1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Was war die erste interaktive TV-Technik? - TelePick?

Dieses Thema im Forum "HbbTV (Hybrid broadcast broadband TV) und Co..." wurde erstellt von Konterfei, 25. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Konterfei

    Konterfei Junior Member

    Registriert seit:
    13. April 2005
    Beiträge:
    20
    Ort:
    San Sebastián
    Anzeige
    Hallo allerseits!

    Ich weiß nicht, wo ich die Frage perfekt einsortieren soll, daher mal hier, scheint mir gut zu MHP&Kollegen zu passen...

    Ich recherchiere für meine Arbeit die Geschichte des TV, speziell bzgl. digital und interaktiv. Bei Wikipedia finde ich folgenden Absatz:

    "Eine der ersten Fernsehstationen der Welt, die interaktives Fernsehen übertrug, war der staatliche spanische Fernsehsender Television Española: 1993 wurde erstmals ein Gerät namens TelePick angeboten, mit dem man zu den einzelnen Sendungen Zusatzinformationen abrufen, an Umfragen teilnehmen oder Bestellungen aufgeben konnte. Der Versuch wurde jedoch bereits nach einem Jahr eingestellt, da anstelle der erhofften 850.000 nur 13.000 TelePick-Geräte verkauft worden waren."

    Leider finde ich im Internet keine weiteren Informationen über Telepick. Kann man Telepick tatsächlich als erstes interaktives Fernsehen ansehen? Was konnte das denn? Gibt es vielleicht Screenshots? Weiterführende Seiten, die ich über Google&Co gerade nicht finde? Hat jemand das mal live gesehen und kann darüber berichten? Wenn ich bedenke, dass MHP heute noch schwer am kränkeln ist und auch so gut wie nie Rückkanäle eingesetzt werden (lieber Telefonanrufe), klingt obige Beschreibung schon extrem fortschrittlich für 93...

    Beste Grüße,
    Tobias Kammann.
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Was war die erste interaktive TV-Technik? - TelePick?

    Die Frage ist doch, wie Du "interaktives Fernsehen" definierst. Denn schon allein eine Sendung, bei der man live anrufen konnte, ist interaktiv.

    Es hab auch reihenweise Fernsehsendungen, in denen man per Telefon interaktiv an Spielen teilnehmen konnte. Bekanntestes Beispiel dazu ist "Hugo" auf Kabel1, wo man über die Telefontastatur ein Videospiel gesteuert hat.
    Auf Sat.1 gab es mal eine Sendung, bei der man auf die gleiche Weise ein fernsteuerbares Auto durchs Studio fahren musste, usw.

    Das Telefon war also die erste interaktive TV-Technik.

    Wenn es nur darum ging, Zusatzinformationen zu Sendungen abzurufen, gab es schon seit Jahren den Teletext (bei ARD + ZDF "Videotext" genannt).
    Auch wurden über das BTX-System der Post programmbegleitende Informationen geboten, der WDR-Computerclub hatte eine eigene Mailbox, in die man sich auch einwählen konnte.

    Gag
     
  3. Konterfei

    Konterfei Junior Member

    Registriert seit:
    13. April 2005
    Beiträge:
    20
    Ort:
    San Sebastián
    AW: Was war die erste interaktive TV-Technik? - TelePick?

    Danke.
    Ja, die Interaktivitätsdefinition ist natürlich relevant. Aber ich ging davon aus, dass die TelePick-Geräte etwas mehr auf dem Kasten haben müssten als Videotext und Telefonnummern einblenden. Andernfalls hätten die Geräte ja 0% Daseinsberechtigung gehabt. An HUGO habe ich auch schon gedacht. DAS ist wirklich ein gutes frühes Beispiel.
    Ich dachte also etwa bei TelePick an:

    - dem Videobild überlagerte Infos, zum richtigen Zeitpunkt, an der richtigen Stelle
    - direkten Rückkanal über die TelePick-Box und nicht über Telefon, etc.

    Aber das klingt, wenn ich's mir nochmal so überlege, doch schon etwas zu advanced. ;-)

    Weiß sonst noch wer was?

    Beste Grüße.
     
  4. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.784
    AW: Was war die erste interaktive TV-Technik? - TelePick?

    Ja Telefon.

    Stichwort 'Goldener Schuss' mit Viko Toriani oder 'Telespiele' mit Thomas Gottschalk.

    Kannst gleich dazuschreiben, das Interaktivität via Telefon beim Digitalen FS nicht mehr geht.

    Wegen der MPEG2 Rechenoperationen die mehrere Sekunden verzögerung produzieren.

    Daher ja das tolle MHP nötig.
     
  5. josquin

    josquin Senior Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    450
    AW: Was war die erste interaktive TV-Technik? - TelePick?

    Die m.M.nach erste interaktive Sendung war "Wünsch dir was" noch in den 70ern, vor der ersten Ölkrise.
    Die Zuschauer einer Region konnten eine Kandidatenfamilie dadurch als Sieger bewerten, indem auf ein Startsignal des Moderators hin möglichst viele elektrische Verbraucher angeschaltet wurden. In dem versorgenden Kraftwerk war ein Kamerateam und hat das Leistungsplus als Maß für die Zustimmung gewertet. Da kamen etliche MW zusammen.
    Ich kann mich noch erinnern, wie mein Bruder, meine Mutter und ich durchs Haus gehetzt wurden, um auf Zuruf meines Vaters alle Kochplatten, die Heizstrahler im Bad und die elektrische Zusatzheizung im Hobbykeller einzuschalten.

    So gesehen ein, wenn auch primitiver, dennoch funktionierender Rückkanal, etwas, das MHP mit seinen Analog-Modems noch immer nicht sauber hinbekommt, wie man erst kürzlich wieder hier lesen konnte (Pilawa).
     
  6. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Was war die erste interaktive TV-Technik? - TelePick?

    Hui :eek:

    Es sind ohne Verschlüsselung ca. 300 ms Encoding plus ca. 200 Multiplexing. Dann beim Empfänger das selbe nochmal.
     
  7. dma

    dma Junior Member

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    77
    Ort:
    berlin
    AW: Was war die erste interaktive TV-Technik? - TelePick?

    das delay war besonders lustig bei der fussball wm, wenn man die nachbarn schon
    800 millis vorher brüllen hört ...
     
  8. Konterfei

    Konterfei Junior Member

    Registriert seit:
    13. April 2005
    Beiträge:
    20
    Ort:
    San Sebastián
    AW: Was war die erste interaktive TV-Technik? - TelePick?

    danke für die infos.

    haha, ja guter tip mit der verzögerung im bezug auf telefon-live-kontakt... wenn ich bei uns gleichzeitig digitalARD mit analogARD (im eingeblendeten fenster) sehe, merkt man die diskrepanz schon derbe... das geht dann wirklich nicht mehr bei "echtzeitspielen" wie dem goldenen schuss. ;-)
     
  9. schalterbeamter

    schalterbeamter Junior Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2005
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Europa
    Technisches Equipment:
    Digital-Receiver
    AW: Was war die erste interaktive TV-Technik? - TelePick?

    Jesses - stimmt [In Kindheitserinnerungen schwelg...] :)

    Das Spannende an der Sache war ja das sofortige - und für den Zuschauer nachvollziehbare - "Feedback" dieses interaktiven Rückkanals. Sowas war damals der letzte Schrei und der Beweis, wie sinnvoll Technik eingesetzt werden kann :rolleyes:

    Mein Kindertraum nach der Sendung: Unfall bei uns zuhause - Mutter bricht sich ein Bein und kann nicht zum Telefon humpeln. Vater und Lassie sind ausser Haus. Ich alarmiere durch das Einschalten von Herdplatten und Lichtern einen aufmerksamen Beamten im E-Werk. So einfach war die Welt... :cool:
     
  10. Linus78

    Linus78 Silber Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    732
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    Sky Digibox mit Freesat-Card
    d-box2
    Skymaster dx24
    Technisat Satman 85 für Astra 1 und 2 + Hotbird
    AW: Was war die erste interaktive TV-Technik? - TelePick?

    In einigen Büchern, die sich mit dem Thema "Interaktives Fernsehen" beschäftigen, wird eine frühe Kindersendung als erste Interaktive Fernsehsendung bezeichnet. Bei dieser Show konnten die Kinder mithilfe spezieller Stifte einem Punkt auf dem TV-Schirm folgen, wodurch sich ein Bild ergeben hat. Natürlich ist dies eine sehr frühe und einfache Form der Interaktivität, aber man kann es durchaus als Interaktives Fernsehen bezeichnen, auich wenn es mit dem heutigen Begriff des "Interaktiven Fensehens" nicht mehr viel gemein hat.
    Wenn es genauer interessiert könnte ich in den Büchern nochmal nachschlagen, um welche Sendung es sich genau handelt.

    Viele Grüsse
    Linus
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen