1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Was machen bei Garantiefall eines LCD?

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD & Projektor" wurde erstellt von hw811, 5. Dezember 2007.

  1. hw811

    hw811 Neuling

    Registriert seit:
    5. Dezember 2007
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Villingen-Schwenningen (BaWü)
    Anzeige
    hallo zusammen,

    habe einen passenden tv für mich gefunden, bin mir nur unsicher wo ich ihn kaufen soll. im internethandel ist er 300 euro günstiger als beim händler. die frage ist jedoch wie die vorgehensweise ist, wenn der garantie anfällt. muss ich das teil dann zum internethandel einschicken? oder zum hersteller? so ein ding ist ja nicht gerade in einem päckchen verpackt und wiegt paar pfund :confused:

    oder gibt's da sowas wie einen vor-ort-service? oder vielleicht sogar vertragshändler der jeweiligen marke?

    hat von euch jemand erfahrung oder kann mir sagen wie hier üblicherweise die vorgehensweise ist?

    danke vielmals ...
     
  2. Lara

    Lara Silber Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2001
    Beiträge:
    743
    AW: Was machen bei Garantiefall eines LCD?

    Meiner scheint gerade langsam die Hufe zu schmeisen.
    Der bringt mir nach ca 2-3 Stunden ein fast durchgängiges blaues Bild.
    Das was schwarz sein sollte ist dann blau.
    Ich habe noch Garantie bis 26.02.08.
    Ich habe den Hersteller angerufen.
    Die schicken mir einen Rücksendeaufkleber das ich den TV kostenlos an den Hersteller schicken kann.
    Ich hatte auch per I-Net bestellt.
    Und so schwer sind die Kisten auch nicht.
    Er kam ja auch wo er neu war mit der Post.
     
  3. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.842
    Ort:
    Ostzone
    AW: Was machen bei Garantiefall eines LCD?

    Also...den Kaufvertrag hat man mit dem Händler, nicht mit Sony, Toshiba oder LG. Ergo..in den ersten 2 Jahren nach Kauf, dem gesetzlich vorgeschriebenen Gewährleistungszeitraum, ist der Ansprechpartner Nr. 1 der Händler.

    Hier muss man aber bedenken, dass ab dem 7. Monat nach Kauf die Beweislastumkehr einsetzt, der Kunde also nachweisen muss, dass der Defekt schon im Zeitpunkt des Kaufes entweder vorgelegen hat oder abzusehen war. Diese Beweisführung ist im Regelfall unmöglich, daher ist spätestens ab dem 7. Monat der Hersteller Ansprechpartner.

    Daneben kann man aber durchaus den Hersteller auch schon 2 Monate nach Kauf ansprechen. Eben weil manche einen vor-Ort-Service bieten, was oftmals weitaus komfortabler ist, als besonders bei Internetkäufen das Gerät zu verpacken und mühsam zum Händler zurückzusenden.

    Ein weiteres Problem beim Onlinekauf....nicht selten werden dort sog. Grauimporte angeboten, daher auch die billigen Preise. Also es gibt Fälle, wo man Geräte geliefert bekommt, die garnicht für den deutschen Markt bestimmt sind. Hier kann es arge Probleme mit der Garantieleistung des Herstellers geben und da der Händler nach 6 Monaten eh raus aus der Sache ist, steht man im schlechtesten Fall nach 7 Monaten mit dem defekten Gerät allein da und darf für weiß ich 700 Euro reparieren lassen.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.350
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Was machen bei Garantiefall eines LCD?

    Dann scheint Dein Gerät aber ein recht kleiner zu sein, normal transportiert die Post sowas nicht mehr.
     
  5. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.842
    Ort:
    Ostzone
    AW: Was machen bei Garantiefall eines LCD?

    Die 32' LCD wiegen so zwischen 12-18kg.
     
  6. Lara

    Lara Silber Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2001
    Beiträge:
    743
    AW: Was machen bei Garantiefall eines LCD?

    32 LCD.
    Ich schätze auch so um die 12-18 Kg.
    Meine alte Röhrenkiste war schwerer.
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.350
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Was machen bei Garantiefall eines LCD?

    Also 12 kg bringt schon mein 18" PC LCD Monitor auf die Waage.

    Aber das Gewicht steht ja in den Technischen Daten.

    DHL transportiert nur bis 20kg.
     
  8. ukroll96

    ukroll96 Guest

    AW: Was machen bei Garantiefall eines LCD?

    Bis 31,5 kg.
     
  9. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.842
    Ort:
    Ostzone
    AW: Was machen bei Garantiefall eines LCD?

    Vollgold-Rahmen? ;)

    Also mein 32' LCD wiegt ohne Fuß 13kg.
     
  10. Lara

    Lara Silber Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2001
    Beiträge:
    743
    AW: Was machen bei Garantiefall eines LCD?

    Also,extra nachgeschaut .
    Mein 32 LCD wiegt mit Fuß 15,1 kg.
    Das schafft auch die Post.
     

Diese Seite empfehlen