1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

WDR wehrt sich gegen Vorwürfe zum Tatort "Brandmal"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 2. Oktober 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.200
    Anzeige
    Köln - Der Westdeutsche Rundfunk (WDR) verteidigt seine Position hinsichtlich der Kritik des Zentralrats Deutscher Sinti und Roma an der "Tatort"-Ausstrahlung.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. austrojerk

    austrojerk Gold Member

    Registriert seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    1.176
    Ort:
    N/A
    AW: WDR wehrt sich gegen Vorwürfe zum Tatort "Brandmal"

    da muß ich ja gleich wieder an den aleviten tatort denken :D am besten überhaupt nichts mehr senden, könnte ja alles fragwürdig sein.:rolleyes:
     
  3. stargazer01

    stargazer01 Platin Member

    Registriert seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    2.449
    AW: WDR wehrt sich gegen Vorwürfe zum Tatort "Brandmal"

    Mich kotzt auch so langsam an, wer hier glaubt, bestimmen zu können, wer was wann und wie sagen darf. Ich denke Themen wie Ausländerfeindlichkeit, Antisemitismus etc. finden nur deshalb immer mehr Nährboden, weil sie in der Öffentlichkeit immer breitgetreten werden und man versucht, uns immer noch eine "Schuld" an allem einzureden. Vielleicht hört das irgendwann mal auf. Ich hoffe zwar, allein mir fehlt der Glaube.
     
  4. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    AW: WDR wehrt sich gegen Vorwürfe zum Tatort "Brandmal"

    Man greift sich echt an den Kopf, was sich manche Minderheiten rausnehmen. Das Interessanteste ist ja, dass der von den deutschen Sinti und Roma so kritisierte TATORT auf Anregung und ständiger Beobachtung und Begleitung eines anderen Sinti (oder ist es ein Roma?) zustande gekommen ist. Es ist aber kein deutscher Sinti oder Roma sondern ein österreichischer. Den kompletten Vorgang kann bei www.tatort-fundus.de nachlesen.
    Gruß
    Reinhold
     
  5. reselection

    reselection Gold Member

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    1.538
    AW: WDR wehrt sich gegen Vorwürfe zum Tatort "Brandmal"

    Die wollen sich doch nur wichtig machen. Am besten ignoriert man das Pack einfach.
     

Diese Seite empfehlen