1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wegen Google: Grüne wollen Kartellrecht verschärfen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 4. Oktober 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.992
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Marktmacht weniger Internetkonzerne wie Google oder Facebook wird von vielen Seiten kritisiert. Nun planen Politiker der Grünen ein verschärftes Kartellrecht, mit dem diese Konzere aufgespalten werden können.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.966
    Zustimmungen:
    744
    Punkte für Erfolge:
    123
    Wie kurzsichtig! Und das Nachsehen haben am Ende die Nutzer.
     
  3. kjz1

    kjz1 Gold Member

    Registriert seit:
    26. August 2008
    Beiträge:
    1.198
    Zustimmungen:
    211
    Punkte für Erfolge:
    73
    Wie, bitteschön, will man denn mittels deutschem Recht Konzerne aufspalten, die ihren Hauptsitz in den USA bzw. Irland haben? Vielleicht sollte man eher mal bei der Deutschen Bank anfangen.
     
  4. kyagi

    kyagi Board Ikone

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    4.110
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
    Ach die Grünen
    Ist zwar 30 Jahre her aber einfach nur peinlich
    • Ausweitung der Mitbestimmungsrechte über Betriebe und Branchen hinweg, um der übergreifenden technischen Vernetzung begegnen zu können.
    • Verbot von Personalinformationssystemen und sonstiger Systeme, die geeignet sind, die Beschäftigten zu verdaten.
    • Ausweitung der Mitbestimmungsrechte über Betriebe und Branchen hinweg, um der übergreifenden technischen Vernetzung begegnen zu können.
    • Keine Digitalisierung des Fernsprechnetzes.
    • Keine Dienste- und Netzintegration im Fernsprechnetz (ISDN).
    • Keine Glasfaserverkabelung (Breitband-ISDN).
    • Stopp des Kabel- und Satellitenfernsehens.
    • Wirksame parlamentarische Kontrolle der Post.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Oktober 2016

Diese Seite empfehlen