1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wechsel Kabel analog zu digital

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von rnaro, 25. Dezember 2005.

  1. rnaro

    rnaro Neuling

    Registriert seit:
    25. Dezember 2005
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Moin.

    Habe Gestern das Premiere Spezial 64 für 64 verschenkt mit Receiver und bin dann erst darüber gestolpert das der Beschenkte nur analoges Kabelfernsehen nutzt.

    Gibt es die Möglichkeit bei Kabel Deutschland der Anschluß einfach ohne zusätzliche Programme auf digitalempfang zu wechseln? Oder ist das nur in verbindung mit mindestens dem Homepaket für 9,-€/mon möglich?

    Danke schon mal!

    Roman
     
  2. Sedonion

    Sedonion Senior Member

    Registriert seit:
    6. November 2004
    Beiträge:
    461
    Ort:
    Bremen
    AW: Wechsel Kabel analog zu digital

    Es gibt nicht wie beim Telefon entweder analog oder digital.
    Wenn er einen analogen Kabelanschluß hat, kann er auch digitale Programme empfangen.
     
  3. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Wechsel Kabel analog zu digital

    Ne, er hat nur analoge Empfangsgeräte, aber es liegen bereits in anderen Frequenzbereichen die digialen Sender an. Alles was man zum Empfang benötigt ist ein entsprechender digitaler Receiver, der eben diese digitalen Kanäle "sehen" und empfangen kann.

    Braucht man alles nicht, ist alles schon da. Receiver anstöpseln, Suchlauf machen und es (sollte) gehen. Oftmals spielt evtl. die Haustechnik wegen eines zu alten Hausverstärkers nicht, der die Frequenzen in denen die digitalen Kanäle liegen, nicht mehr verstärkt.

    Man kann zusätzlich neben dem Premiere auch für 9 EUR/Monat auch noch KD Home abonnieren. Aber das hat mit der Verfügbarkeit der digitalen Kanäle nichts zu tun.
     
  4. rnaro

    rnaro Neuling

    Registriert seit:
    25. Dezember 2005
    Beiträge:
    4
    AW: Wechsel Kabel analog zu digital

    Das ging schnell.

    Interessant, das heißt ich müsste also dort Premiere mit nem Kabelreceiver empfangen können?

    Als ich gestern den Receiver angeschlossen habe, kam die Meldung "kein Signal". Der Receiver bietet auch leider nicht die Möglichkeit nen Suchlauf zu starten. ist dann wohl der Receiver der nicht funktioniert.

    Danke

    Roam
     
  5. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Wechsel Kabel analog zu digital

    So isses.

    Dass wäre der erste Receiver der keinen Suchlauf hat. Anleitung lesen!
     
  6. rnaro

    rnaro Neuling

    Registriert seit:
    25. Dezember 2005
    Beiträge:
    4
  7. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Wechsel Kabel analog zu digital

    Boah, was für ein Schätzchen. Wo haste denn das her ? Galaxis ist doch schon längst pleite.

    Der Receiver macht das irgendwie selber (Seite 22, rechts außen). Mehr kann ich dazu auch nicht sagen.

    Sicher dass ihr da Kabelanschluss von Kabel Deutschland (oder anderen Anbietern) habt ..? Welcher Anbieter ist es ? Wie ist denn der analoge Empfang?
     
  8. der_blob

    der_blob Senior Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2001
    Beiträge:
    151
    Ort:
    Paderborn
    AW: Wechsel Kabel analog zu digital

    hmm, auf Seite 21 im oben angegeben PDF File steht, daß im Auslieferungszustand noch keine Programm gespeichert sind, diese werden nach dem Einschalten automatisch gesucht.

    Hat das der Decoder nach dem Einschalten eigentlich getan ?
    Ansonsten - haste mal alle möglichen Optionen im Setup durchprobiert ? Sind das wirklich nur die Punkte, die auch in der Anleitung stehen ? Oder gibt es noch ein paar Optionen mehr (z.B. bei Hauptmenü -> Programmliste ( -> Editiere Programmliste)) ?

    Was mir noch so einfällt:
    Wie ist der Decoder kabeltechnisch angeschlossen ?
    Es soll schon Leute gegeben haben, die haben ihren Digital-Receiver NUR mit Scart an den Fernseher angeschlossen und sich dann gewundert, warum nichts gefunden wird (ich kenne da so Jemanden :eek: )

    Wie ist die Bildqualität im analogen Kabel ? Wenn es leicht bis mäßig verrschneit ist, ist das Signal mit einiger Wahrscheinlichkeit zu schwach.
     
  9. rnaro

    rnaro Neuling

    Registriert seit:
    25. Dezember 2005
    Beiträge:
    4
    AW: Wechsel Kabel analog zu digital

    Danke für die antworten.

    Habe das Ding bei EBay gekauft habe andere Käufer angeschrieben, die haben alle das selbe Problem. Das Gerät war wohl für den Isländischen von Galaxy produziert worden und an deren Standard angepasst.

    Werde das Ding also zurückschicken und was anständiges kaufen.

    Irgendwelche Empfehlungen aus dem Lowbudget-Bereich? Soll eigentlich nur als Premiere Decoder dienen.

    Danke

    Roman
     
  10. areich

    areich Gold Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2004
    Beiträge:
    1.918
    Ort:
    Karlsruhe
    Technisches Equipment:
    Kabel (ausgebaut): Humax Fox Pro, Dreambox 800/8000

    Sat: 2x Dreambox DM7000S, Tevion DFA 203, 60cm Antenne, 80cm Antenne, Moteck SG 2100A
    AW: Wechsel Kabel analog zu digital

    wenn dir längere umschaltzeiten (3-10 sek), ab und zu kleine hänger egal sind kauf dir den humax pr fox c. richtig gute receiver kosten leider mehr (wie z.b. den von kathrein).
     

Diese Seite empfehlen