1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wechsel Analog auf Digital! Raffs net :-)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von matze1985, 19. September 2006.

  1. matze1985

    matze1985 Neuling

    Registriert seit:
    19. September 2006
    Beiträge:
    12
    Anzeige
    Hallo zusammen.
    schon lange spiele ich mit dem gedanken unsere satanlage auf digital umzurüsten.
    über die suche und die anfängerseiten habe ich nun erfahren, dass ich nen neuen LNB und neue receiver brauche!
    Woran erkenne ich eigentlich was wir fürn LNB haben? ob jetzt Twin oder Quad? ist es einfach so, dass beim quad LNB 4 kabel dranstecken?
    dann hätten wir nämlich nur nen twin LNB, und so wie ich das verstanden habe, keine chance die alten analog receiver weiter zu nutzen (die kleinen fernseher bei uns brauchen eigentlich kein digital, nur großer wegen premiere hdtv), oder? unser multischalter ist der kathrein EXR 308, ist dieser digitaltauglich oder brauchen wir nen neuen?
    Wenn ich diese ersten fragen beantwortet bekomme kann ich grob abschätzen was der ganze spaß kostet und ob es sich lohnt es beim "familienrat" überhaupt anzusprechen.
    würde mich freuen wenn ihr ein wenig licht ins dunkle bringt!
    mfg

    matze
     
  2. hegauner

    hegauner Senior Member

    Registriert seit:
    17. März 2006
    Beiträge:
    334
    AW: Wechsel Analog auf Digital! Raffs net :)

    Ihr braucht ein neues LNB. Ein Quattro mit 4 Anschlüssen. Dazu einen neuen! Multischalter 5 in 8 (z.B. diesen ). Dazu braucht ihr zwei zusätzliche Kabel vom LNB zum Multischalter. Dann ist der wahlweise Empfang von analog und digital kein Problem.
     
  3. matze1985

    matze1985 Neuling

    Registriert seit:
    19. September 2006
    Beiträge:
    12
    AW: Wechsel Analog auf Digital! Raffs net :)

    hi, danke für die antwort, und damit hat sich der gleichzeitige empfang von analog/digital erledigt:D ! viel zu aufwändig da zwei zusätzliche kabel aufn dachboden (wo der multischalter sitzt) zu legen, zumal die schüssel aufm gartenhäuschen nen ganzen stück weg is!
    ich werd mal sehen was ich hier im forum für gescheite empfehlungen bezüglich eines lnbs und nem neuen multischalter bekomme. ich danke dir für die info!
    schönen abend noch!

    matze
     
  4. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.444
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Wechsel Analog auf Digital! Raffs net :)

    Gescheitere Empfehlungen in Bezug auf langfristig soliden, störungsfreien Satempfang, wie sie Dir hier von Member hegauner gegeben wurde, kannst Du nicht wirklich erwarten.

    Jeder MS muss mit den 4 vom Quattro LNB kommenden Kabeln verbunden werden.

    Wenn örtliche Gegebenheiten den Einsatz eines MS erschweren, kann auch ein gutes Quad LNB (ein MS ist damit nicht erforderlich) für kleines Geld in Erwägung gezogen werden. Analoge Receiver können weiterverwendet werden.

    Volterra
     
  5. matze1985

    matze1985 Neuling

    Registriert seit:
    19. September 2006
    Beiträge:
    12
    AW: Wechsel Analog auf Digital! Raffs net :)

    @volterra:
    hi, meine "gescheiten empfehlungen" beziehen sich nicht mehr auf die möglichkeit, analog und digital parallel empfangen zu können. Eine rein digitaler satempfang ist doch mit den 2 vorhandenen kabeln möglich, oder habe ich da wieder was nicht verstanden?
    ich bin also auf der suche nach einem digitalen twin-lnb und dem dazugehörigen multischalter.
    da wir eh in 1-2 jahren in ein neues haus ziehen, lohnt sich der aufwand 2 kabel zu ziehen (verlaufen z.t. unter der erde im garten) nicht wirklich.
    ich hoffe ich habe jetzt keinen denkfehler begangen, wenn ich davon ausgehe, dass ein twin-lnb ausreicht um NUR digital zu empfangen? der kauf neuer receiver ist dann denk ich mal billiger als den garten aufzureißen und kabel zu ziehen ;-)
     
  6. hegauner

    hegauner Senior Member

    Registriert seit:
    17. März 2006
    Beiträge:
    334
    AW: Wechsel Analog auf Digital! Raffs net :)

    Hallo matze.

    Mit den zwei vorhandenen Leitungen kannst du grundsätzlich das High-Band verteilen (statt dem Low-Band bisher). Aber das führt zu einer gewissen Einschränkung der digitalen Programme, da diese auch im Low-Band ausgestrahlt werden. Allerdings sind die "wichtigen" deutschen digitalen Programme im High-Band zu finden. Ob das aber weiterhin gelten wird steht da, wo sich die Satelliten tummeln - in den Sternen. Deshalb ist eine reine High-Band Verteilung nur eine absolute Notlösung und wird hier im Forum von einigen gar nicht aktzeptiert.
    Gehen wir einmal davon aus, dass du mit der Einschränkung leben kannst. Dann besteht die Möglichkeit ein Quatro-LNB zu nehmen und nur die beiden Ausgänge vom High-Band anzuschließen. Dann brauchst du normalerweise keinen neuen Multischalter - aber lauter neue Digitalreceiver.
    Ein Twin-LNB ist eigentlich nur für den Anschluss von zwei Receivern gedacht und läßt sich nur an ganz bestimmte Multischalter anschließen - daher nicht empfehlenswert.
     
  7. zytec

    zytec Junior Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    101
    AW: Wechsel Analog auf Digital! Raffs net :)

    Hallo,

    mit einem Twin-LNB (=LNB + integrierter Multischalter für zwei Receiver) können aber nur zwei Receiver unabhängig voneinander versorgt werden (egal ob digital oder analog).

    Digital-Sat besteht insgesamt aus 4 Empfangsebenen (analog nur aus 2, daher derzeit nur 2 Kabel zum analogen Multischalter). Um einen digitalen Multischalter sinnvoll zu betreiben, muss dieser mit diesen 4 Empfangsebenen versorgt werden. Es gäbe noch die Möglichkeit, als Notlösung auf eine der beiden Frequenzebenen zu verzichten, damit gehen aber auch die Sender dieser Ebene verloren.

    Prinzipiell wäre noch zu klären ob die derzeit verlegten Kabel überhaupt für digitalen Empfang geeignet sind!

    mfg
    Zytec
     
  8. Svenemann

    Svenemann Neuling

    Registriert seit:
    12. September 2006
    Beiträge:
    10
    AW: Wechsel Analog auf Digital! Raffs net :)

    kurze Frage hierzu:
    wenn in unserem Mehrfamilenhaus kürzlich von analog auf digital umgestellt wurde, ich die Schüssel sehe und dort nur 2 Kabel aus dem LNB kommen und Richtung Multi laufen, muß ich dann davon ausgehen, das ich gar nicht alle Sender empfangen KANN ? Danke für eine kurze Antwort...
     
  9. meyers

    meyers Junior Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2005
    Beiträge:
    122
    AW: Wechsel Analog auf Digital! Raffs net :)

    @svenemann

    Da liegst du genau richtig. müssen 4 kabel sein. für die ebene und polarisation
     
  10. hegauner

    hegauner Senior Member

    Registriert seit:
    17. März 2006
    Beiträge:
    334
    AW: Wechsel Analog auf Digital! Raffs net :)

    Bibel-TV oder Deutsche Welle kannst du wahrscheinlich nicht empfangen. Du kannst den Receiver auch einen Transponder aus dem Low-Band suchen lassen - z. B.: 10832Mhz / Horizontal / Symbolrate: 22000 (Ocko TV /Bibel-TV/T.TV...)
     

Diese Seite empfehlen