1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Weg und doch da...?? SAT1 / Pro7 / Kabel1 / 9Live und N24

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Druuna, 25. Juli 2009.

  1. Druuna

    Druuna Junior Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2004
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hallo Zusammen,

    hab ein wenig über die Suche geschmökert...aber nichts so richtig passendes gefunden..und hoffe, über meine Anfrage vielleicht eine "schnelle" treffsichere Info zu erhalten, wo das Problem liegt.

    Zu der Umgebung:
    3-Familienhaus angeschlossen an:
    90-cm FUBA-Sat-Schüssel
    Invacom QTH031 Quattro-LNB
    EMP-Centauri S.143-CP Multiswitch
    "Homeway"-Hausvernetzung (Koaxkabel Schirmung 90db)
    folgende Receiver in den 3 Wohnungen:
    1.) Dreambox 600PVR-S
    2.) Technisat Digit MF4-S
    3.) "alter, billiger" SEG-Sat-Receiver
    4.) SMART MX 04 Plus
    Satellitenschüssel / LNB wurde vor ca. 4Jahren von einem Fachbetrieb installiert und "eingemessen".
    Die Empfangsqualität wurde abschließend nochmals geprüft.

    Situation:
    Vor ca. 3-4 Monaten musste ich in der Dreambox eine neue "satellite.xml" erstellen und anschließend einen Sendersuchlauf durchführen.
    Danach waren SAT1 / Pro7 / Kabel1 / 9Live und N24 nicht mehr empfangbar, bzw.nur noc die entsprechenden österreichischen /schweizer "Versionen".

    Bei dem Technisat und dem billigen SEG-SAT-Receiver war aber alles weiterhin o.k.
    Auch alle anderen Sender sind in in sehr guter Qualität, zumindest nicht schlechter als zuvor, empfangbar.

    Erst über einen vor kurzem durchgeführten "Blind-Scan" konnte ich die genannten Sender auf der Dreambox wieder empfangsfähig einbinden.

    Nun wurde der Technisat MF4-S heute zwangsweise durch den SMART MX04 Plus ersetzt. Dieser neue Receiver hat sofort beim ersten Gebrauch dieselben Sender dann auch nicht mehr empfangen können.
    Hier hilft aber selbst der Blind-Scan nichts. Die (deutschen) Sender bleiben nicht empfangbar.

    Es wurden mir bei einem Satelitenscan des Astra 19.2 einige Transponder mit "failed" zurück gemeldet. Diese werden bei "Empfangsqualität" und "-signal" an dem SMART mit weniger als 30% angezeigt.

    Ferner wird mir der Astra 19.2 angezeigt mit:
    ->Signalstärke: 66%
    ->Signalqualität: 75%

    !!ANMERKUNG: Heute ist es bewölkt und regnerisch...!!

    Fragen: :confused:
    1.)
    Weshalb haben die Receiver so lange kein Problem mit diesen Sendern, bis Sendersuche/Satelliteninfos neu "eingelesen" werden, bzw. ein neuer Receiver verwendet wird?
    2.)
    Ist die Signalstärke/-qualität für den Astra 19.2 nicht zu niedrig?...oder muss ich das bei schönem Wetter nochmals versuchen?
    3.)
    Kann es sein, dass die Schüssel neu ausgerichtet werden muss, bzw. das LNB ein Problem hat?

    Thanx...
    DRUUNA
     

Diese Seite empfehlen