1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Was taugen die DVB-T Receiver wirklich?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Joe D., 30. August 2010.

  1. Joe D.

    Joe D. Junior Member

    Registriert seit:
    17. Mai 2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo .., ------ mich würde einmal interessieren was ihr so für Erfahrungen mit Euren DVB-T Receivern gemacht habt! Ich hatte mir einen Digipal 2 gekauft und war auch Anfangs sehr zufrieden, ich musste aber feststellen, dass ich nicht der Einzige war mit größeren Problemen und Totalausfall nach ca. 3 Jahren! Da das Gerät sehr heiß wurde, bestand regelrecht Brandgefahr! Ich suche nun eins das im Empfang genau so gut ist aber nicht ganz so heiß wird! mit 2 Scart Anschlüssen!---- Gruss Joe --- ---TV-Receiver Antenne DVB-T Preisvergleich - Bei Preissuchmaschine.de billig kaufen ---
     
  2. Der Solinger

    Der Solinger Senior Member

    Registriert seit:
    30. August 2010
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Die Gute alte Röhre

    DVB-T Receiver mit PVR
    AW: Was taugen die DVB-T Receiver wirklich?

    Guten Abend

    Ich benutze 2 DVB - T Receiver
    1. Den Telestar Freistar 2 mit dem bin ich seit etwa 4 Jahren zufrieden. Wird aber auch sehr heiß.

    2. benutze ich den Telsky T 210 ( gekauft im April 2010 ) mit Aufnahmefunktion mit der ich sehr zufrieden bin auch mit dem eingebauten Mediaplayer.
    Aber was man bei dem Gerät vergessen kann ist die Viedeotextfunktion.
    Die ist Müll. Das ist das ältere Gerät viel besser.

    Grüße aus dem bergischen Land (SG)
     
  3. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    2.086
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Was taugen die DVB-T Receiver wirklich?

    Ich muss sagen das es noch nie mit einer DVB-T Settop-Box zu tun habe, aber geben die nicht auch den Videotext über Scart weiter so das man die Videotextfunktion des Fernsehers weiternutzen kann?
     
  4. wolfgang1895

    wolfgang1895 Gold Member

    Registriert seit:
    1. August 2009
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P42GW10
    Humax iCord HD 500 GB
    Sky SHD2 Pace TDS865NSDX
    Panasonic DMP-BD65
    AW: Was taugen die DVB-T Receiver wirklich?

    Habe auch noch nie etwas mit ner DVB-T Settop-Box zu tun gehabt. Habe mir im Büro, wo leider kein SAT-Anschluss liegt, einen TV (Pana TX-L19X10) mit integrierten DVB-T-Receiver hingestellt. Bis auf die geringe Senderauswahl im Vergleich zu SAT (24 mit Stabantenne) perfekt. :winken:
     
  5. D-r-a-g-o-n

    D-r-a-g-o-n Gold Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.964
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Was taugen die DVB-T Receiver wirklich?

    Ich hatte mal einen Receiver, der das konnte. Dann kam ein neuer Fernseher. ;)
     
  6. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.754
    Zustimmungen:
    2.238
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Was taugen die DVB-T Receiver wirklich?


    Ja das ist so. Jahrelang DVB-T als Hauptversorgung steht mein TechniSat Digit MF4-T nun noch im Schlafzimmer und der versorgt auch den Fernseher mit Videotext und wird auch nur lauwarm. Keinerlei Hitzeprobleme. Übrigens hat der auch 2 Scartanschlüsse also TV und VCR.
     
  7. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.959
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    AW: Was taugen die DVB-T Receiver wirklich?

    Habe erst seid Januar 2004 DVB-T
    und bin sehr zufrieden der Samsung SDT 702 von darmals läuft ausgezeichnet hat mir etwa 100 Euro gekostet.

    Mein erster DVB-T Receiver mit Festplattenaufnahme war ein Hyundai HST-110H hat aber nur knapp 3 Jahre gehalten.

    Danach kam ein Technisat Digicorder T1 ist mit das beste was es gibt,
    zusetzlich im Herbst 2009 hatte ich mir den Edision Argus Mini 2in1 mit HDMI + PVR Funktion gekauft
    und am Computer nutze ich einen Terratec CinergyTStick RC auch ein feines teil.

    Ausserdem für was scharfes im Schlafzimmer habe ich im Frühjahr 2010 einen 55 cm LCD Fernseher von Samsung mit DVB-T Empfänger gekauft.

    :winken:

    frankkl
     

Diese Seite empfehlen