1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wavefrontier

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von dave1980, 7. Dezember 2004.

  1. dave1980

    dave1980 Gold Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.517
    Ort:
    Kleve
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe mal eine Frage an die Profis unter den SAT-Empfängern.

    Ich empfange zur Zeit vier Satelliten: ASTRA 19.2, HOTBIRD & SIRUS über eine Technisat 85cm Schüssel sowie ASTRA/EUROBIRD 28,2/28,5 mit einer separaten 60cm-Schüssel, verbunden mit einem SPAUN 4/1-Schalter.

    Ich möchte gerne noch ASTRA 23,5 sowie jenseits der 10 Grad Ost in Richtung Westen soviel wie gerade geht.

    Dafür ist die Wavefrontier doch das sinnvollste, oder? Über eine drehbare rät mir mein Fachmann ab, da die Motoren unsauber arbeiten. Ist da was dran?

    Sind zwei Positionen mit der Wavefrontier innerhalb eines oder zwei Grad möglich oder muss da ein Mindestabstand vorhanden sein?

    Für Eure Tipps und Erfahren bedanke ich mich im Voraus.
     
  2. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    AW: Wavefrontier

    Wenn du allein an der Schüssel hängst ist ein Motor das einzig senkrechte. Und warum soll so ein Motor unsauber arbeiten, meinst du der leckt und verliert dadurch öl. Die Motoren bzw Receiver haben eine Funktion eingebaut damit sie sich die beste Position suchen können. Grundvoraussetzung ist allerdings, dass der Motor sauber ausgerichtet ist. Dann kannst du Sat im Bereich von ca 120° empfangen wenns denn soviele überhaupt gibt. Übrigens wenn du mehr wie 4 LNB ansteuern willst brauchst du spezielle Receiver mit Diseqc1.1 alle anderen können das gar nicht erst ansteuern.

    Gruss Uli
     
  3. blondie

    blondie Silber Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    822
    Ort:
    Bonn
    AW: Wavefrontier

    würde mir niemals einen Motor installieren (höchstens für eine separate Spiel-Antenne). Selbst als Einzelperon ist man heutzutage "Mehrteilnehmer" und hat den Video-, DVD-recorder z.B. mit Sendungen auf Astra programiert.

    Aber das schlimmste sind die Umschaltzeiten. Mal auf Hispasat zappen und wieder zurück überlegt man sich dreimal und reduziert Quer-Beet-Zapping unterbewußt in der Zukunft. Besser ne ordentliche Anlage mit LNBs pro Satellit. Da kann man vernünftig kreuz und quer Zappen. Falls einem ein SAT fehlt, einfach LNB dazustecken...

    blondie
     

Diese Seite empfehlen