1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Was wird benötigt um auf digital umzusteigen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von roes, 13. Dezember 2008.

  1. roes

    roes Neuling

    Registriert seit:
    13. Dezember 2008
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    hab mal ne Frage und leider überhaupt keine Ahnung von der Materie :)
    Und zwar gucke ich fern über normale Schüssel mit analog Receiver über Scart, sieht natürlich auf dem HD Fernseher richtige doof aus. Jetzt überlege ich mir einen digitalen Receiver mit HDMI zu kaufen. Würde dies das Bild verbessern ohne das man die Schüssel umrüsten muss? Lebe in einem Mietshaus und kann an der Schüssel selber keinerlei Veränderungen durchführen, könnte also nur einen Reciever kaufen und mehr nicht.

    Schonmal danke für eure Antworten :)

    viele Grüße

    roes
     
  2. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Was wird benötigt um auf digital umzusteigen?

    Hi,

    ohne genau zu wissen, welche Komponenten im Einsatz sind, kann man das leider nicht beantworten.
    Es ist gut möglich, dass die Komponenten alle neu genug sind und mit dem Highband zurechtkommen, dann reicht es aus dass du dir einen DVB-S-Empfänger kaufst.
    Genausogut ist es aber auch möglich, dass die Komponenten zu alt sind und nur das Lowband verarbeiten. In dem Fall bekommst du nur ein paar wenige Sender (ARTE, Phoenix, Eins Extra/Festival/Plus, BibelTV) digital, aber du würdest sie bekommen. Um alle Sender digital zu empfangen müsste die Sat-Anlage modernisiert werden (was genau, hängt davon ab, was zur Zeit verbaut ist).

    Es gibt allerdings wohl einen Weg, das herauszufinden, indem man die 22KHz-Option des Satellitenempfängers aktiviert. Musst du mal danach suchen (kann dir jetzt auch nicht sagen, woran genau man das erkennt, dass die Komponenten neu genug sind oder eben nicht).

    Oder mal rumfragen was die Nachbarn haben. Vielleicht hat einer ja DVB-S :)

    The Geek
     
  3. roes

    roes Neuling

    Registriert seit:
    13. Dezember 2008
    Beiträge:
    3
    AW: Was wird benötigt um auf digital umzusteigen?

    Danke erstmal für deine Antwort!

    Also das ist so ne Sache, ich komm weder aufs Dach noch könnte ich die anderen Fragen, wobei ich definitiv sicher bin das keiner von denen DVBS hat... :D

    Also wäre der schlimmste Fall das ich einen Receiver hätte aber die Schüssel es nicht mitmacht. Würde sich die Investition denn auch in diesem Fall lohnen und sich das Bild immerhin etwas verbessern? Oder würde es wie vorher bleiben? Also wollte keinen teuren nur einen für ca. 50 -80 Euro.

    Danke für eure Antworten!


    roes
     
  4. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Was wird benötigt um auf digital umzusteigen?

    Nein, das hast du nicht richtig verstanden.
    Der schlimmste Fall ist, dass du einen Digitalempfänger hast, aber die Anlage nicht mitmacht. In dem Fall kriegst du damit ARTE, Phoenix, Eins Extra/Festival/Plus und BibelTV, das war's. Diese empfängst du dann aber in voller Qualität, das ist nicht das Problem.
    Es geht lediglich darum, dass fast alle digitalen Programme auf dem Highband liegen, aber wenn die Anlage zu alt ist, kann sie mit dem Highband nichts anfangen, somit kommst du an die Programme, die darauf liegen, nicht ran.

    In dem Fall kannst du die anderen Programme nur über den Analogempfänger schauen, also genauso wie bisher.
    Mit dem Digitalempfänger kannst du keine analogen Programme empfangen, nur digitale. Und auf dem Lowband gibt es nur die, die ich genannt hab (gut, vielleicht gibt's noch eins, zwei weitere, aber kein bekanntes).

    The Geek
     
  5. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Was wird benötigt um auf digital umzusteigen?

    ---
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Dezember 2008
  6. roes

    roes Neuling

    Registriert seit:
    13. Dezember 2008
    Beiträge:
    3
    AW: Was wird benötigt um auf digital umzusteigen?

    Ok ergibt jetzt alles soweit Sinn :D

    Wird wohl daraus hinaus laufen das ich mir einfach einen bestelle und falls es nicht passt geht er halt wieder zurück...
    Noch eine letzte Frage, wenn es kompatibel ist müsste ich doch direkt alle Kanäle haben ohne Einstellen oder? Also wenn nur die paar von dir genannten da sind ist es definitiv nicht kompatibel right?

    Danke für die Erleuchtung meines Unwissens :)
     
  7. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.545
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Was wird benötigt um auf digital umzusteigen?

    Die meisten Sender sind vorprogrammiert. Sind also bereits in der Senderliste vorhanden.
    Empfängst Du zum Beispiel das ZDF mit Deinem Neuen digital Receiver nicht, ist die Anlage Analog und muss aufgerüstet werden.

    Sollte das ZDF zu sehen sein, empfiehlt sich auf jeden Fall trotzdem einen Sendersuchlauf zu starten, da es fast regelmäßig Änderungen, ( AB- und Auf Schaltungen ) gibt.
     
  8. i.team

    i.team Gold Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2006
    Beiträge:
    1.062
    AW: Was wird benötigt um auf digital umzusteigen?

    Hast Du zufällig einen Südbalkon ? - Dann stell´ Dir doch selbst eine kleine Schüssel auf.
    Die kleine Technisat-Antenne oder eine Selfsat Flachantenne sind doch absolut unauffällig.;)
     

Diese Seite empfehlen