1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Was war das damals für eine Design "Mini-Toroidal-Antenne" von Fuba?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Martyn, 14. Juni 2010.

  1. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.431
    Zustimmungen:
    2.083
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Anzeige
    Vorhin ist mir wieder eingefallen das es früher mal (denke dürfte so 1994 oder 1995 gewesen sein) eine sehr intressante Satellitenantenne von Fuba gab. So eine Art Design "Mini-Toroidal-Antenne" könnte man sagen.

    Da ich leider nicht mehr weis wie das Ding genau hies finde ich leider auch keine brauchbaren Fotos im Internet mehr dazu.

    Der Hauptspiegel dürfte so 50-65 cm Durchmesser gehabt haben und konnte als Besonderheit zum Transport in zwei Hälften zerlegt werden. Wie bei einer Torodialantenne hatte diese Antenne dort wo bei normalen Antennen das LNB ist einen Hilfsreflektor. Anders als bei einer normalen Torodialantenne war das LNB aber nicht vorm Hilfsreflektor angebracht, sondern wurde zwischen die beiden Hälften des Haupreflektors geklemmt und war dann optisch also im Hauptreflektor integriert. Erhältlich war die Antenne auschliesslich anthrazitfarben.

    Kann sich noch jemand an die Antenne erinnern? Fand die damals richtig hübsch. Frag mich warum sowas hübsches nicht mehr gebaut wird.

    Mit "Fuba Designantenne" hab ich noch ein Foto im Internet gefunden:

    [​IMG]
     
  2. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Was war das damals für eine Design "Mini-Toroidal-Antenne" von Fuba?

    Das war keine Mini Toroidal-Antenne, sondern schlichtweg eine Gregory-Antenne, sehr hochwertig gebaut mit Subreflektor, dadurch werden zwei Brennpunkte gebildet, der eine befindet sich im Loch des Hauptreflektors, dort sitzt auch das lnb. So hatte man eine etwas bessere Antenneleistung bei kleiner Bauform. Heute verwendet man solche Antennen noch als Sende-Empfangseinheit für z.B Internet via Satellit.
     
  3. Sensus

    Sensus Junior Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2008
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Panasonic TH42PX80E + ((Topfield TF7700HSCi und Selfsat H21D2)),MediaReceiver 500 SAT + DigiDish45
    AW: Was war das damals für eine Design "Mini-Toroidal-Antenne" von Fuba?

    Genau so ein Teil lag gestern bei unserem Antennenhändler auf dem Schrott/Abfallhaufen.
     
  4. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.319
    Zustimmungen:
    167
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Was war das damals für eine Design "Mini-Toroidal-Antenne" von Fuba?

    Schnell holen, eine echte Kostbarkeit. Nur der LNB-Umbau ist hochgradig problematisch.
     
  5. Sensus

    Sensus Junior Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2008
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Panasonic TH42PX80E + ((Topfield TF7700HSCi und Selfsat H21D2)),MediaReceiver 500 SAT + DigiDish45
    AW: Was war das damals für eine Design "Mini-Toroidal-Antenne" von Fuba?

    Die Frage ist,was soll ich damit anstellen wenn genau die Einheit defekt ist ?Ich selbst benötige es nicht.
     
  6. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.073
    Zustimmungen:
    301
    Punkte für Erfolge:
    93
  7. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.431
    Zustimmungen:
    2.083
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Was war das damals für eine Design "Mini-Toroidal-Antenne" von Fuba?

    Schön wäre mal ein zeitgemässer Nachbau mit Hi-Band tauglichem LNB für z.B. 19.2° und 23.5°

    Denn bei der Platzierung des LNBs sollte locker der Empfang von zwei Satelliten in nur 4.3° Abstand möglich sein.
     
  8. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.073
    Zustimmungen:
    301
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Was war das damals für eine Design "Mini-Toroidal-Antenne" von Fuba?

    Tja, Fuba gibt's aber schon lange nicht mehr (nur noch den Namen).

    ??? Da mechanisch nur ein einziges LNB montierbar ist, ist das unmöglich.
     
  9. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.431
    Zustimmungen:
    2.083
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Was war das damals für eine Design "Mini-Toroidal-Antenne" von Fuba?

    Die existierenden Antennen lassen sich natürlich nicht auf Multifeed umstellen, selbst der LNB Tausch für Hi-Band ist da problematisch. Soll zwar ein Invacom LNB geben haber das ist auch ziehmlich hakelig.

    Deshalb dachte ich ja an einem modifizierten Nachbau der Antenne.
     
  10. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.578
    Zustimmungen:
    702
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Was war das damals für eine Design "Mini-Toroidal-Antenne" von Fuba?

    @Martyn

    Grossartiges Bild. Vor allem der Wagenheber unter dem Wandhalter, ist fürs Feintuning unerlässlich! :D
     

Diese Seite empfehlen