1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

WDR und BR bedauern "Tatort"-Prozess

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 14. Januar 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.011
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der Westdeutsche Rundfunk (WDR) und der Bayerische Rundfunk (BR) haben bedauert, dass es vor der derzeitigen Gerichtsverhandlung um den Vorspann der ARD-Krimireihe "Tatort" zu keiner außergerichtlichen Einigung gekommen ist.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Watz

    Watz Gold Member

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    1.778
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    DVB-S2 / DVB-T
    AW: WDR und BR bedauern "Tatort"-Prozess

    ich hoffe, das Die damit nicht durchkommt.

    Wenn das jeder wollen würde, wäre TV unbezahlbar.

    Ich würde Der keinen Auftrag mehr geben wollen, wenn man
    denn verklagt wird.
     
  3. XL-MAN

    XL-MAN Institution

    Registriert seit:
    8. November 2007
    Beiträge:
    18.577
    Zustimmungen:
    1.563
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: WDR und BR bedauern "Tatort"-Prozess

    40 Jahre später Nachschlag fordern ist schon happig.
    Ich glaube nicht, dass sie damit durchkommt.
     

Diese Seite empfehlen