1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wavefrontier T55 und welche Satelliten?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von yamaha_tux, 30. August 2006.

  1. yamaha_tux

    yamaha_tux Silber Member

    Registriert seit:
    18. März 2005
    Beiträge:
    667
    Ort:
    Tor zur Welt
    Anzeige
    Hallo!
    Welche Satelliten kann ich in Norddeutschland theoretisch mit einer T55 gut empfangen? Oder genauer, welche Satelliten machen zusätzlich Sinn, zB wegen kompletter Verschlüsselung nicht sinnvoll. Ich dachte da vorab an:
    Astra1, Astra3, Hotbird, Astra2.
    Machen Thor und Sirius noch Sinn und bekomme ich die überhaupt mit der T55? Intelsat und AT-Bird möglich? Türksat und Arabsat brauche ich jedenfalls nicht. Sind wohl auch zu schwach.

    Worauf sollte ich die Schüssel zentrieren? Ich dachte da an Hotbird in der MItte?!

    Mit der kleinen Multytenne bekomme ich hier zur Zeit Astra1, Astra3, Hotbird gut rein, selbst bei starkem Regen. :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. August 2006
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.551
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Wavefrontier T55 und welche Satelliten?

    Sirius müsste auch noch gehen.
    Vieleicht noch 16° Ost W 2 Wenn Du mit den LNBs hinkommst. Kanst aber auch Raketen LNB nehmen dann passt das auf jeden Fall.
    Ansonsten alles sowie Du es vor hast.
     
  3. yamaha_tux

    yamaha_tux Silber Member

    Registriert seit:
    18. März 2005
    Beiträge:
    667
    Ort:
    Tor zur Welt
    AW: Wavefrontier T55 und welche Satelliten?

    Ok, danke ich schaue mir die mal genauer an. 2 Alps mit Raketenfeed und SMART-LNBs habe ich auch noch besorgt. Mal schauen, was damit möglich ist.

    Habe die T55 jetzt zusammengeschraubt und sowie ich hier las, sollen die kleinen Löcher am Spiegelrand beider Spiegel unten sein, wenn installiert. Doch ein Sat-Magazin mit Anleitung/Test hat den Subreflektor wohl (bei einer T90) falsch angeschraubt, dort ist das Loch oben... http://www.tele-satellite.com :D
     
  4. Ponny

    Ponny Silber Member

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    645
    Ort:
    Tröbitz
    AW: Wavefrontier T55 und welche Satelliten?

    Hallo,

    das ist die T90 und der Subreflektor ist verkehrt montiert. Ich frage mich deshalb schon lange wie die beim Test auf ihre Ergebnisse gekommen sind.

    Ponny
     
  5. yamaha_tux

    yamaha_tux Silber Member

    Registriert seit:
    18. März 2005
    Beiträge:
    667
    Ort:
    Tor zur Welt
    AW: Wavefrontier T55 und welche Satelliten?

    Ich hatte erst eine zu dicke 50er Wandhalterung bestellt, jetzt kommt gleich die kleine mit 40er Durchmesser dran.

    Meine erste Config wird sein:
    Astra1
    Astra2
    Hotbird
    Sirius2/3/Thor? (ausprobieren)

    Astra1 genau in die Mitte zentriert.

    MME DiSEqC-Schalter 4+1/1 (Durchgangsdämpfung: 2,5 dB)
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&ih=006&item=160021339698
    Ist doch für den Anfang zu gebrauchen, oder? Weil ich bald eh einen besseren 8/1 hole, wenn das alles so klappt und sich lohnt. Die Schalter für 4,95 wollte ich aber nicht nehmen... ;) Spaun kann man gebrauchen, oder?

    Ich habe noch eine Frage zum LNB-Tilt, weil bei der T55 die LNBs ja anders herum angebracht werden. Wenn ich zB Astra2 mit Skew von: -13.00° in HH anpeilen möchte, dann heisst das? Wenn ich genau hinter der T55 Antenne stehe, LNB gegen den Uhrzeigersinn drehen, richtig?
     
  6. yamaha_tux

    yamaha_tux Silber Member

    Registriert seit:
    18. März 2005
    Beiträge:
    667
    Ort:
    Tor zur Welt
    AW: Wavefrontier T55 und welche Satelliten?

    Hallo nochmal!

    Also.... Sirius 2/3 und Thor 2/3 sind stark drin. Hut ab! Obwohl das Einstellen ganz schön fummelig war.
    Aber komisch ist nur, erst hatte ich Astra1 im Zentrum und jetzt Hotbird. Im Zentrum ist der Empfang immer bei beiden (auch mit unterschiedlichen LNBs) etwas schwächer, so ca. 10% laut Humax Receiver-Anzeige, als im +- 5° Bereich wieder viel stärker. :confused:

    Astra2 ist hier mit dem Block vor der Nase, der nach Osten dichter verkäuft, wohl noch ein no-go, bekomme ich einfach nicht mit der T55 rein. 45 % Stärke und 0% Signal-Quali.

    Aber sonst bombig das Teil. :winken:
     
  7. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Wavefrontier T55 und welche Satelliten?

    hallo yamaha_tux,

    wenn du 28e sowieso nicht reinbekommst und auch noch auf 23,5e verzichtest - dann ergeben sich mit der T55 doch noch ganz andere möglichkeiten richtung westen.

    entsprechend der satlex-tabelle ist selbst noch hispasat auf 30w drin - wenn die beiden extrempositionen astra-19e und hispa-30w mit einem zusätzlichen LNB-halter im überhang montiert werden. stark genug sind die ja ...
     
  8. Ponny

    Ponny Silber Member

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    645
    Ort:
    Tröbitz
    AW: Wavefrontier T55 und welche Satelliten?

    Hallo,

    das geht nur mit der T90, aber niemals mit der T55.

    Ponny
     
  9. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Wavefrontier T55 und welche Satelliten?

    na gut aber bis 15w oder vielleicht auch noch 22w sollte es im normalfall ausreichen - gleichzeitig werden laut praxis von triaxman die empfangsmöglichkeiten der überhänge gerade bei der toroidal meist unterschätzt. und das zumal hispa und astra stark reinkommen.

    interessante sender gibt es zumindest noch bis 5w oder 12,5w - france 2-5 und flux ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. September 2006
  10. yamaha_tux

    yamaha_tux Silber Member

    Registriert seit:
    18. März 2005
    Beiträge:
    667
    Ort:
    Tor zur Welt
    AW: Wavefrontier T55 und welche Satelliten?

    Hmm, ja. Werde ich in Betracht ziehen, sobald der/die HD-Receiver hier 8 Sat ansteuern kann. Der Humax kann z.Z. nur 4 steuern.

    Was mir heute auffiel. Das geliebte Thema LNBs.

    Astra1 (L 6,4) bei starker Bewölkung und Schmuddel-Regen
    Smart 0,2db TSX == 45%/55% (Stärke/Quali)
    ALPS 0,4db == 52%/66%
    Globo Gold Edit. 0,3db == 53%/70%

    Zum Schluss noch mal das Smart ran und gleich wieder runter, weil mies wie vorher. Die anderen Smart fliegen auch raus. :winken:
    Alle anderen Sat sind allerdings wesentlich stärker, vor allem Hotbird und Thor.
    Eventuell stimmt der Skew der Schüssel noch nicht ganz.
    C More HD auf Thor kommt jedenfalls mit 70%/85% bei Regen mit der T55! :eek:
     

Diese Seite empfehlen