1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Was passiert mit meiner Kaution, wenn....

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von svenska, 24. März 2002.

  1. svenska

    svenska Junior Member

    Registriert seit:
    20. August 2001
    Beiträge:
    90
    Ort:
    Ladbergen
    Anzeige
    Premiere pleite ist. Kann ich von Premiere fordern, dass diese 76,69 Euro auf ein Sperrkonto eingezahlt werden?

    Gut mein Vertrag läuft noch bis Ende Februar 2003, aber wenn Premiere dann in den letzten Zügen liegt sehe ich wenig Chancen auf meine Kaution.

    Wenn P. vorher pleite ist, kann ich einfach meine Box behalten, bzw. versteigern und meine 76,69 Euro nehmen und den Rest an Premiere überweisen, aber wenn es P. im Februar noch gibt, fordern die gewiss meine Box zurück und ich bezweifel bei der Finanzlage, dass ich meine Kaution wieder sehe. Weiß jemand wie die Rechtslage mit der Kaution aussieht (Sperrkonto usw.)?
     
  2. pepe.quo

    pepe.quo Gold Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2001
    Beiträge:
    1.136
    Ort:
    Wangen
    Premiere wird wohl erst in Insolvenz gehen, daß heißt das es unter umständen lange dauern kann bis der Bildschirm schwarz ist!!!

    Gruß
    Pepe

    [ 24. M&auml;rz 2002: Beitrag editiert von: pepe.quo ]</p>
     
  3. strunz77

    strunz77 Board Ikone

    Registriert seit:
    20. September 2001
    Beiträge:
    4.327
    das beantwortet aber nicht die frage, ob die kaution sicher zurückgezalht wird, nachdem man seine box zurück geschickt hat. gibt es die möglichkeit, die box persönlich abzugeben und bares zurückzubekommen?
     
  4. pepe.quo

    pepe.quo Gold Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2001
    Beiträge:
    1.136
    Ort:
    Wangen
    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>Original erstellt von strunz77]das beantwortet aber nicht die frage, ob die kaution sicher zurückgezalht wird, nachdem man seine box zurück geschickt hat. gibt es die möglichkeit, die box persönlich abzugeben und bares zurückzubekommen?</strong><hr></blockquote>

    Wohl kaum
     
  5. Caramac

    Caramac Neuling

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    9
    Ort:
    D23569 Lübeck
    Ist doch ganz einfach:

    Wenn Dir die Kaution nicht zurückbezahlt werden kann, behälst Du die box. Für ca. 75€ ist das nicht zu teuer, auch wenn die dbox nicht die beste ist.

    Caramac
     
  6. spaceman

    spaceman Board Ikone

    Registriert seit:
    5. November 2001
    Beiträge:
    3.486
    Ort:
    Berlin
    Das wird wohl kaum funktionieren,weil ich mir sehr gut vorstellen kann,daß P die Kation erst rückvergütet,wenn die D-Box bei P angekommen ist.
    gruß spaceman
     
  7. strunz77

    strunz77 Board Ikone

    Registriert seit:
    20. September 2001
    Beiträge:
    4.327
    deshalb die frage, ob es 1:1 live vor ort geht. werden die boxen alle zentral verschickt?
     
  8. Darklord

    Darklord Silber Member

    Registriert seit:
    7. September 2001
    Beiträge:
    959
    Bin mir nicht sicher, aber ich glaube dieser Pfand für die D-Boxen muß auf ein Treuhänderkonto, so das bei einer Pleite von Premiere, man trotzdem sein Geld für die D-Box zurückbekommt.
     
  9. Elmo

    Elmo Gold Member

    Registriert seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    1.837
    Ort:
    Hattingen
    Genau die gleiche Frage hatte ich vor ein paar Tagen auch im Kopf... Ist wirklich eine gute Frage, denn wer behält in dem Fall was als Kaution?!? Ich die Box für mein (nicht mehr vorhandenes???) Geld oder die mein Geld, bis sie die Box wieder haben....
    Ich bin da sehr skeptisch, und wenn die Kohle nicht wirklich auf einem "Treuhandkonto" liegt, glaubt ihr doch nicht wirklich, daß die Abonnenten auch nur einen €-Cent sehen, wenn Premiere Insolvenz beantragt. Bevor die auch nur eine müde Sekunde an die Abonnenten denken, haben sich die anderen Gläubiger (allen voran die Banken) doch längst die restliche Kohle aufgeteilt....

    Gruß,
    Karsten
     
  10. redone-1981

    redone-1981 Junior Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2001
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Leipzig
    Tse tse tse. Immer diese blödsinnigen Diskusionen nach dem Schema was passiert wenn ... - alles sinnloses bla bla.

    a) hättet Ihr darüber nachdenken können, bevor Ihr einen Abovertrag mit Kaution abschließt

    oder

    b) geht zu einem Anwalt der sich auf diesem Fachgebiet auskennt und last euch da beraten
     

Diese Seite empfehlen