1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

was wisst ihr über DVB-RCT ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von wellenmacher, 17. Juni 2005.

  1. wellenmacher

    wellenmacher Guest

    Anzeige
    es gibt wohl doch einen rückkanal über dvb-t!
     
  2. Schugy

    Schugy Senior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    250
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Technisches Equipment:
    Twinhan VisionDTV DVB-T PCI Ter
    AW: was wisst ihr über DVB-RCT ?

    Und dann postest du nichtmal einen Link zu detaillierten Infos?
    MfG
     
  3. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
  4. Schugy

    Schugy Senior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    250
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Technisches Equipment:
    Twinhan VisionDTV DVB-T PCI Ter
    AW: was wisst ihr über DVB-RCT ?

    Oh, wie konsumerfreundlich *gg*
     
  5. wellenmacher

    wellenmacher Guest

    AW: was wisst ihr über DVB-RCT ?

    versteh ich nicht!
     
  6. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    Berlin
    AW: was wisst ihr über DVB-RCT ?

    Interessant, aber scheint mir nicht sehr aussichtsreich. Da müsste man die Sendetürme ja noch teuer auf Empfang des Rückkanals umrüsten, und ausserdem müssten die Zuschauer wieder neue Geräte kaufen. Besonders auf der Zuschauerseite stelle ich mir das mit der bidirektionalen Antennentechnik sehr schwierig vor - da dürfte einzig die einfachste passive Stabantenne schon für geeignet sein, bei aktiven Zimmerantennen ist dann wohl eine Neuanschaffung vonnöten, und wer gar eine Dachantenne hat, darf sich auf einen teueren Umbau seiner Verteiltechnik gefasst machen...

    Und wofür das ganze? Um einen wetterabhängigen, störungsanfälligen Rückkanal von maximal 2-6kbps zu bekommen, das ist ja wie in ganz alten V.22bis Analogmodemzeiten...

    Der Standard ist ja auch schon von 2002, und seitdem scheint sich in der Richtung nicht viel getan zu haben. Naja, ein Rückkanal über Telefon/ISDN, Internet oder mobil über GPRS ist wohl auch deutlich sinnvoller - denn dort existiert der Upstream-Kanal ja bereits, und man muss den nur noch beim Sender mit der Sendetechnik zusammenführen...
     
  7. wellenmacher

    wellenmacher Guest

    AW: was wisst ihr über DVB-RCT ?

    danke!

    ich muss für nen projekt alle möglichkeiten zusammen suchen...

    grüße
     

Diese Seite empfehlen