1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Was tun sprach Zeus,

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von silbervogel, 8. September 2009.

  1. silbervogel

    silbervogel Neuling

    Registriert seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    die Götter sind besoffen.

    Hallo zusammen :winken:, ich bin hier neu im Forum,

    und muss Euch gleich mit ein paar Fragen löchern. Mir geisert seit einiger Zeit der Kauf eines Homeentertainmentgrätes durch den Kopf. Natürlich habe ich mich auch hier im Forum schon umgeschaut. Und jetzt hab ich noch mehr Zweifel und Fragen. :confused:
    Doch der Reihe nach.

    Mein gedachter Verwendungszeck:
    -Aufnahme anschauen und wieder löschen (Zeitversetzt aufnehmen, wenn mir der bereits anschaute Film doch wichtig erscheint.
    ggf. auch Archivierung, also DVD brennen (keine externe HD)
    beim Bildschnitt nur das nötigste (Anfang und Ende beschneiden, ggf. Werbung entfernen.

    -Foto/Bildergalerie anlegen > Diashow > Ist da ein eigenes Programm an Bord oder kann ich auch bereits fertige Diashows erstellt beispielsweise mit Aquasoft oder
    einem ähnlichem Proramm abspielen.
    -gelegentliche Radiomitschnitte > Export via USB > geht das?
    -Plattensammlung „konservieren“ > auch via USB exportieren?


    -Was ich nicht will: Kein Internet via DVC, kein Sky, oder mehr als die benötigte Software.

    Das Gerät sollte aufgrund der örtlichen Gegebenheiten mit DVB-C Tuner betrieben werden.



    Nachdem ich wie schon gesagt umgeschaut habe ist mir aufgefallen das es neben den kleineren Softwareproblemen öfters zu HD und DVD-Problemen (Defekten) gekommen ist
    und die Geräte dann manchmal wochenlang zur „Kur“ sind.

    Da es sich ja im Prinzip auch nur um Computer handelt, erscheint mir die Ausfallrate was Hardwarefehler betrifft doch alles im allem recht hoch zu sein. Wenn ich da so an meine bisherigen Rechner denke (viele tausend Stunden Einsatz > hauptsächlich aufwendige Bildbearbeitung) hatte bislang keine Hardwareprobleme.
    Auch bei denen (etliche hundert) die bei uns zum Teil seit Jahren in Betrieb sind, gibt es äußerst selten Hardwareprobleme. Aber das nur so am Rande.

    Was ist denn so in den DVC’s verbaut? (also Hardware, Betriebsystem, periphere Software)

    Wie ich gelesen habe sind die älteren Enterprisegeräte nur mit 256 MB RAM ausgestattet.
    Das ist schon recht mager (2GB sollten es m. e. schon sein) sonst gibts möglicherweise „Hänger“.

    Gibt’s so was wie Defrag?

    Bin gespannt zu welchem DVC (1000 oder 2000) Ihr mir aufgrund der o. g. Vorgaben raten würdet.


    Viele Grüße und Danke für die hoffentlich zahlreichen Antworten im Voraus.
    Silbervogel
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. September 2009
  2. HolliHH

    HolliHH Silber Member

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    839
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    DVC3000 / Enterprise MAX BluRay / Enterprise
    Samsung UE40C7700
    Astra / Eutelsat Anlage
    AW: Was tun sprach Zeus,

    na willkommen im Forum.

    1. Wichtig Du hast DVB-C, welcher Anbieter, einige verschlüsseln die Privatsender!

    2. Das System läuft unter Linux, aber Du kannst keine eigene Software installieren.
    Dadurch auch keine Fertigen Diashows abspielen.
    Das Gerät nimmt nur die JPG´s an und Du kannst dann eigene Shows am Gerät erstellen

    3. Das Gerät nutzt normale Pioneer DVD-Brenner und SATA Festplatten die auch selbst getauscht werden können (auch gegen BluRay)

    4. Defrag gibts nicht

    5. Speicher ist jetzt genug drin

    Ich würde Dir zu einem der DVC1000 aus der Serien mit der "schmalen Softwareausstattung" raten und wenn Du dann noch USB In/Out benötigst das Premiumpaket wären dann 999,- + 249,-
    Es gibt noch Händler die haben diese DVC1000 auf Lager.
    Die "neuen" sind reichhaltiger in der Software ausgestattet, das benötigst Du wohl nicht.

    Gruß Olaf
     
  3. Henning 0

    Henning 0 Guest

    AW: Was tun sprach Zeus,

    In einem solchen Forum wie diesem werden fast ausschließlich Probleme geschildert.
    99% der Anwender sind zufrieden und treiben sich hier daher meist nicht herum.
    Lass dich also davon nicht abschrecken.

    Bis auf den Import von fertigen Spezialprogramm-Diashows geht alles und alles sehr gut (z.B. DVDs brennen ohne jegliche Reduzierung der Bildqualität) und noch viel mehr. Und ich bin ziemlich sicher, dass du Diashows über Export/Import auch reinholen kannst.
     
  4. Ofenmeistereins

    Ofenmeistereins Junior Member

    Registriert seit:
    6. September 2007
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    - Macrosystem DVC 1500 mit BD
    - Denon AVR 1910
    - Technisat HDTV 40 Plus
    AW: Was tun sprach Zeus,

    Ich kann Henning nur zustimmen,
    meistens und da bin ich keine Ausnahme stellt man "seine Probleme" ins Forum in der Hoffung das einem geholfen wird. Wer schreibt schon das seine EP DVD´s einwandfrei abspielt oder das Live TV "normal" arbeitet ?

    Auch wenn meine derzeit auf Kur (Festplattenschaden) ist, würde ich mir das Homeentertaiment Multimedia Center jederzeit wieder kaufen, denn es ich einfach eine "geiles Gerät" - keine fünf Geräte mehr & kein halbes Dutzend Fernbedienungen mehr auf dem Tisch.
    Doch unterm Strich muß das jeder selbst für sich entscheiden, mein Vorschlag geht zu einem Händler (IFA oder MS Raodshow) und las die die Kiste mal Live und in aktion zeigen.
     
  5. Marsailles

    Marsailles Junior Member

    Registriert seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Was tun sprach Zeus,

    Na, jetzt hab ich doch mal wieder reingeschaut,

    So so, 99 % sind zufrieden und haben keine Probleme, ich fass es nicht. Da lehnt sich jemand sehr weit aus dem Fenster. Vermutlich kennt er alle Entenbesitzer. Aber das die alle zufrieden, wage ich zu bezweifeln. Wäre ja auch schon sehr merkwürdig, wenn ausgerechnet nur 1% dauerhaft Probleme hat und sich hier im Forum Hilfe erhofft was ja sicherlich auch in dem einem oder anderen Fall was gebracht hat.
    Mann sollte also beim Kauf unbedingt darauf achten, dass man ein Gerät bekommt das dauerhaft funktioniert. Sonst gehört man fortan zu dem einem Prozent, dass leider die A-Karte gezogen hat, oder so. Wie gesagt die Hoffnung stirbt zu letzt.

    GM

    Seit geraumer Zeit gehöre ich nun zu den 99 % … Probleme mit Enterprise gehören nun der Vergangenheit an.
    Ich wache gut gelaunt auf und muss mich nicht fragen, was die Kiste heute wieder für Zicken drauf hat. (.. und sie kann sehr viele):D
     
  6. silbervogel

    silbervogel Neuling

    Registriert seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Was tun sprach Zeus,

    Hallo,
    endlich kann ich mich wieder melden (hatte keine Internetverbindung). Was ich zu lesen bekomme ist nicht viel und hat mich auch nicht ermutigt, zumal in der kurzen Zeit doch an manchen Stellen nicht viel Gutes zum jeweiligen Thema stand. Ich konnte einen Händler in meiner Nähe ausfindig machen. Das Gerät das er vorrätig hatte konnte er aber mir nicht vorführen. Blieb schon in der Bootphase hängen. Wie er sagte, schon das zweite Gerät
    Kein gutes Zeichen.
    Hab nämlich keine Lust ständig das Gerät weggeben zu müssen. Dafür kostet es zuviel.

    Dann lieber einen HTPC, der ist günstiger und man ist nicht so einschränkt. Da kann es natürlich auch Probleme geben, aber ich kann bestimmen was drin ist und kann ggf. auch eingreifen (das nötige Fachwissen oder Hilfen vorausgesetzt) und muss Ihn nicht laufend zur Reparatur weggeben (musste ich ja bei meinen bisherigen PC’s auch nicht). … Das kann ja auf Dauer mehr Schaden anrichten als die Reparatur bringt.

    Deshalb ist EP wohl nicht die Lösung für mich und auf die zitierte A-Karte kann ich gern verzichten.

    VG Silbervogel
     
  7. Motorbiene

    Motorbiene Senior Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2009
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Was tun sprach Zeus,

    Lieber Silbervogel,
    leider hat Dein Zeus Dich schlecht beraten. Vor ein paar Wochen habe ich mir aus Überzeugung das DVC2000 gekauft, weil es HD kann, was meine Ente bisher nicht konnte. Meine Ente hat mir ca. 4 Jahre fehlerfrei gedient.
    Da ich sie jetzt nicht unbedingt mehr benötige, wollte ich sie Dir schon als Geschenk anbieten, damit auch Du etwas Gutes hast. Leider benötigst Du aber Kabelanschluß und meine "alte" Ente kann bis zu 8 SAT-Sender gleichzeitig aufzeichnen und anschauen. Schau mal, wer das noch kann. Auch im digitalen Videoschnitt hat sie mir immer treu gedient und viele qualitativ hochwertige Werbefilme zusammengeschnitten. Schade, dass Du umgefallen bist. Somit wird das nix.
    Gruß von Biene, die mit dem Motorrad
     
  8. nickla

    nickla Junior Member

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Was tun sprach Zeus,

    Hallo Silbervogel und alle anderen,
    mit diesem Forum, ist es wie mit fast allen anderen Foren auch - Es werden Probleme behandelt, die guten Seiten kommen meist zu kurz. Denke zudem, es werden sich nicht viele Enterprise / DVC Besitzer in einem Forum kundtun, im Vergleich Dreambox Besitzer vielleicht eher. Meine Familie und ich haben sich nach anfänglich kleineren Schwierigkeiten bestens mit unserer EP arrangiert. Wir würden sie nur ungern wieder hergeben.
     
  9. mhuebmer

    mhuebmer Senior Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2009
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Was tun sprach Zeus,

    Wenn bei Deinem Händler 2x DVC-2000 nicht gestartet sind, dann frag mal ob er denn eine Tastatur angesteckt hat. Wenn er die absteckt laufen die Dinger vermutlich. :)
     
  10. siegi

    siegi Gold Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.996
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX49 CXN 758
    Panasonic DMR-BST 950
    MacroSystem DVC 3000 mit DVB-T,+S
    DAB+ Pure mini
    AW: Was tun sprach Zeus,

    Was ist denn das für ein komischer Händler, der dir ein defektes Gerät vorführt, oder damit nicht umgehen kann?
    Ich gehöre zu den zufriedenen 99% mit der Ente "MAX". Warum soll ich auch hier schreiben, wenn alles zu meiner Zufriedenheit läuft? Sicher , dann und wann ist mal eine kleine Sache, die aber meist auf Bedienungsfehler basiert. Das Gerät war noch nie zur Reparatur .(Nur zur "MAX"-Umrüstung, beim Händler)
    Gruß auch an Motorbiene
    von
    Siegi (Motorradfahrer)
     

Diese Seite empfehlen