1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Was sind denn DXer-Meldungen?

Dieses Thema im Forum "DXer-News" wurde erstellt von Scholli, 4. Januar 2003.

  1. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    7.626
    Ort:
    06268 Vitzenburg
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    Anzeige
    Ich behaupte mal, daß ich jetzt genau 60 Jahre DXer bin, denn als ich 8 Jahre alt war,bekam ich zu Weihnachten 1952 einen Kristall-Detektor mit Wehrmachtskopfhörern geschenkt. Unter der Bettdecke begann sofort die Jagd nach Überreichweiten. Radio Kairo sendete nachts von 3.30-4.30Uhr in deutscher Sprache. Aber wehe die Nadel rutschte vom Kristall ! Meine Mutter glaubte lange Zeit, ich würde die ganze Nacht unanständige Fummeleien betreiben.
    Über Jahrzehnte war ich glücklich über jedes noch so verrauschte Signal.
    Der 27.August 1996 war wohl der Tag, an dem dieses DXer-Fieber in mir erlosch. Da stöpselte ich nämlich zum ersten Mal eine dbox an meine Flimmerkiste. Plötzlich hatte ich 10mal so viel Sender, wie am Vortage. Der Reiz, möglichst viele ferne Sender zu empfangen, ist mit Einführung des Digitalen Fernsehens einfach nicht mehr da. Die Quantität an Sendern ist doch heutzutage uninteressant. Ich beschränke mich bei der DX-Suche nur noch auf Sender mit hoher inhaltlicher oder technischer Qualität. Bin ich da jetzt überhaupt noch DXer?
    Da beklagt sich gerade jemand, dass unter dieser Rubrik zu wenig echte Dxer-Meldungen angeboten werden. Man sollte mal darüber nachdenken, was hier interessante DXer-Meldungen sind. Das akribische Aufzählen aller Auf-und Abschaltungen vermisse ich hier nicht. Jeder sollte das DXer-Hobby nach eigenen Interessen abgrenzen und neu definieren.
    Ich z.B. setze zwei Schwerpunkte: Scharfe Bildauflösung im 16:9-Format und DolbyDigital-Ton bzw. alles, was diesen Werten nahe kommt.
    Mein DXer-Tipp für heute abend: S4C*Digidol auf 28°Ost, 12129V 27500 2/3.
    Da läuft gerade ein Rockkonzert in bester 16:9-Qualität. Ich weiß nicht genau, ob dies ein Sender des kleinen Volkes der Waliser ist. Auf alle Fälle senden die ganztägig in 16:9 und sind dem deutschen Michel um Welten voraus. Nur ein Beispiel dafür, mit welch riesigen Schritten Deutschland in Richtung Entwicklungsland marschiert. Dabei bilden sich immer noch einige ewig Gestrige sich was darauf ein, dass wir schon mal bis zum Ural marschiert sind…….
     
  2. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.669
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    Richtig S4C ist ein Tochtersender von channel4 England für Wales.
    Die britischen Sender sind in Sachen Breitbildsendungen den dt. tatsächlich um Längen voraus. Die BBC strahlt mittlerweile fast das gesamte Programm in 16:9 aus - anamorph natürlich.
    Sogar die Nachrichtensendungen.
    Analog terrestrisch sendet man in 14:9 -kein Tippfehler.Das Bild wird etwas eingezoomt gezeigt. Damit alle Einblendungen zu sehen sind werden im 16:9 Bild diese links und rechts etwas eingerückt. Damit kommt man den vielen 4:3 Geräte Besitzern entgegen. Von den digital Nutzern erwartet man 16:9 Geräte - hier gibt´s das volle 16:9 Bild. Übrigens wird auch die gesamte Werbung so ausgestrahlt, die Werbeindustrie hat hier voll mitgezogen.
    Die BBC begann zwar recht spät mit der Breitbildeinführung, setzte diese aber konsequent um.
    Dies ist überhaupt der Unterschied: die dt. Sender sind zwar immer recht früh dabei bei der Einführung neuer Techniken, man setzt sie aber nicht konsequent um, sondern da werden halt nur ein paar Teile umgestellt. So sendet das ZDF zwar seit 1981 in stereo, die BBC erst seit 1991, dafür hatte die BBC nach 2 Jahren praktisch 90% der Sendungen in stereo. Genauso ist es mit den Videotextuntertiteln etc. Die BBC untertitelt 95% !!! der Sendungen .
    MfG
    Terranus

    <small>[ 04. Januar 2003, 22:09: Beitrag editiert von: Terranus ]</small>
     
  3. hgerry

    hgerry Gold Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    1.252
    Ort:
    AUSTRIA
    ...ich bin der Jemand (hab übrigens einen Namen).
    Ist DXer etwas Heiliges ..oder hab ich deinen Artikel falsch verstanden.
    Ich meine nur oder zumindest glaube, dass die Rubrik DXer-News für News gedacht ist.
    Ich wollte nur eine anregung geben, dass dafür gleich ein neues thema aufgemacht wird wollte ich nicht.

    Ich glaubte dass empfangbare Sender in dieser Rubrik aufgezeigt werden sollten....wenn DXen etwas anderes oder Heiliges ist sch&uuml ....sorry.

    Wenn ich dein Kommentar völlig falsch verstanden habe...doppelsorry
     
  4. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    @Terranus, du weisst es besser als ich, denn ich habe keine digibox/karte. Aber in Holland wird BBC in alle kabelnetze eingespeist und als quelle dient jetzt natürlich die digitale ausstrahlung (terrestrisch empfangen in Belgien). Imho wird aktuelles auch teilweise in 14/9 produziert. Ist aber auch nicht so wichtig. Ein kleiner (oder grösserer) nachteil dabei ist leider, dass mit der umstellung auch der normale teletext verloren ging. interaktiv iss ja nich analog über kabel und die sparversion, die noch zu kriegen ist, bringt es nicht entt&aum

    Holland liegt auch zurück, was 16/9 betrifft aber dass auch kleine länder durchaus dazu in der lage sind, zeigt das beispiel Belgien. Die 2 flämischen sender hier im kabel zeigen auch alle aktuellen sendungen in 16/9. Leider gibt es die nicht über sat.
     
  5. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    7.626
    Ort:
    06268 Vitzenburg
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    Hallo Gerry, entschuldige bitte! Ich hatte Deinen Namen in diesem Moment nicht im Kopf. Du hast ja recht, daß in den News alle neuen Auf-und Abschaltungen genannt werden könnten. Aber wir können doch mal darüber diskutieren, ob man nicht doch das ganze DX'n neu definieren sollte. Früher steckte da noch mühevoller Antennenaufwand dahinter, wenn ich ferne Sender reinholte. Wenn heute der 156. arabische Sender auf Hotbird aufgeschaltet wird, lade ich in ein, schaue mir Inhalt und Bildqualität kurz an und lösche ihn wieder. Weniger ist oft mehr! Was anderes wollte ich nicht sagen.
     
  6. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    7.626
    Ort:
    06268 Vitzenburg
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    Auf die Belgier darf man ,so glaube ich noch in diesem Jahr hoffen...
     
  7. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    7.626
    Ort:
    06268 Vitzenburg
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    Hallo Gerry, entschuldige bitte! Ich hatte Deinen Namen in diesem Moment nicht im Kopf. Du hast ja recht, daß in den News alle neuen Auf-und Abschaltungen genannt werden könnten. Aber wir können doch mal darüber diskutieren, ob man nicht doch das ganze DX'n neu definieren sollte. Früher steckte da noch mühevoller Antennenaufwand dahinter, wenn ich ferne Sender reinholte. Wenn heute der 156. arabische Sender auf Hotbird aufgeschaltet wird, lade ich in ein, schaue mir Inhalt und Bildqualität kurz an und lösche ihn wieder. Weniger ist oft mehr! Was anderes wollte ich nicht sagen.
     
  8. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    Wenn DXen noch in der ursprünglichen bedeutung - von weit weg - verstanden werden sollte, stimmt das bei sat eh nicht mehr, da die entfernungen bei allen satelliten grössenordnungsmässig gleich sind breites_

    Ich verstehe darunter bei DVB mehr empfang von nicht alltäglichen dingen und *nichtunbedingtdvbkonformen* sendern. Wer keine möglichkeit für grössere schüsseln hat, kann sowas durchaus mit 'ner kleinen schüssel machen.
     
  9. Ricardo

    Ricardo Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    879
    Ort:
    Leipzig / Geringswalde
    Technisches Equipment:
    diverse Receiver ob Kabel, Sat oder DVB-T, Antennen zwischen 1,10 m und 33 cm sowie weiteres technisches Equipment welches zum testen wichtig ist.
    Hallo,

    bin immer noch der Meinung das DXén das neuaufspüren von Sendern oder Feeds ist. Die Qulität ist zwar gut aber im Prinziop interessiert die doch nen echten DXér nur zweitrangig. Der will viele Programme aus der ganzen Welt sehen und vielleicht auch mal ne Herausforderung beim Empfang erleben (also wie ist es bei welchen Wetter mit welchem Sat). Welcher Dxér schaut denn wirklich die Sender an? Sind nur sehr wenige.

    Denke für die Qualitäts Dxér sollten wir nen neuen Begriff finden *fg*

    cu Ricardo

    PS: Das war meine persönliche Meinung
     
  10. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    7.626
    Ort:
    06268 Vitzenburg
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    Hallo Chris, entschuldige! Nicht 1952 sondern 1942 hatte mir mein Vater von der Front den Detektor mitgebracht.
     

Diese Seite empfehlen