1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Was passiert mit dem Vertrag beim Tod des Abonnenten?

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Knarf2001, 5. Oktober 2010.

  1. Knarf2001

    Knarf2001 Senior Member

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo,

    mein Onkel ist kürzlich verstorben. :(
    Nun habe ich die Aufgabe mich um seine ganzen Verträge zu kümmern.
    Dabei ist u.a. auch ein Sky-Abo. Unterlagen zu dem Abo habe ich nicht gefunden. Allerdings habe ich auf den Kontoauszügen entsprechende Abbuchungen von Sky mit Kundennummer gefunden.

    Wie wird das bei Sky gehandhabt wenn der Abonnent gestorben ist? Der Haushalt wird aufgelöst. Es hat niemand Interesse das Abo zu übernehmen. Kann man den Vertrag dann fristlos kündigen? Wenn ja, welche Nachweise verlangt Sky?
    Bevor ich bei Sky anrufe, würde ich gern eure Meinungen hören.
     
  2. spocky83

    spocky83 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Gibertini OP 85L
    Vu+ Duo 2x DVB-S2, 1x DVB-C, 1x DVB-T
    Panasonic P50UT50E
    AW: Was passiert mit dem Vertrag beim Tod des Abonnenten?

    Mein Beileid, erstmal.

    Natürlich kann der Vertrag fristlos gekündigt werden, da der Vertragspartner verstorben ist. Worst case ist, dass sie eine Kopie der Sterbeurkunde sehen wollen.
     
  3. towomz

    towomz Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    3.339
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000 2x DVB-S, 2x DVB-C
    AW: Was passiert mit dem Vertrag beim Tod des Abonnenten?

    Kundigungsschreiben und Sterbeurkunde.
     
  4. prodigital2

    prodigital2 Institution

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    232
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Sky+ Rekorder
    AW: Was passiert mit dem Vertrag beim Tod des Abonnenten?

    Ich arbeite in einer Versicherung!

    Schicke eine Sterbeurkunde (im Original) und eine kurze schriftliche Willenserklärung, dass du den Vertrag NICHT übernehmen willst an Sky.

    Das dürfte mehr als ausreichen!
     
  5. derRonny

    derRonny Platin Member

    Registriert seit:
    30. Mai 2005
    Beiträge:
    2.042
    Zustimmungen:
    441
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Was passiert mit dem Vertrag beim Tod des Abonnenten?

    im original?

    sky schickt die niemals wieder zurück. eine kopie sollte reichen...
     
  6. mika_van_detta_

    mika_van_detta_ Gold Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2009
    Beiträge:
    1.977
    Zustimmungen:
    44
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Was passiert mit dem Vertrag beim Tod des Abonnenten?

    Wenn Sky es wirklich so genau nehmen sollte, sollte eine beglaubigte Kopie locker reichen.

    Original Dokument würde ich niemals verschicken.
     
  7. fcsh

    fcsh Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    4.393
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Was passiert mit dem Vertrag beim Tod des Abonnenten?

    Genau. Originale solcher Unterlagen schickt man nicht einfach so weg. Wenn dann höchstens eine beglaubigte Kopie.

    @prodigital2

    Ich hoffe, deine Versicherung verlangt keine Originale. Das wäre sehr bedenklich.
     
  8. piefke_in_wien

    piefke_in_wien Senior Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2007
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Was passiert mit dem Vertrag beim Tod des Abonnenten?

    Moment! Sterbeurkunden sind kein einmaliges Dokument. Die werden genau wie Geburtsurkunden vom zuständigen Standesamt auch mehrfach ausgestellt. Fragt sich, was teurer ist. Die Beglaubigung oder eine Urkunde vom Amt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Oktober 2010
  9. fcsh

    fcsh Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    4.393
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Was passiert mit dem Vertrag beim Tod des Abonnenten?

    Das stimmt natürlich, wobei diese in der Regel Auszüge aus dem Register sind. Offiziell darf man sogar solche Urkunden nicht einfach so kopieren und dann beglaubigen lassen - es müssen also grundsätzlich Bescheinigungen vom Standesamt geholt werden (falls eine einfache Fotokopie nicht reicht).
     
  10. Niweja

    Niweja Junior Member

    Registriert seit:
    19. September 2010
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Was passiert mit dem Vertrag beim Tod des Abonnenten?

    So weit ich weiss, kann ein Vertrag gar nicht übernommen werden, oder? :confused:
     

Diese Seite empfehlen