1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Weg vom Kabelfernsehen? DVB-S als Alternative? Receiver?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von tackleberry, 28. Januar 2007.

  1. tackleberry

    tackleberry Neuling

    Registriert seit:
    28. Januar 2007
    Beiträge:
    13
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe meine Eltern jetzt endlich überzeugt ihr vom Kabel TV wegzukommen. Geplant hatte ich sie auf DVB-S umzurüsten. Gibt's da irgendwelche besser Alternative bzw. spricht irgendwas gegen Satelliten TV?

    Fernseher ist eine 32 Zoll Röhre. Hauptsächlich ging es mir darum meinen Eltern die 130€ Grundgebühr für die schlechte Bildqualität im Jahr zu ersparen (wobei die Ersparnis weit höher liegt da sie ein relativ teures TV/Phone/Internet Paket bei einem lokalen Provider hatten und auch den Telefonanschlussanbieter wechseln werden).


    Welcher Receiver wäre zu empfehlen? HD ist wird nicht gebraucht, allerdings soll demnächst noch ein vollaktives Surround System (Teufel Comcept E Magmum) angeschlossen werden. Da braucht's noch Dolby, oder?

    Wie groß sollte eigentlich die Schüssel sein?

    Für Receiver und Schüssel hatte ich insgesamt 150€-200€ eingeplant. Preis-/Leistung ist wichtig.

    Vielen Dank. :)
     
  2. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Weg vom Kabelfernsehen? DVB-S als Alternative? Receiver?

    85 cm GIBERTINI alu 40 €
    SPAUN 5 / 4 MS 65 € siehe <<< H I E R >>>
    INVACOM QUATTRO LNB 40 € <<< H I E R >>>
    dazu einen TECHNISAT DIGICORDER S 2 mit HDD. ( 350 € ). das sprengt aber deinen finanzrahmen.
    alternativ kann man auch ( wenn feststeht, dass 2 anschlüsse für alle zeiten genügen ) die GIBERTINI 85 cm mit einem TWIN LNB ( universal ) nehmen.
    überlegen sollte man sich auf jeden fall die tatsache, dass man wenn man etwas sehen will und gleichzeitig etwas anderes aufgenommen werden soll, 2 anschlüsse benötigt werden für einen TWIN reciever ( oder auch 2 einzel reciever ). dafür ist aber dann der TWIN PVR die beste lösung, auch in bezug auf bedienfreundlichkeit und einfaches aufnehmen in bester qualität auf festplatte
     
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.543
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Weg vom Kabelfernsehen? DVB-S als Alternative? Receiver?

    Bei den Receivern ist auf das vorhandensein eines CI Schachtes zu achten.
    Die Verschlüsselung von RTL und Co steht wahrscheinlich ins Haus.
    Ohne CI Schacht bleibt der Bildschirm später dann dunkel.
     
  4. tackleberry

    tackleberry Neuling

    Registriert seit:
    28. Januar 2007
    Beiträge:
    13
    AW: Weg vom Kabelfernsehen? DVB-S als Alternative? Receiver?

    Also es wird nur ein Endgerät angeschlossen und es werden maximal zwei werden... Meine Eltern sind da nicht so die Junkies. ;)
     
  5. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Weg vom Kabelfernsehen? DVB-S als Alternative? Receiver?

    dann spiegel mit TWIN.
     
  6. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Weg vom Kabelfernsehen? DVB-S als Alternative? Receiver?

    @heulnet
    Wir kommen doch beide mit einer 33er bzw 45er bestens aus ...
     
  7. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Weg vom Kabelfernsehen? DVB-S als Alternative? Receiver?

    das hast du natürlich wahr :D

    allerlings wenn platz ist dann.........
     
  8. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Weg vom Kabelfernsehen? DVB-S als Alternative? Receiver?

    Seit der 33er finde ich meine 70er irgendwie lächerlich - und selbst bei Schlechtwetter kann ich weiter grinsen.
     
  9. tackleberry

    tackleberry Neuling

    Registriert seit:
    28. Januar 2007
    Beiträge:
    13
    AW: Weg vom Kabelfernsehen? DVB-S als Alternative? Receiver?

    33er? So Kleine reichen?

    Bringt es was zusätzlich zu Astra Hotbird zu empfangen? Was brauche ich da? Wäre schön wenn ihr mir ein paar genaue Receiver nennen könnte weil ich bei der Auswahl total überfordert bin, genauso bei der Schüssel. :(


    Muss man zwingend ein Loch durch die Wand bohren? Das würden meine Eltern nämlich eigentlich gerne vermeiden. :(
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Januar 2007
  10. Peter-HH

    Peter-HH Foren-Gott

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    10.572
    Ort:
    Hamburg
    AW: Weg vom Kabelfernsehen? DVB-S als Alternative? Receiver?

    Wenn ich auch mal etwas sagen darf:

    Wenn Deine Mutter nicht ständig am Fester hantiert, würde eine Fensterdurchführung gehen ... habe ich zu testzwecken auch, allerdings ohne Mutter... geht alles.

    Ich persönlich würde aber sagen: Wenn schon denn schon! Mit so einem Stümperkram würde ich gar nicht erst anfangen. Was ist denn mit dem Schlafzimmer Deiner Eltern? Soll da kein TV möglich sein? Ich würde da sicherheitshalber auch gleich zwei Anschlüsse hinsetzen.

    Und was ist das mit dem bestehenden Internet/Telefon Paket über Kabel? Um welche Kabelfirma geht es überhaupt? Wird das unter dem Strich überhaupt billiger? Deine Eltern sind ja nicht die treibene Kraft sondern Du, der ja - nicht bös gemeint - wenig Ahnung hat ... ich übrigens auch nicht! Aber mein kleines Spielzeug hat mich mit Kabel mehr als 200 Euro gekostet ... und ist dabei nicht muttergerecht installiert ;)
     

Diese Seite empfehlen