1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wegen Umzug: Umstieg von DVB-C nach DVB-S(2)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von shc, 13. Februar 2012.

  1. shc

    shc Junior Member

    Registriert seit:
    11. Februar 2011
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hallo,

    ich hoffe, ich bin im richtigen (Teil-)Forum und habe beim Lesen in den letzten Tagen nichts übersehen. Daher bitte nicht schlagen, wenn die Frage(n) bereits beantwortet wurden.

    Ich nutze z.Z. DVB-C mit KDG. Über ein AlphaCrypt light nehme ich Digital SD und Digital HD (frei empfangbar) am PC auf:

    Empfänger1: AlphaCrypt light 1.16 mit D09-Karte
    Empfänger2: AlphaCrypt light 1.19 mit D02-Karte
    Software: DVBViewer

    Über diese Kombi kann ich SD und HD (frei empfangbar) aufnehmen, streamen etc. Läuft 1a.

    In meinem neuen Haus könnte ich KDG von der Straße ins Haus legen lassen, um dann die o.g. Hardware zu nutzen. Im Haus sind Coaxialkabel bereits verlegt, ein Verstärker/Verteiler ist im Keller vorhanden.
    Um die Privat-Sender in HD sehen bzw. aufnehmen zu können, könnte ich die vorhandenen auf meine Karten schalten lassen (Erfahrungswerte hier aus dem Forum). Wie es mit RTL-HD aussieht, ist wohl noch unklar.

    Alternativ könnte ich eine Sat-Schüssel anbringen. Hierzu zwei grundlegende Fragen:

    - Muss man für eine Uni-Cable-Nutzung neue Kabel im Haus legen?
    - Gibt es eine CAM/SmartCard-Kombi, um die privaten SAT-HD-Sender über eine PC-TV-Karte zu entschlüsseln?

    Ich möchte die PC-Nutzung nach Möglichkeit beibehalten, da ich hier über das Internet auf meinen PC zugreifen und Programmierungen vornehmen kann. Außerdem kann ich die Aufnahmen am TV über einen Streaming-Client Aufnahmen sehen, als auch am PC, als auch per Internet-Stream (wenn ich beruflich unterwegs bin).


    Herzlichen Dank für Eure Antworten,
    SHC
     
  2. meckerle

    meckerle Gold Member

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Panasonic TH-P50STW50
    Panasonic TX-P65VT20E,
    LG-LM 669S
    Dreambox 8000 für SAT
    VU+ DUO2 für Sky + UM
    Sky + Receiver für UM
    Philips BDP 7600/12
    HK AVR 630,
    Canton RC-A, CM 500, Ergo F,
    Elac EL-121,
    AR Helios W30A, Sherwood RNC-500, Philips Prestigo SRT 9230,
    Bayer DT880
    AW: Wegen Umzug: Umstieg von DVB-C nach DVB-S(2)

    Es gibt für keine SAT PC Karte mit einem CI+ Slot, wird es auch nicht geben.
    Liegt ja auch auf der Hand, da das HD+ Konsortium keine Aufnahmen zulassen will.
     
  3. mikemolto

    mikemolto Junior Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Wegen Umzug: Umstieg von DVB-C nach DVB-S(2)

    Hallo shc,
    zur Beantwortung Deiner "fetten" Frage: ja gibt es -- Unicam mit HD+ Karte!
    Gruss
    m.
     
  4. shc

    shc Junior Member

    Registriert seit:
    11. Februar 2011
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Wegen Umzug: Umstieg von DVB-C nach DVB-S(2)

    Hallo mikemolto,

    Danke für die schnelle Antwort!

    Gibt es hier auch wieder eine lange Liste von Kompatibilitäten etc. wie bei Alphacrypt und KDG (z.B. D09 nur mit SW 1.16)? Wenn ja, hast Du zufällig einen Link zur Hand?


    Vielen Dank,
    SHC
     
  5. meckerle

    meckerle Gold Member

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Panasonic TH-P50STW50
    Panasonic TX-P65VT20E,
    LG-LM 669S
    Dreambox 8000 für SAT
    VU+ DUO2 für Sky + UM
    Sky + Receiver für UM
    Philips BDP 7600/12
    HK AVR 630,
    Canton RC-A, CM 500, Ergo F,
    Elac EL-121,
    AR Helios W30A, Sherwood RNC-500, Philips Prestigo SRT 9230,
    Bayer DT880
    AW: Wegen Umzug: Umstieg von DVB-C nach DVB-S(2)

    Nein, generell nicht. Eine DXX Karte läuft immer in einem Unicam. Es kommt meistens darauf an, wo das Unicam eingesetzt wird, hier ist die Kombination entscheidend. Die FW. 5.20 läuft meistens sehr zuverlässig. Ich würde jetzt aber zum Nachfolger des Unicams greifen. Maxcam ist das Unicam mit Dualentschlüsselung.
     
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.146
    Zustimmungen:
    1.378
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Wegen Umzug: Umstieg von DVB-C nach DVB-S(2)

    Das Unicam am besten mit Programmer kaufen, dann kann man bei der SW variieren und sich die die am besten läuft aufspielen.
     
  7. shc

    shc Junior Member

    Registriert seit:
    11. Februar 2011
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Wegen Umzug: Umstieg von DVB-C nach DVB-S(2)

    Hallo,

    vielen Dank für die Antworten. Ich habe mich gestern ein wenig in die Themen Unicam und Maxcam eingelesen.

    So weit ich das jetzt verstanden habe, würde dann aber auch RTL-HD im KDG-Netz mit Unicam/Maxcam funktionieren, selbst wenn dieses nur für CI+ angeboten wird, richtig?

    Um ehrlich zu sein scheue ich ein wenig die Umrüstung des ganzen Hauses auf eine Sat-Anlage, wenn das KDG-Kabel nur 3m entfernt liegt (es fehlt nur der Hausanschluss, im Haus ist alles verlegt und vorbereitet).


    Vielen Dank,
    SHC
     
  8. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.146
    Zustimmungen:
    1.378
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Wegen Umzug: Umstieg von DVB-C nach DVB-S(2)

    Wie und womit RTL HD bei KDG funktioniert weiß niemand.
    Und ob die überhaupt kommen weiß auch niemand.

    Und die NDS Karten von KDG laufen mit dem Unicam nicht.

    Wegen Unicable. Wie sieht den die vorhandene Verkabelung aus?
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Februar 2012
  9. shc

    shc Junior Member

    Registriert seit:
    11. Februar 2011
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Wegen Umzug: Umstieg von DVB-C nach DVB-S(2)

    ah ok - das verändert die Lage natürlich wieder... .

    So weit ich das bisher beurteilen konnte (wir haben noch keinen dauerhaften Zugang), handelt es sich um eine "normale" TV-Verkabelung in einem Neubau. D.h. die Coaxkabel verlaufen sternförmig vom Keller in vier Räume (1x EG, 3x OG). Im Keller ist ein Verteiler und/oder Verstärker angebracht. Modell und dB konnte ich noch nicht ablesen.

    Die Sat-Anlage müsste bis in den Keller verkabelt werden, um sich dann im Haus zu verteilen.


    Danke,
    SHC
     
  10. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.146
    Zustimmungen:
    1.378
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Wegen Umzug: Umstieg von DVB-C nach DVB-S(2)

    Wen es Sternförmig sein sollte geht auch eine normale Sat Verkabelung. Du musst dann mit 4 Kabel von der Schüssel in den Keller.
    Bei Unicable nur mit einem Kabel, dann müssen die Dosen aber in Reihe geschaltet sein. Sonst geht Unicable nicht.
     

Diese Seite empfehlen