1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

way to go - Premiere Wunschprogramm

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von Crusader, 18. März 2002.

  1. Crusader

    Crusader Neuling

    Registriert seit:
    18. März 2002
    Beiträge:
    8
    Ort:
    NRW
    Anzeige
    auch hier gekürzt) anlässlich Koflers neuer Pläne gepostet. Lasst eure Meinungen und Korrekturen hören! (Koflers "bestätigte" Ideen sind gekennzeichnet)

    way to go:

    PREMIERE ONE - pauschal 5 Euro (Kofler)
    aus allen Paketen etwas - alte Filme wie bisher neuere Filme (auch auf PREMIERE MOVIE s.u.)höchstens 1 bis 2 Ausstrahlungen pro Monat, KEIN hightech (dolby,16:9), spät nen Weichzeichner-Porno, Serien aus Basic-Paket, Dokus, Classica, ruhig auch Newsformate nachts zur US-Primetime Tip: 2-3 Uhr O'Reilly Factor(FOX-News), ETWAS live-Sport: BuLi-Konferenz (Kofler), hier ein Tennisspiel - da ein Golfturnier, nachts US-Sport in den Abständen wie es JETZT im Sportpaket der Fall ist (ziemlich mickrige 2-3 Übertragungen pro Sportart pro WOCHE).

    PREMIERE BASIC - pauschal 5 Euro
    eigentlich keine Verbesserungsvorschläge... vielleicht jüngere Seher mit mehr Serienhighlights auf Sunset und Animes auf K-Toon locken (hier gibts schon leichte Fortschritte - Anime Perfect Blue derzeit auf den Moviekanälen)

    PREMIERE MOVIE - pauschal 10 Euro
    Multiplex auf 7 Kanälen (Kofler), evt. von Genres entfernen mehr zeitversetzt senden, mehr mit dem Jugendschutz-PIN arbeiten auf geschicktere Vorsperrzeiten achten/automatisieren, VOR den Filmen (hier und da) zielgruppenspezifische WERBUNG!
    Exkurs: WERBUNG!!! ja Werbung warum nicht... Was stört an einem Einspieler "Dieser Film wird ihnen präsentiert von..." Währenddessen kann sich der JugendschutzKram einrenken, die Füsse hochgelegt werden und Premiere verdient sich ne Kleinigkeit nebenher" /Exkurs
    Mindestens ein Kanal mit high-tech-features sprich Dolby Digital 16:9 Originalsprache (wichtig)... -> (PREMIERE MOVIE DELUXE/DVD/CUSTOM/PLUS/ADVANCED...)

    PREMIERE SPORT - 10 Euro pauschal ODER PPV möglich
    hier besteht der größte Verbesserungsbedarf! Sport1 (evt. noch Sport2) als Abnudelkanäle für alles mögliche was nicht live gesendet wird beibehalten. Für LIVE-Sport EVENTKANÄLE mit Optionstaste:
    PREMIERE SPORT FUSSBALL/F1/TENNIS/BOXEN/GOLF/US als komplette Events AUCH per PPV (3 Euro) bestellbar. Beispiel: Kunde X möchte nur die Formel 1 sehen bestellt sich beide Rennwochenenden im Monat für 6 Euro insgesamt und braucht den Rest nicht zahlen. Kunde Y will nur Fussball sehen 4 Spieltage im Monat aber an einem wird die Tante besucht also 9 Euro. Der Sportfreak zahlt den Pauschalbetrag und kann alles sehen! Wer vier oder mehr Events bestellt interessiert sich normalerweise für zwei Sportarten (oder ist ein eiserner Fan seines Fussballvereins und schaut jedes Spiel) und ist damit schon ein Sportfreund und kann über die 10 Euro pauschal nachdenken.
    Ausnahmefall US-SPORT! Hier könnte man JEDEN Tag live-Sport übertragen, deutscher Kommentar ist für eingefleischte Fans nicht nötig (manchmal auch lächerlich [​IMG] ) Die typischen Standardübertragungen mit Nowitzki Jordan und O'Neal (die auch auf P ONE zu sehen wären) könnte man mit deutschem Kommentar versehen. "Alltägliche" Begegnungen greift man von einem Fox-Sports oder ESPN feed ab (räumt diesen Sendern womöglich noch eigene Werbefläche ein - in Amerika ist Unterbrecherwerbung durch Timeouts usw. kein Problem) und es besteht kaum Mehraufwand (abgesehen vom finanziellen, aber FOX=Murdoch, ESPN=Disney). Da dies gewissermaßen ein PayPerDay Format wäre fallen hier kleinere Gebühren an 1-2 Euro pro Tag. Ob man durch die Pauschale auch diese US-Übertragungen sehen kann ist zweifelhaft, vielleicht ist hier ein 5 Euro Add-On zur 10 Euro Pauschale denkbar - Ich würds zahlen! (Man merkt hier liegt meine Leidenschaft)
    Zur Zeit könnte man täglich ein Programm mit NHL/NBA/NCAA und ab Ende des Monats noch MLB füllen...

    PREMIERE CINEDOM - 3 Euro pro Film/Event
    ...wie gehabt


    Alle Pakete sollten am besten monatlich, maximal nach drei Monaten kündbar sein. Bei Sport speziell ist durch den vorgeschlagenen Mehrwehrt ein Zeitraum von 3-6 Monaten denkbar, damit sich die Pauschale auch rechnet (für Premiere). Allen Programmen gleich sollte auch geschicktere Eigenwerbungsplatzierung sein. Wirklich Sinn macht nur Werbung für ein anderes Paket.

    Summiert man die oben genannten Beträge kommt man auf 30 Euro, die man psychologisch wertvoll auf 29,95 drücken könnte.

    Meine bescheidene Premiere-Wunschvorstellung
     
  2. Maik

    Maik Talk-König

    Registriert seit:
    20. Januar 2001
    Beiträge:
    5.318
    Ort:
    Deutschland
    Wo kann ich das Abo abschliessen, das mit dem US sport gefällt mir jeden Tag ein NHL oder NBA Spiel das währe zu schön leider glaube ich nicht daran,aber man soll die Hoffnung nicht aufgeben.
    Für den Hightech Movie Kanal wäre ich auch und die sollten dann auch dort ältere Filme zeigen wie Pro7 halt nur nicht mit dem Sounddesign von Pro7 ich habe am Sonntag kurz Bond geschaut nachdem ich Scream3 gesehen habe HILFE ich dachte erst meine Anlage sei defekt.

    Gruß
    Maik
     
  3. CableDX

    CableDX Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Januar 2002
    Beiträge:
    4.101
    Ort:
    -
    HI,

    aber nur so kann ein gutes Angebot aussehen und mein Gott, andere Länder senden in ihren Angeboten weitaus mehr, ob das jetzt Springer oder JJ ist bis hin zu was weiss ich nicht udn ich bin mir 100% sicher, Premiere hat weitaus mehr Möglichkeiten auf diese Formate zuzugreifen als die meisten anderen Länder, einfach da in deutschland Fernseh sehr aktraktiv ist und angenommen wird.
    Kirch hat ansch. bisher immer Angst gehabt mehr zu fordern und hat den Standard sh.... einfach angenommen udn den max. Preis bezahlt.
    Amerikaner sind nun mal nicht dumm, wenn einer nicht verhandeln kann sein Pech, minimale Leistung, max. Geld wird gern genommen.
    Aber Koflers Pläne zeigen mir persönlich eigentlich das man auf dem richtigen Weg ist, wenn das alles stimmt was tagsüber so über den Newsticker läuft.
    Wenn Premiere die nächsten Monate übersteht, könnte wirklich was draus werden.
    Was ich mich schon desöfteren gefragt habe ist folgendes:
    Premiere zeigt in den TO der NBA Übertragungen immer Ausschnitte von Spielen der letzten Tage, warum zeigt man nicht Zusammenfassungen von einigen Spielen in einer eigen produzierten Sendung. Die Rechte zu bekommen wird kein Problem sein.
    Ausserdem könnte schon seit einger Zeit ein FOX Ableger im PayTV von Premiere laufen, wenn man sich drum bemühen würde!
    Einen Ableger von Paramount Comedy haben sie sich wohl selbst vermasselt!


    We will see.

    Grüsse,

    CableDX
     
  4. Evil

    Evil Silber Member

    Registriert seit:
    11. August 2001
    Beiträge:
    702
    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>Original erstellt von CableDX]Premiere hat weitaus mehr Möglichkeiten auf diese Formate zuzugreifen als die meisten anderen Länder, einfach da in deutschland Fernseh sehr aktraktiv ist und angenommen wird.</strong><hr></blockquote>
    Ich denke auch das der deutsche Fernsehmarkt mehr hergibt als tatsächlich gemacht wird.

    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr><strong>Ausserdem könnte schon seit einger Zeit ein FOX Ableger im PayTV von Premiere laufen, wenn man sich drum bemühen würde!
    Einen Ableger von Paramount Comedy haben sie sich wohl selbst vermasselt!</strong><hr></blockquote>
    Sicherlich könnten auch die UK Versionen einiger Sender über Premiere vermarktet werden, wenn man sich bemühen würde. Originalfassungen von Serien und Filmen fehlen ja gänzlich auf Premiere.
     
  5. Crusader

    Crusader Neuling

    Registriert seit:
    18. März 2002
    Beiträge:
    8
    Ort:
    NRW
    Schaut man sich die neuen Pläne hier an sind ja einige Parallelen zu dem kleinen Aufsatz oben zu erkennen. Sportevents wie Bundesligaspieltage und Formel1Wochenenden sind demnächst als PPV-Events für nicht Sportpaket-Abonnenten buchbar - positiv. Aber was wird an Werktagen (im Sportpaket) gesendet wenn man sich vornehmlich auf Fussball und Formel1 konzentriert? Wie bereits oben erwähnt ließe sich mit US-Sport jeden Tag live-Programm machen, aber US-Sport findet keinerlei Erwähnung in den neuen Plänen - ziemlich beunruhigend.

    Insgesamt scheint alles genau den Tick zu teuer den man bereit ist zu zahlen (für alles ausser PREMIERE START) und man hält an den 12/24 Monatsfristen fest...

    Abwarten ob sich so Erfolg einstellt.
     

Diese Seite empfehlen