1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Weg vom Monoblock: Aber was brauche ich jetzt?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von mjb, 3. September 2005.

  1. mjb

    mjb Senior Member

    Registriert seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Schweiz
    Anzeige
    Hallo zusammen

    Ich habe meine ersten Monate mit Sat-Erfahrung hinter mir.
    Ich hatte folgendes:
    Satelliten-Antenne 78cm Durchmesser
    Monoblock Quattro LNB

    Damit konnte ich meinen Twin-Receiver füttern und hatte immer noch 2 Ausgänge vom LNB her frei.
    Damit kann ich später noch in 2 Zimmern mit je einem Receiver fernsehen.

    Nun will ich weg vom Monoblock, da die Signalqualität nur knapp bei 50% (Hotbird) bzw. 70% (Astra) liegt. Es war sogar ein Techniker da, und der hat auch nicht mehr geschafft.

    Neu möchte ich (und das hat auch der Techniker gesagt) auf zwei unabhängige LNBs umsteigen. Was brauche ich genau?

    Im Wohnzimmer brauche ich 2 Anschlüsse für den Twin-Receiver. Ich möchte gleichzeitig aufnehmen und etwas anderes (z.B. auf dem anderen Satelliten) schauen...
    Dann möchte ich noch zwei weitere Anschlüsse für zwei Zimmer.
    Also 4 Anschlüsse und da sollte es so sein, dass mit jedem Anschluss auf Astra und/oder Hotbird fern gesehen werden kann.

    Es gibt da Quattro LNB und Quattro Switch LNB, diese haben den Multischalter schon eingebaut. Was ist besser? Was brauche ich eher?

    Hier meine Vorstellung:
    1 x Triax TDA88
    1 x Triax Multifeed Astra/Hotbird

    2 x LNB Quattro + 2 x Multischalter (welche 4/1 oder???)
    ODER
    2 x LNB Quattro Switch (da brauche ich keine Multischalter, ist das richtig?)

    Ich tendiere eher zum unteren, da es günstiger kommt, ich möchte kein "Vermögen" ausgeben...

    Welches ist da besser? Kann ich mit beiden Varianten auch z.B. im Wohnzimmer Astra schauen und/oder Astra oder Hotbird aufnehmen?

    Gruss aus der Schweiz
    Marcel
     
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Weg vom Monoblock: Aber was brauche ich jetzt?

    2 x LNB Quattro + 1 x 9/4-Multischalter

    2 x LNB Quattro Switch + 4 x 2/1-DiSEqC-Schalter
     
  3. mjb

    mjb Senior Member

    Registriert seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Schweiz
    AW: Weg vom Monoblock: Aber was brauche ich jetzt?

    Hallo Hans2

    Wie wird der LNB mit dem 2/1-DiSEqC-Schalter verbunden?
    Mittels Kabel mit F-Steckern? Wie lang sollte das Kabel sein?

    Gruss
    Marcel
     
  4. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Weg vom Monoblock: Aber was brauche ich jetzt?

    Vom LNB bisd zum DiSEqC-Schalter nimmt man natürlich ein relativ kurzes Kabel und in der Sat-Technik werden grundsätzlich F-Verbindungen verwendet.
     
  5. mjb

    mjb Senior Member

    Registriert seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Schweiz
    AW: Weg vom Monoblock: Aber was brauche ich jetzt?

    Gibt es da qualitativ Unterschiede zwischen den zwei obigen Konfigurationen oder ist es lediglich eine Frage des Geldes?

    Gruss
    Marcel
     
  6. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Weg vom Monoblock: Aber was brauche ich jetzt?

    Die Lösung mit einem Multischalter bietet dir auf jeden Fall mehr Spielraum, zum Beispiel für mehr Empfangsstellen. Zudem benötigst du für die zweite Lösung auf jeden Fall DiSEqC-Schalter die für den Betrieb mit Twin- bzw. Quad-LNBs geeignet sind, womit ein Preisvorteil wahrscheinlich nicht gegeben ist.
    Und eine Multischalteranlage ist relativ unempfindlich gegenüber den eingesetzten Receivern. Der einzige Nachteil ist, dass sie üblicherweise einen Stromanschluss benötigen, was aber die Anlage gegenüber längeren Leitungen unempfindlicher macht.
     
  7. mjb

    mjb Senior Member

    Registriert seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Schweiz
    AW: Weg vom Monoblock: Aber was brauche ich jetzt?

    Hallo Hans2

    Danke für die Antwort, ich tendiere aber trotzdem zur 2. Lösung, also mit 2 Quattro Switch LNB und den DiseqC Schaltern, da ich in der Nähe der Satellitenschüssel keine Steckdose habe und ich dort auch auf Strom verzichten möchte.

    Nun meine nächste Frage:
    Mit dem Monoblock LNB und einer 78 cm Schüssel hatte ich bei der Signalqualität Astra und Hotbird Werte zwischen 50 und 70 %, nie höher.
    (gemessen mit dem HUMAX PDR-9700)

    Wenn ich nun umsteige auf 2 Quattro Switch LNB mit 2/1-DiseqC-Schaltern an einer Multifeed-Schiene und einer 88 cm-Schüssel.

    Wird dann die Qualität besser sein?
    Soll ich einen Multifeed-Halter nehmen, bei dem die 6° Unterschied schon eingestellt sind, oder eher variabel, dafür aber schwieriger einzustellen?
    Für mich kommen keine anderen Satelliten als Astra und Hotbird in Frage...

    Grund für den Umstieg ist einfach, dass die Signalqualität (vor allem bei Regen) zu tief ist und ich dann so genannte Klötzchen auf dem TV-Gerät hatte.


    Gruss
    Marcel
     
  8. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Weg vom Monoblock: Aber was brauche ich jetzt?

    Bei dem Triax-Spiegel TDA88 kannst du ruhig die feste Multifeedhalterung nehmen.
    Ich weiß ja nicht, mit was für einem Spiegel du es bisher versucht hattest. Ich nehme aber an, dass dein Spiegel auf keine der beiden Satellitenpositionen sauber ausgerichtet war. Eine Signalqualität von 70% ist auf jeden Fall sehr schlecht. Bei einem richtig ausgerichtetem Spiegel und sauber ausgeführter Verkabelung muss die Signalqualität nahe 100% sein.
     
  9. mjb

    mjb Senior Member

    Registriert seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Schweiz
    AW: Weg vom Monoblock: Aber was brauche ich jetzt?

    Bis jetzt hatte ich eben eine Triax 78cm Antenn und einen Monoblock Quad LNB und die Signalqualität war nie grösser als 70%.

    Das sollte sich doch mit der grösseren Antenne und den einzelnen LNBs ändern, oder?

    Gruss
    Marcel
     

Diese Seite empfehlen