1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wayne Carpendale moderiert Neuauflage von "Rette die Million"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 11. Dezember 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.346
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Drei reaktivierte Shows, drei mal der gleiche Moderator: Nach "Deal or no Deal" und "Nur die Liebe zählt" folgt jetzt die dritte Show, der Sat.1 zu neuem Leben verhilft.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.762
    Zustimmungen:
    690
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Wayne Carpendale moderiert Neuauflage von "Rette die Million"

    Warum der unnötige Anglizismus?
     
  3. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.109
    Zustimmungen:
    500
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Wayne Carpendale moderiert Neuauflage von "Rette die Million"

    Weil englische Titel nunmal besser klingen.
    Es heißt ja auch "Show " und nicht "Schau"
     
  4. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    29.881
    Zustimmungen:
    4.168
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Wayne Carpendale moderiert Neuauflage von "Rette die Million"

    Rette die Million war ein guter Titel. Den durfte man wohl nicht übernehmen. Aber bei Sat1 will man mit Englisch Moderne suggerieren. Wenn sie es für nötig halten...
     
  5. Wambologe

    Wambologe Platin Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    1.043
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Wayne Carpendale moderiert Neuauflage von "Rette die Million"

    Das ZDF besitzt keine Markenrechte mehr an "Rette die Million". Die Marke wurde bereits letztes Jahr an Endemol UK überschrieben und stünde jetzt auch Sat.1 zur Verfügung.

    Der Titel ist für Sat.1 halt nur bisschen doof, wenn die Kandidaten keine Million mehr als Startgeld bekommen, sondern nur noch 250.000 Euro.
     
  6. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.109
    Zustimmungen:
    500
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Wayne Carpendale moderiert Neuauflage von "Rette die Million"

    SAT1 hat ja selber mal zwei verschiedene Titel für eine Sendung benutzt: Deal or no Deal mit Guido Cantz und vorher wars glaub ich der Milionendeal mit Linda de Mol
     
  7. Wambologe

    Wambologe Platin Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    1.043
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Wayne Carpendale moderiert Neuauflage von "Rette die Million"

    Wobei bei Deal or no Deal das ganze (selbst bei weiterhin zwei Millionen als Toppreis) inhaltlich sinnvoll war. Der Millionendeal bzw. das niederländische Miljoenenjacht war ja selbst deutlich mehr als nur das Kofferspiel (und ursprünglich ja sogar eine Adaption einer deutschen Sat.1-Sendung gänzlich ohne Koffer). Auch die Niederländer haben zwischenzeitlich mal eine zusätzliche Sendung mit dem Titel "Deal or no Deal" gesendet, das nur aus dem Kofferspiel bestand (bzw. Boxen in dem Spinoff, das Design der war damals eine Kopie des englischen Designs und Studios). Und letztlich ist "Deal or no Deal" ja auch der offizielle Name, mit dem Endemol nur noch das Kofferspiel vermarktet, nachdem das komplette Miljoenenjacht-Konzept in Deutschland und Australien gefloppt ist.

    Bei "Keep Your Money" (dessen Vermarktungstitel "The Money Drop" ist) dürfte aber der englische Titel aber noch das geringste Problem sein. Wie bei DWDL steht, sollen die Fragen einfacher sein, damit die Leute mehr Geld gewinnen. Und dabei waren schon beim ZDF die Fragen einfacher als beim Channel 4-Original, so dass die Leute in der Regel immer mit Geld nach Hause gehen konnten - und beim Promi-Special sogar mit der kompletten Gewinnsumme.

    Das Originalkonzept sieht Gewinnen aber gar nicht so als Regel vor. Es geht nicht um "Wie viel gewinnst du?" oder gar "Gewinnst du die Million?", sondern um Schadensbegrenzung und die Frage: "Gewinnst du überhaupt was?" ("beat the drop"). Die Antwort darauf war öfters nein als ja. Auch bei Promi-Ausgaben. Und auch sonst dürfte die ganze Atmosphäre und das Feeling des wirklich guten Originals noch weiter aufgeweicht werden als bei Pilawa im ZDF.

    Bin auch gespannt, ob die das hässliche amerikanische Set übernehmen, ein eigenes bauen oder weiterhin das Englische, das fürs ZDF aber auch ein Stück weit normalisiert wurde.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Dezember 2014
  8. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    29.881
    Zustimmungen:
    4.168
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Wayne Carpendale moderiert Neuauflage von "Rette die Million"

    Im ZDF war es halt ne Sendung wie üblich in der Geschwindigkeit für die ältere Generation, behäbig im Vergleich zu Channel4, auch mit viel älteren Kandidaten. Die Fragen bei Channel4 waren größtenteils Yellow Press Geschichten, wenn es dann in die höheren Bereiche ging wirds deutlich schwieriger.
    Beim ZDF waren es halt die typischen Quizshow Fragen.
    Ein Reiz ist aber gewesen, dass es eben mit der Million losgeht. Jetzt mit den 250.000 ist allein deswegen schon ein wenig die Luft raus....
    In Frankreich ist die Show übrigens recht erfolgreich und läuft sehr häufig und heißt dort "Money Drop" - auf Englisch ! Was in Frankreich wesentlich bemerkenswerter ist als bei uns.
     
  9. hdtv4me

    hdtv4me Gold Member

    Registriert seit:
    13. Februar 2011
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    346
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Wayne Carpendale moderiert Neuauflage von "Rette die Million"

    Habe "Rette die Million" einige Male gesehen. Die Sendung war mir aber insgesamt zu behäbig. Ein Höhepunkt war die Folge, in der die Kandidaten bei der Frage "Wie lange braucht die Erde für eine Umrundung der Sonne?" vollkommen von sich überzeugt die gesamte Geldsumme auf die Antwort "24 Stunden/1 Tag" legten. Ganz großes Kino!
     

Diese Seite empfehlen