1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

WDR und Vodafone testen 5G-Übertragung

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 13. Februar 2019.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    95.878
    Zustimmungen:
    681
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der WDR) und Vodafone haben ein gemeinsames Projekt gestartet. Es soll dabei getestet werden, wie sich TV- und Mediatheken-Inhalte mithilfe der neuen Übertragungstechnologie 5G technisch verbreiten lassen.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. heuhappen

    heuhappen Neuling

    Registriert seit:
    13. Februar 2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Warum berichten die Medien (speziell die Öffentlich Rechtlichen, die wir ja bezahlen!) nicht darüber, dass in Städten alle 100 Meter ein Mast stehen muß weil die Microwellen nicht weiter reichen?
    Warum berichten die Medien (speziell die Öffentlich Rechtlichen, die wir ja bezahlen!) nicht über die Gefahren der daraus resultierenden Strahlung (siehe z.B. Wissenschaftler warnen vor Risiken durch 5G - diagnose:funk
    Warum berichten die Medien (speziell die Öffentlich Rechtlichen, die wir ja bezahlen!) nicht darüber, dass wir alle in Verbindung mit RFID Chips (RFID bezeichnet eine Technologie für Sender-Empfänger-Systeme zum automatischen und berührungslosen Identifizieren und Lokalisieren von Objekten und Lebewesen mit Radiowellen.), welche künftig in alle Dinge des Alltags implementiert werden sollen, zu absolut gläsernen Bürger werden die problemlos überall überwacht werden können?
     
  3. Klaus K.

    Klaus K. Talk-König

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    5.075
    Zustimmungen:
    294
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
    Herrlich diese Angstmache mit "Strahlung" - als ob da Röntgenstrahlung oder Atomkernstrahlung die Menschheit bedrohen würde. Die stärkste im Menschen wirksame "Strahlung" geht vom Handy am Ohr aus, vor allem wenn es im "Funk-Käfig" Auto benutzt wird...
     
  4. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    13.568
    Zustimmungen:
    4.056
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Wahrscheinlich werden die 3500 MHz und die GHz Frequenzen eh nur punktuell an Hotspots zum Einsatz kommen.
     
  5. Kai F. Lahmann

    Kai F. Lahmann Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    3.839
    Zustimmungen:
    572
    Punkte für Erfolge:
    123
    Ein Strahlen-Eso, der gleich mit seinem ersten Beitrag auf meine Ignore-Liste wandert – ich gratuliere, so schnell haben das nichtmal unsere rechtsdraußen-Pöbler geschafft…
     

Diese Seite empfehlen