1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Was man bei einem Verzicht auf HD+ wissen sollte

Dieses Thema im Forum "HD+ und weitere Plattformen via Satellit" wurde erstellt von ApollonDC, 24. Dezember 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ApollonDC

    ApollonDC Platin Member

    Registriert seit:
    12. November 2011
    Beiträge:
    2.752
    Zustimmungen:
    828
    Punkte für Erfolge:
    123
    Anzeige
    Schöne Feiertage[​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Dezember 2012
  2. Union Jack

    Union Jack Platin Member

    Registriert seit:
    13. November 2011
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Sky+ Pro UHD-Receiver
    AW: Was man bei einem Verzicht auf HD+ wissen sollte

    Selten so eine (abfälliges Wort über ein in der Regel braunfarbiges Endprodukt des menschlichen Stoffwechsels) gelesen. Wie kann man sich so viel Mühe geben um den x-ten Thread zum Provozieren gegenüber anderen Personen geben? Da hat jemand offensichtlich viel Spaß am Stänkern. Noch dazu ein Link zu einer ausgewiesenen Naziseite...

    Ich gehe dann mal meine Ignore-Liste füttern.
     
  3. arkona53

    arkona53 Guest

    AW: Was man bei einem Verzicht auf HD+ wissen sollte

    ... und mal wieder ein "Sinnlos-Artikel" um andere zu provozieren.
     
  4. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.641
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Was man bei einem Verzicht auf HD+ wissen sollte

    Bei einem Verzicht auf HD+ spart man sich bares Geld:love: Sprich Geld, wofür man primär nur Dauerwerbeberieselung und den technischen Zwang zu dieser erhalten hätte. Na gut , zwar in HD, aber Werbung in HD bleibt das was sie ist: Werbung. Naja, es sei denn man ist Fan von dieser. Dann ist man bei HD+ gut aufgehoben :D
     
  5. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.688
    Zustimmungen:
    169
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Was man bei einem Verzicht auf HD+ wissen sollte

    Aber nur "Peanuts" im Vergleich zu dem, was Du freiwillig seit vielen Jahren für das Fernsehen ausgibst, und mit immer mehr Werbung und Restriktionsversuchen dafür "belohnt" wirst. Was Du da an barem Geld sparen könntest, welches ansonsten gegen Dich eingesetzt wird...
     
  6. osgmario

    osgmario Lexikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    21.487
    Zustimmungen:
    190
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Was man bei einem Verzicht auf HD+ wissen sollte

    Wird das nicht langsam langweilig?

    Hier kann doch eigentlich zu gemacht werden...
     
  7. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.641
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Was man bei einem Verzicht auf HD+ wissen sollte

    Ach Robert, Restriktionen greifen bei mir nicht und werden nie greifen. Begreif das mal endlich! Ich zahle ausschließlich für Inhalte und nichts anderes! Wenn mit meiner Technik kein restriktionsfreier Empfang mehr möglich sein sollte => Kündigung. So einfach ist das, lieber Robert! :winken:
     
  8. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.688
    Zustimmungen:
    169
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Was man bei einem Verzicht auf HD+ wissen sollte

    Wunschdenken.

    Wunschdenken.

    Wunschdenken.

    Realität: Die Restriktionen werden immer weiter ausgebaut, neue, immer "sicherere" Kartengenerationen eingeführt, was Du natürlich mitbezahlst, und als langjähriger Pay-TV Nutzer wird es Dir kaum leicht fallen, tatsächlich zu kündigen. Die Entwicklung läuft klar gegen Dich, und Du bist nicht bereit oder in der Lage, auch nur den geringsten "Widerstand" zu leisten, sondern bezahlst unverdrossen weiter, für Werbung, Unterbrecherwerbung, die Entwicklung von CI+ Technik, etc etc
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Dezember 2012
  9. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.641
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Was man bei einem Verzicht auf HD+ wissen sollte

    Noch einmal, bei mir wird es nichts anderes als restriktionsfreie Technik geben! Andernfalls Kündigung. Robert, gibt Dich weiter gerne Deinen Tagträumen hin, mit der Realität haben eben diese nun mal nichts tu tun! :LOL::rolleyes:
     
  10. »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Institution

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    18.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Was man bei einem Verzicht auf HD+ wissen sollte

    Ach Robert, es ist doch wie bei jedem Warenkauf den man tätigt.
    Man fragt sich ob der Preis es wert ist die Ware zu kaufen.
    Bei sky lautet die halt oftmals JA, viele neue Sender , keine Werbeunterbrechungen mehr bei filmen und Serien, zahlreiche Dokusender und wahlweise auch noch Sport.

    Bei HD+ fragt man sich ob es sinnvoll ist nochmal Geld für eine Sache zu kaufen die man eh schon hat.

    Das ist wie beim Bücherkauf.

    brauche ich das Taschenbuch was ich schon gelesen habe unbedingt nochmal in einer höherwertigen Ausgabe oder soll ich mir leiber direkt ein gebundenes Buch kaufen das ich noch nicht kenne .

    Die Mehrheit greift zum gebundenen Buch was man noch nicht kennt , weniger wünschen die gebundene Version des Taschenbuchs was sie schon kennen und dann gibt es halt noch ganz viele Leute die überhaupt keinme Bücher lesen wollen.

    Im gebunden HD+ Buch kommt dann noch dazu das auf jeder 3 Seite eine Seite eine Werbebotschft steckt und bevor man umblättern kann muß man die Botschaft erst komplett lesen bevor man weiter die spannende Geschichte weiterlesen kann.

    Durch das Lesen der Werbebotschaft geht die Spannung verloren und man verliert auch noch die Lust an dem Buch das man für ein aufgeld gekauft hat.
    Da nehmen sich viele halt vor weiterhin die Taschebuchausgabe "kostenlos" lesen zu können und verzichten auf den Aufpreis für die gebundene Ausgabe mit Zwangswerbebotschaft.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen