1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wechsel des Stromanbieters für Nachtspeicherheizung

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von digifreak, 19. März 2011.

  1. digifreak

    digifreak Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.832
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Anzeige
    Wie ist ein Wechsel des Anbieters für Nachtstrom möglich? Bei verivox, Toptarif... etc. bin ich nicht fündig geworden.
     
  2. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    29.881
    Zustimmungen:
    4.163
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Wechsel des Stromanbieters für Nachtspeicherheizung

    Das haben wir uns auch schon gefragt und die Antwort ist einfach wie schlecht: gar nicht.
    Für Zweitarifzähler existiert der Pseudo-Wettbewerb nicht, das wird nur vom Grundversorger angeboten. Mit HT/NT bist du auf Gedeih und Verderb deinem lokalen Versorger ausgeliefert.
    Wir sind bei den Stadtwerken, die teuerer sind als EON, die einen anderen Ortsteil versorgen. Nachfrage ergab: die nehmen uns nicht, weil wir nicht in ihrem Grundversorgerbereich wohnen.
     
  3. digifreak

    digifreak Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.832
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Wechsel des Stromanbieters für Nachtspeicherheizung

    Wäre es denn möglich zumindest den Anbieter des HT zu wechseln?
     
  4. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    29.881
    Zustimmungen:
    4.163
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Wechsel des Stromanbieters für Nachtspeicherheizung

    Ja ... du kannst theoretisch komplett wechseln, musst dann aber für alles den Tarif des neuen Anbieter zahlen.
     
  5. digifreak

    digifreak Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.832
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Wechsel des Stromanbieters für Nachtspeicherheizung

    Nach Angaben der Verbraucherzentralen ist es theoretisch möglich, den Anbieter für Tagstrom zu wechseln. Allerdings würde dann der Grundversorger den Sondervertrag für Nachtstrom kündigen und man hätte tatsächlich nur noch einen Kompletttarif für Heizung und Allgemeinverbrauch beim neuen Anbieter. Das lohnt sich z.Zt. in keinem Fall.
    Es ist zwar eine Untersuchung beim Bundeskartellamt zur o.a. Problematik angestrengt worden - allerdings liegen noch keine Ergebnisse vor.
    Das neue Energieversorgungskonzept der EU - Stichwort Smart Metering - ist nur heiße Luft.
     
  6. AW: Wechsel des Stromanbieters für Nachtspeicherheizung

    Da wäre ich mir nicht so sicher.

    Lass mal die Daten gucken, Zählergebühren und Verbrauch?
     
  7. digifreak

    digifreak Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.832
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Wechsel des Stromanbieters für Nachtspeicherheizung

    Nenn mir einen Anbieter der bei 16000 kWh Nachtstromverbrauch pro Jahr den Preis von 11,92 ct pro kWh und monatl Grundgebühr von 3,82€ unterbietet.
     
  8. AW: Wechsel des Stromanbieters für Nachtspeicherheizung

    Brutto? Ungeschlagen günstig.
     
  9. digifreak

    digifreak Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.832
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Wechsel des Stromanbieters für Nachtspeicherheizung

    Das sind Nettopreise. zzgl. 2,05 Ct/kWh Stromsteuer + 19% MWSt
     

Diese Seite empfehlen