat Kabel 1 jetzt Kabel Heinz ... da war eine Kreativagentur am Werk!
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Oktober 2015
  8. Thaddäus

    Thaddäus Foren-Gott

    Registriert seit:
    23. August 2008
    Beiträge:
    10.202
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Wegen zu vielen Flops? Sat.1-Chef geht

    Wobei das Nachmittagsprogramm mit "Auf Streife" und Konsorten ja neben dem Frühstücksfernsehen noch mit am Besten bei SAT.1 funktionieren. SAT.1 kann aber auch machen was es will, so wirklich auf einen grünen Zweig werden die wohl nicht mehr kommen. Denen wurde in den letzten Jahren zu sehr der Rang von RTL und auch ProSieben aus den eigenen Reihen abgelaufen. Da fehlen scheinbar inzwischen einfach auch die Stammzuschauer, die RTL und ProSieben haben. Ich kenne einige Leute, die RTL und ProSieben einschalten, wenn sie sonst nichts finden - egal was dort läuft. Aber SAT.1 hat von dieser Sorte scheinbar nicht mehr allzu viele Zuschauer und genau das dürfte schon ein riesen Problem bei der Sache sein.
     
  9. Satsehen

    Satsehen Board Ikone

    Registriert seit:
    26. August 2008
    Beiträge:
    4.401
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Wegen zu vielen Flops? Sat.1-Chef geht

    Wenn gar nichts mehr geht dann einfach Maren Gilzer das "S" schenken und den Sender nach Österreich verkaufen :D
     
  10. qay57

    qay57 Gold Member

    Registriert seit:
    21. April 2006
    Beiträge:
    1.563
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Panasonic DMR-BCT940, 3x DMR-BCT820, 2x Technisat Digicorder HD K2, Entertain MR303, Yamaha RX-A820 (HDMI 8in/2out)
    AW: Wegen zu vielen Flops? Sat.1-Chef geht

    Der war gut [​IMG] ...
     

Diese Seite empfehlen