1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wegen UEFA-Zensur: ZDF will eigene Kameras nutzen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 15. Juni 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.862
    Zustimmungen:
    351
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Gewalt soll während der Fußball-EM keine Plattform erhalten - zumindest auf dem TV-Bildschirm. Um der Zensur der UEFA zu entgehen, kündigt das ZDF für das zweite Spiel der deutschen Mannschaft den Einsatz eigener Kameras an.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. RPSmusic

    RPSmusic Talk-König

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    5.677
    Zustimmungen:
    855
    Punkte für Erfolge:
    123
    Dann wünsche ich sarkastisch gesagt dem ZDF, dass sie mit ihren eigenen Kameras die erhofften Stadionschlachten und viele nackte Männer mit ihren Kameras aufnehmen, die sie dann stundenlang in Sondersendungen und im Morgenmagazin im Detail versenden können.
    Peinlich...
    Und da beklagen sich viele über die Qualität des Privatfernsehens. Das ZDF hat den Boulevardjournalismus nicht nur angekratzt, er wird jetzt in Würde überschritten werden. :confused:
     
  3. Katoteki

    Katoteki Junior Member

    Registriert seit:
    8. Dezember 2013
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    28
    Es geht hier nicht um Boulevard-Journalismus.
    Es geht hier schlicht um die Umgehung der Zensur seitens der UEFA.
    Es kann nicht sein daß der Verband nur die heile Welt der EM zeigt, und so tut als wäre alles Friede, Freude Eierkuchen.
    Und drumherum tobt der (russische) Bär.

    Ist mit "Auseinandersetzungen im Ausland genauso.
    Wie läuft es denn in Syrien z.B.?
    Jeder weiß was abgeht, aber das Regime erlaubt nur diejenigen Aufnahmen zu zeigen, welche Assad genehm sind.

    Man stelle sich vor:
    In ALLEN Bereichen des Lebens darf nur noch das geschrieben, gefilmt, veröffentlicht werden was einzelne Personen erlauben.

    Hatten wir alles schon einmal.
     
    DocMabuse1 gefällt das.
  4. grummelzack

    grummelzack Gold Member

    Registriert seit:
    11. September 2008
    Beiträge:
    1.508
    Zustimmungen:
    987
    Punkte für Erfolge:
    123
    Und motiviert weitere Schlägertrupps.Dann stimmt auch die Quote beim ZDF wieder.Das,und nur das zählt.
     
  5. grummelzack

    grummelzack Gold Member

    Registriert seit:
    11. September 2008
    Beiträge:
    1.508
    Zustimmungen:
    987
    Punkte für Erfolge:
    123
    Es geht hier aber nicht um alle Bereiche.Russische Schlägertrupps filmen mit vor dem Brustkorb befestigten Kameras ihre Taten um dieser indirekten Zensur zu umgehen.Ihnen ist es wichtig,daß alle Welt ihre Taten sehen.Erste Aufnahmen sind auf youtube verfügbar.Indirekt deshalb,weil eben nicht alle Bereiche zensiert werden.Man erhofft sich dadurch,die Gewalt in Grenzen zu halten und das hat das ZDF eben mit seiner jetzigen Entscheidung torpediert und trägt somit Mitschuld ab den nächsten Verletzten und tot geprügelten.
     
    RPSmusic gefällt das.
  6. RPSmusic

    RPSmusic Talk-König

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    5.677
    Zustimmungen:
    855
    Punkte für Erfolge:
    123
    Genau so sehe ich das auch. Und was der zitierte russische Bär und in Syrien getrieben wird, das wird an anderer Stelle im Fernsehen gezeigt und kommentiert. Das ist vollkommen richtig und das befürworte ich.
    Nur haben Gewaltszenen, die live während der Übertragung eines Fußballspiels ebenso wie die Großaufnahme des Gehänges der Flitzer über den Bildschirm flimmern nichts mit dem Sportereignis als solches zu tun und sind nicht für allen Alters geeignet. Stichwort: Jugendschutz. Bekanntlich verfügt das ZDF nicht wie Sky über eine Jugendschutzvorsperre.
     
  7. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.623
    Zustimmungen:
    734
    Punkte für Erfolge:
    123
    Owei, jetzt wirds aber hanebüchen...
     
    DocMabuse1 und kulik gefällt das.
  8. grummelzack

    grummelzack Gold Member

    Registriert seit:
    11. September 2008
    Beiträge:
    1.508
    Zustimmungen:
    987
    Punkte für Erfolge:
    123
    Das hanebüchene versucht die UEFA mit dieser Zensur auf ein Minimum zu reduzieren.Das ZDF torpediert der Quote wegen.Wer trägt Mitschuld an Mitläufer und Trittbrettfahrer?
     
  9. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.065
    Zustimmungen:
    1.717
    Punkte für Erfolge:
    163
    Alles schön und gut, aber wie stellt sich das ZDF das eigentlich vor? Einfach eine Kamera im Stadion auspacken und loslegen wird wohl nicht gehen, genau so wenig wie eine ARD-Kamera bei ZDF irgendwas drehen dürfte. Also alles nur heiße Luft?
     
  10. Kapitaen52

    Kapitaen52 Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.572
    Zustimmungen:
    929
    Punkte für Erfolge:
    123
    Was macht die aktuelle Politik in D denn anders als genau das.
    Denk nur an die Berichterstattung über div. Flüchtlingsproblematiken.
     

Diese Seite empfehlen