1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wechsel Kabel -> Sat - 2 Unklarheiten

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Raducanu, 16. Juli 2014.

  1. Raducanu

    Raducanu Junior Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2008
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Guten Morgen,

    nächstes Wochenende möchte ich die SAT Anlage bei meinem Vater von Kabel auf Sat umstellen.

    Derzeit folgendes Szenario:

    Kabelanschluss um Keller, ein Kabel auf den Dachboden von dort sternförmige Verteilung an vier Dosen.

    Umrüstung geplant:

    Sat Schüssel mit "ALPS UNI QUAD-LNB (MIT SWITCH)"
    ALPS UNI QUAD-LNB: Amazon.de: Computer & Zubehör
    von dort 4 Kabel zum Dachboden und hier jeweils per F-Stecker Verbinder auf die vier vorhandenen Koax-Kabel. Anschließend die Kabel gegen Sat Dosen austauschen und fertig.

    Meine Fragen:

    - Bei nur vier Teilnehmern sollte das Alps mit Switch LNB doch ausreichen und kann mir den Multiswitch sparen?
    - Kabellänge beträgt in etwa ~30M mit F-Stecker Verbindung der zusätzliche Dämpfung bringt. Brauch ich einen Verstärker?


    Vielen Dank!
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.184
    Zustimmungen:
    298
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Wechsel Kabel -> Sat - 2 Unklarheiten

    1. keine Twin-Versorgung gewünscht (KLICK)
    2. Montageort der Antenne entscheidet über die Blitzschutzvorschriften/Erdung (siehe meine Fußnote)
    3. Verstärker normal nein, kommt natürlich auch auf das Kabel an über das man nichts weiß weil dazu nichts gesagt wird
     
  3. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.548
    Zustimmungen:
    250
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Wechsel Kabel -> Sat - 2 Unklarheiten

    Etwas doppelt:
    Im Prinzip JA. Aber über ein Kabel kann man anders als bei Kabel-TV ohne Einschränkung nur einen Tuner versorgen. Wollte man über nur ein Kabel versorgt einen Twinreceiver in vollem Umfang nutzen, könnte man das z.B. mit einem Unicable + Legacy-LNB machen (Geräte am Unicable-Port müssen mit Unicable kompatibel sein.).

    Ob 30 m Kabellänge ein Problem machen, hängt von der unbekannten Qualität des Kabels ab.

    Ob ein Austausch der Dosen nötig ist, ergibt sich aus dem Typ der Dosen. Für eine Kabel-TV-Sternverteilung könnten das voll Sat-taugliche Stichdosen sein, auch wenn die keine F-Buchse haben.


    Beachten: Außerhalb des Schutzbereichs montierte Antennen sind erdungspflichtig! Siehe z.B. den oben gepinnten Erdungsthread.
     
  4. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.184
    Zustimmungen:
    298
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Wechsel Kabel -> Sat - 2 Unklarheiten

    3/4 Punkte angesprochen, 3 von 3 Deckungsgleichheiten (Thema "Dosen" hatte ich raus gelassen) ...... 100 Punkte !
     
  5. Raducanu

    Raducanu Junior Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2008
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Wechsel Kabel -> Sat - 2 Unklarheiten

    Blitzschutz und Potentialausgleich ist bekannt und wird beachtet.
    Schüssel wird an der Garage unterhalb des Daches montiert und ist daher deutlich außerhalb des Blitzschlagbereiches. Potentialausgleich erfolgt über einen F-Stecker Erdungsblock bei der "Verlängerung" der Kabel von der Schüssel auf die bereits vorhandenen Kabel unterm Dach.

    Techn. Daten des neuen Kabels. Die Daten des vorhandenen Kabels (etwa 5-10 Meter) sind nicht bekannt.

    Innenleiter Material: CU-Kupfer Blank Ø, mm: 1.0±0.01 Isolierung Material: geschäumtes PE rot Ø, mm: 4.6±0.05 Abschirmung 1. Abschirmung: verklebte AI/PE-Folie 2. Abschirmung: Drahtgeflecht, Alu-Mg Legierung, 16x2x0.12(25%) 3. Abschirmung: Nicht verklebte AI/PE-Folie 4. Abschirmung: Drahtgeflecht, Al-Mg Legierung 16x4x0.12 (45%) 5. Abschirmung: Nicht-verklebte Al/PE-Folie Außenmantel Material: PVC (ROHS), weiß Ø: 7.0±0.1mm Elektrische Eigenschaften Impedanz, Ohm 75±3 Schirmungsmaß max. 135 dB Dämpfung Frequenz, MHz Nominal-Dämpfung @ 20dB/100m 5 1.4 50 4.7 100 6.9 200 9.1 400 12.8 800 18.2 1600 26.3 3000 35.9 Reflexionsverlust VHF, dB >= 20 UHF, dB >= 20


    Im Wohnzimmer sind zwei SAT Dosen vorhanden. Daher ist der Betrieb eines Twin Receivers möglich und ein UniCable System nicht notwendig.
    Im Endeffekt geht jede Sat Dose mit einem eigenen Kabel auf das LNB. (Dose -> Kabel auf den Dachboden (Spezifikation unbekannt) -> F-Stecker Erdungsblock -> Kabel zum LNB (Spezifikation s. O) -> ALPs LNB mit Switch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juli 2014
  6. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.184
    Zustimmungen:
    298
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Wechsel Kabel -> Sat - 2 Unklarheiten

    2m Abstand zur Oberkante Garage (Anfang vom "Dach") ? Kein Wandüberstand zur Hauswand von mehr als 1.5m ?
     
  7. Raducanu

    Raducanu Junior Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2008
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Wechsel Kabel -> Sat - 2 Unklarheiten

    Ja, Garage mit "Spitzdachaufbau", daher zu allen Dach/Wänden > 2 Meter
     
  8. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.184
    Zustimmungen:
    298
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Wechsel Kabel -> Sat - 2 Unklarheiten

    Es zählt nicht der First vom Spitzdach, es zählt der "Anfang" vom Dach (normaler Montageort der Dachrinne) ! Daran denken. Kleiske-Grafik Seite 7 => http://www.kleiske.de/vde 0855/vde0855_310108.pdf
     
  9. Raducanu

    Raducanu Junior Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2008
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Wechsel Kabel -> Sat - 2 Unklarheiten

    In deiner Verlinkten als auch die aus deiner Signatur steht aber was anderes, das der Abstand zur nächsten Kante (Dach / Wand) nach "oben" 2 Meter betragen muß. An Hauswänden darf die Schüssel bis 1,5 Meter von der Hauswand entfernt sein, solange diese 2 Meter unter der Dachkante liegt.

    Oder wir reden aneinander vorbei.

    Die Montage erfolgt an der Garagenwand, nicht auf dem Dach der Garage.
    Die Schüssel (grün) hat zu allen rot markierten Kanten 2 Meter Abstand
    [​IMG]
     
  10. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.184
    Zustimmungen:
    298
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Wechsel Kabel -> Sat - 2 Unklarheiten

    Das passt dann..... an der Linie oberhalb deines grünen Punktes wird ja auch keine Dachkantel wie aus meinem "Bsp" genannt montiert, die kommt ja nur auf die seitlichen Seiten. Wie das dort dann ausschaut ist eine andere Sache, das scheint ja die Frontseite vom Haus zu sein. Das unterliegt aber dir !
     

Diese Seite empfehlen