1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Was tun..rechtliche Schritte?!

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von momo-hsv, 15. Oktober 2009.

  1. momo-hsv

    momo-hsv Junior Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Habe bis 31.9. ein 12-Monats-Prepaid-Gutschein laufen gehabt. Habe mir nen neuen 2-Monats-Prepaid-Gutschein gekauft. Wenn man ihn am Monats-Zweiten aktiviert, so der Typ damals anner Strippe, zählt Sky ihn nicht zu den Monaten dazu, sodass man praktisch 3 Monate hat.
    Folglich hab ich am 2.10. es aktiviert.
    Heute bekam ich den Brief, dass sie aus Vorsorge, weil sie nicht wussten, ob ichs geschafft hab zu aktivieren oder warum auch immer, die Smartcard schon am 29.9. aktiviert!

    Hat Sky also schön hingetrickst und mir den Monat geklaut.

    Hab ich umgehend angerufen, weil es schlicht nicht stimmt und ich am 1.10. nachgeschaut hab und es nicht freigeschaltet war, weil ich extra den Tag abgewartet hab.

    Nun haben sie sich damit rausgeredet, dass das mit dem Gratismonat gar nicht stimmt, weil sie taggenau abrechnen..

    Was kann ich da tun?
     
  2. lord_wicked

    lord_wicked Junior Member

    Registriert seit:
    17. September 2009
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Was tun..rechtliche Schritte?!

    wieder anrufen, darauf bestehen das der gutschein erst am 2.10. von dir aktiviert wurde. auf jeden fall hartnäckig bleiben.
    wenn alles nicht hilft mit anwalt etc. drohen.

    das thema zusatzmonat einfach mal weglassen. kalr behaupten die das tag genau abgerechnet wird, ob es aber so ist, ist ja wieder ne andere sache
     
  3. Redfield

    Redfield Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Juni 2006
    Beiträge:
    4.141
    Zustimmungen:
    3.752
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Was tun..rechtliche Schritte?!

    Wenn du nichts Schriftliches hast, kannst du leider nicht viel tun.
     
  4. Juppiklein

    Juppiklein Gold Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.215
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Was tun..rechtliche Schritte?!

    Warum kann er nichts tun?

    Seit wann bestimmt Sky, wann ein Gutschein aktiviert wird?

    Wenn er den Gutschein erst am 02.10.2009 aktiviert hat, ist es völlig egal, ob Sky den Gutschein schon früher - ohne Auftrag des Kunden - aktiviert hat oder nicht.

    Gegen das taggenaue abrechnen lässt sich ohne Beweis der entsprechenden Zusage nichts machen.
     
  5. Redfield

    Redfield Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Juni 2006
    Beiträge:
    4.141
    Zustimmungen:
    3.752
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Was tun..rechtliche Schritte?!

    Meine Aussage bezog sich auf diese Textzeile.

     
  6. Edelmax

    Edelmax Gold Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2007
    Beiträge:
    1.627
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Was tun..rechtliche Schritte?!

    Wenn Du einen 2-Monats-Gutschein hast, dann hast Du genau Anrecht auf 2 Monate und keinen Tag länger. Was bilden sich hier eigentlich einige ein??? Wenn Skymiere teilweise freiwillig ein paar Tage mehr freischaltet, ist das ja ganz schön, aber wenn hier einige denken, darauf ein Recht zu haben, dann haben sie sich derartig geschnitten!
    Rechtliche Schritte? Viel Spaß! Man muss schon ein ziemlich verschobenes Rechtsverständnis haben, derartige Threads zu eröffnen!
     
  7. Juppiklein

    Juppiklein Gold Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.215
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Was tun..rechtliche Schritte?!

    Bezüglich der taggenauen Abrechnung stimmt das. Aber die Antwort ist etwas unvollständig.

    Was sagt denn Dein Rechtsverständnis zur eigenmächtigen Aktivierung des Gutscheins durch Sky?
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Oktober 2009
  8. lord_wicked

    lord_wicked Junior Member

    Registriert seit:
    17. September 2009
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Was tun..rechtliche Schritte?!

    ich bezweifele das sky freiwillig ein paar tage länger freigeschaltet lässt. dabei handelt es sich eher um unvermögen.

    das er keinen rechtlichen anspruch auf einen zusatzmonat hat is klar.
    sky darf aber nicht eigenmächtig einen gutschein aktivieren.

    gehen wir mal davon aus er wäre jetzt 4 wochen nicht zuhause und hat deswegen nicht aktiviert. dann geht im die hälfte des gutscheins flöten. es ist ja seine sache wann er was aktiviert und wann nicht.
     
  9. Juppiklein

    Juppiklein Gold Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.215
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Was tun..rechtliche Schritte?!

    Das sehen vermutlich viele Leute so. Manche Leute sind aber grundsätzlich der Meinung, Sky hat immer recht und der Kunde ist blöd.

    Jetzt fehlt nur noch, dass jemand anmerkt, man solle gefälligst dankbar für diesen besonderen Aktivierungsservice sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Oktober 2009
  10. BartS

    BartS Wasserfall

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    7.262
    Zustimmungen:
    83
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Was tun..rechtliche Schritte?!

    Tja, das zu beweisen, dürfte wirklich nicht einfach sein. Selbst wenn Sky die Aktiverung nachträglich manuell auf den 02.10. ändert, werden sie bestimmt die Möglichkeit haben, die Deaktivierung ebenfalls manuell auf den 01. oder 02.12. zu ändern, was sie wohl tun werden. Ich sehe da für den beinahe obligatorischen, aber nicht in den AGB, etc. versprochenen, Gratismonat wenig Erfolgschancen.
     

Diese Seite empfehlen