1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

WDR: "Müssen Auftrag mit gegebenen Mitteln erfüllen"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 16. Oktober 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.002
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der Rundfunkrat des WDR hat dem Intendanten Tom Buhrow den Rücken gestärkt. Buhrow hatte in der vergangenen Woche einen harten Sparkurs angekündigt, weil dem WDR sonst in den kommenden Jahren ein gigantisches Finanzloch drohen würde.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.331
    Zustimmungen:
    4.194
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: WDR: "Müssen Auftrag mit gegebenen Mitteln erfüllen"

    Erstmal einen Ausschuss gründen der später weitere Arbeitskreise einsetzt...
     
  3. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.488
    Zustimmungen:
    1.407
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: WDR: "Müssen Auftrag mit gegebenen Mitteln erfüllen"

    Den Auftrag mit gegebenen Mitteln zu erfuellen sollte bei Gesamtertraegen von ueber 1.4 Millarden Euro nicht gerade schwierig sein...
     
  4. Lt_Spock

    Lt_Spock Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    1.361
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Deutsches Kulturgut - Weg mit dem Muselmannkram
    AW: WDR: "Müssen Auftrag mit gegebenen Mitteln erfüllen"

    Ich schlage vor: Adventssingen für den WDR in den Fussgängerzonen und auf Weihnachtsmärkten von Münster, Aachen etc., um den WDR mit Spenden zu unterstützen. Langfristig sollte man die verkapppte Steuer "Rundfunkzwangsbeitrag" ganz offiziell als echte Zusatzsteuer mit Progression einführen.

    Ich finde es bedenklich für unsere Demokratie, wenn der ÖR seinem Programmauftrag zur Grundversorgung der braven Bürger nicht mehr auf dem derzeitigen hochwertigen Niveau wahrnehmen kann.
     
  5. Kellerkind

    Kellerkind Wasserfall

    Registriert seit:
    30. März 2004
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: WDR: "Müssen Auftrag mit gegebenen Mitteln erfüllen"

    Denke ich auch. Aber ich sage mal voraus, dass allein die Ankündigung, dass man mit den gegebenen Mitteln zu arbeiten gedenkt, hier für einige Wallungen sorgen wird.
     
  6. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.488
    Zustimmungen:
    1.407
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: WDR: "Müssen Auftrag mit gegebenen Mitteln erfüllen"

    Bin wirklich ein Befuerworter von oeffentlich-rechtlichem Rundfunk... aber das grosse Zaehneklappern bei dieser Einnahmesituation und dem was der WDR leistet/leisten will/leisten muss ist recht laecherlich.
     
  7. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.153
    Zustimmungen:
    4.970
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: WDR: "Müssen Auftrag mit gegebenen Mitteln erfüllen"

    Naja, das ist alles nur der Vorbau, man weiß, dass man Leute entlassen wird müssen. Es wird viel zu ineffizient gearbeitet, sowas entsteht halt, wenn man über Jahrzehnte nie wirklich hat sparen müssen. Aber auch dem WDR schwant so langsam, dass es nichts werden wird mit substanziellen Einnahmesteigerungen.
    Andere ARD Anstalten wie zB der NDR oder BR sind da viel weiter. Beim WDR ist der Wasserkopf schon besonders groß.
     
  8. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.488
    Zustimmungen:
    1.407
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: WDR: "Müssen Auftrag mit gegebenen Mitteln erfüllen"

    Das ist wohl wahr. Dass man mit ueber 1.4 Milliarden (bei diesem Output) nicht auskommt ist ein Unding.
     
  9. Kellerkind

    Kellerkind Wasserfall

    Registriert seit:
    30. März 2004
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: WDR: "Müssen Auftrag mit gegebenen Mitteln erfüllen"

    Ich sehe kein Zähneklappern.
    Im Gegenteil. Man stellt sich der Situation. Öffentlich.
    Besser geht es doch wohl kaum.
     
  10. Klaus K.

    Klaus K. Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    4.804
    Zustimmungen:
    192
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
    AW: WDR: "Müssen Auftrag mit gegebenen Mitteln erfüllen"

    Der WDR spart schon seit Jahren jedes Jahr auf Geheiß der KEF Personal ein, vor allem bei der Technik. Dass sich das z.B. auf das Tempo der HD-Umstellung auswirkt, sollte hier wirklich Jedem klar sein...
     

Diese Seite empfehlen