1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

WDR: Stellungnahme zu "Gottschalk live"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 27. Mai 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.239
    Zustimmungen:
    360
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Nachdem vor wenigen Tagen bekannt wurde, dass Moderator Thomas Gottschalk mehrere Millionen für nicht stattgefundene Sendungen von "Gottschalk Live" kassiert haben soll, entbrannte eine Debatte über die Glaubwürdigkeit der öffentlich-rechtlichen Sender und deren Finanzpolitik. Nun äußert sich der WDR zu den Vorgängen während der Produktion des Formats.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Popper

    Popper Gold Member

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    1.272
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    58
    Rechtfertigung für unnötige Ausgaben. Der Anfang vom Ende des öffentlich-rechtlichen Fernsehens?
     
  3. digisatelli

    digisatelli Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Mai 2003
    Beiträge:
    8.377
    Zustimmungen:
    1.030
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Technisat ISIO S1+Digicorder S1 mit Sky-Modul
    Sat Astra 19,2°
    Ist das ein Aprilscherz, oder wie soll ich das verstehen?:(:eek:
     
  4. martinmayer2013

    martinmayer2013 Neuling

    Registriert seit:
    16. April 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
  5. Solmyr

    Solmyr Wasserfall

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    7.007
    Zustimmungen:
    643
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: WDR: Stellungnahme zu "Gottschalk live"

    Eher nicht glaubwürdig, das der WDR da nur Werbeeinnahmen eingesetzt haben will. Wie will man das kontrollieren? Das man für Werbeeinnahmen ein eigenes Konto führt, halte ich doch für unwahrscheinlich. Zudem, wie will man etwas vermarkten, das nicht existiert?
     
  6. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.639
    Zustimmungen:
    741
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: WDR: Stellungnahme zu "Gottschalk live"

    Glaubst Du denn nicht, dass es in einem Unternehmen dieser Grösse nicht mehrere Konten für verschiedene Funktionen gibt?
     
  7. Solmyr

    Solmyr Wasserfall

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    7.007
    Zustimmungen:
    643
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: WDR: Stellungnahme zu "Gottschalk live"

    Ich glaube eher nicht, das man das alles so fein säuberlich trennt, wie man vorgibt....
     
  8. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.397
    Zustimmungen:
    310
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: WDR: Stellungnahme zu "Gottschalk live"

    ... das ARD Vorabendprogramm ist schon seit über 50 Jahren kommerziell und wird dementsprechend über Werbung finanziert. Aktuell wird das ARD Vorabendprogramm von der kommerziellen WDR-Tochter WDR Mediagroup zusammengestellt ...
     
  9. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.639
    Zustimmungen:
    741
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: WDR: Stellungnahme zu "Gottschalk live"

    Ein eigenes Konto für bestimmte Geldeingänge (z.B. Verkauf von Werbezeiten) ist nicht so "fein säuberlich".
    Selbst als Privatmann habe ich für bestimmte Sachen ein extra Konto!
     
  10. Wambologe

    Wambologe Platin Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    2.568
    Zustimmungen:
    1.139
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: WDR: Stellungnahme zu "Gottschalk live"

    Es geht hier auch nicht um ein Konto für bestimmte Geldeingänge. Wie mischobo schon erklärte: Die WDR mediagroup, eine kommerzielle GmbH, ist für das Vorabendprogramm verantwortlich und hat als GmbH natürlich ohnehin zumindest ein eigenes Konto.

    Der WDR ist - wie alle öffentlich-rechtlichen Anstalten - dazu verpflichtet, getrennte Rechnungen für kommerzielle Töchter zu führen.
     

Diese Seite empfehlen