1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wechsel Kabel zu DVB-T

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Boot99, 13. November 2006.

  1. Boot99

    Boot99 Neuling

    Registriert seit:
    13. November 2006
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo Forumsgemeinde,


    ich beabsichtige meinen Kabelanschluß zu kündigen und meinen Fernsehenempfang auf DVB-T umzustellen. Ich habe DVB-T bei mir zu Hause ausprobiert und es funzt. Es ist zwar erforderlich die Antenne im 2. Obergeschoß an das Fenster zu stellen, aber die Bildqualität ist super.

    Ich verwende zur Zeit das Digipal2 set, mit aktiver Antenne. Ich bin darüber im klaren, dass ich damit nicht ein ganzes Haus versorgen kann

    Nun zu meinen kleinen Problem, bei dem ihr sicherlich den einen oder anderen guten Tipp für mich haben werdet.

    Unser Haus ist vollkommen auf den Kabelempfang ausgelegt. Ich habe im Keller einen Antennenverstärker und insgesamt gehen 5 Kabel in die jeweiligen Zimmer.

    Da ich nicht in jedem Zimmer eine Antenne herumstehen haben will (ich wohne im Empfangsrandgebiet) stellt sich mir nun die Frage ob ich den vorhandenen Verstärker (mit samt den Kabeln) für DVB-T nutzen kann.

    Die ideale Lösung wäre:
    Kabel von der Antenne in den Keller über den Verstärker in die Zimmer und in jedem Zimmer steht nur ein Receiver.

    Ist das machbar??? Wie gesagt ich bin für jede Anregung dankbar:)

    Gruß
    boot99
     
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.051
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Wechsel Kabel zu DVB-T

    Der Hausanschlussverstärker ist eigentlich nicht für Empfangsanlagen gedacht. Da sollte man eher einen normalen Mehrbereichsverstärker benutzen.
    Ansonsten geht das so wie du dir das vorgestellt hast.
     

Diese Seite empfehlen