1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Was kommt nach dem Topfield TF 5000 PVR?

Dieses Thema im Forum "andere Receiver" wurde erstellt von Apologus, 30. Juli 2012.

  1. Apologus

    Apologus Neuling

    Registriert seit:
    11. Juli 2012
    Beiträge:
    11
    Anzeige
    Hallo,

    nachdem ich gefühlte 33 Threads zum Thema Kaufberatung gelesen habe, habe ich mich jetzt doch entschlossen, um direkte Hilfe zu bitten...

    Wie schon zu erkennen, habe ich bisher mit viel Freude einen Topf 5000 in Gebrauch. Als Tap verwende ich eigentlich nur JAGsEPG.

    Nun soll ein HD-Gerät her, das mir (und meiner Frau!) genauso viel Spaß macht... Da bietet sich ja der SRP 2401 CI+ an. Hier im Forum werden aber immer auch viel günstigere Geräte vorgeschlagen. (Ferguson, Edison) Und deshalb frage ich mich, ob es wirklich ein Topfield sein muss.

    Das ist toll am Topf und soll auch so bleiben:
    - Stabiler Betrieb! (Der Topf ist mir in 6 Jahren nicht ein mal abgestürzt)
    - Twintuner mit 2 Aufnahmen gleichzeitig.
    - In einer begonnenen Aufnahme jederzeit pausieren, spulen, ...
    - Übersichtlicher EPG und einfache Programmierung darüber.
    - Serienaufnahmen durch Eingabe von Stichworten
    - schnelle Umschaltzeiten UND schnelle Bootzeit
    - Aufnahmen archivieren können (am liebsten auf eine externe FP überspielen und zum eigenen PC bringen)
    - Aufnahmen aus dem Standby heraus
    - jederzeit pausieren können

    Was ich nicht brauche:
    - HD+
    - Permanentes Timeshift

    Vielleicht zieht irgendwann einmal ein NAS bei mir ein. Dann wäre es toll, wenn der Receiver auch direkt darauf aufnehmen kann. Ist aber kein Muss.

    Kann das z.B. auch ein Edison Argus miniplus highspeed oder ein Golden Media Spark Triplex? Oder ist die Bedienung bei solchen Geräten schlechter? Auf dem Blatt stehen eigentlich die gleichen Möglichkeiten. Aber der Edison kostet ein Drittel vom Topfield...

    Danke für alle Tipps!
     
  2. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    13.185
    AW: Was kommt nach dem Topfield TF 5000 PVR?

    Diese Smartcards funktionieren im AllCam-KartenSlot von freien LINUX-Receivern :cool:

    Aktuell ist der Xtrend 9200 für SAT-TV die beste Empfehlung :)
    => http://forum.digitalfernsehen.de/fo...mit-aufnahmefunktion-gesucht.html#post5499962

    Wenn du noch warten kannst => http://forum.digitalfernsehen.de/forum/andere-receiver/306775-vu-duo2.html :D
    Preisvorstellung: Vu+ Duo2 Linux PVR 2000GB (ca. 500 €)

    Discone :winken:

    HD-Plus vs. CI-Plus-Modul / CI-Plus — Das trojanische Pferd im Wohnzimmer | Die Wahrheit über HD+
     
  3. Apologus

    Apologus Neuling

    Registriert seit:
    11. Juli 2012
    Beiträge:
    11
    AW: Was kommt nach dem Topfield TF 5000 PVR?

    Danke für die Antwort. Dass der xtrend ein tolles Gerät sein muss, kann man aus vielen Beiträgen hier heraus lesen. Was man aber nicht heraus lesen kann ist, ob nicht ein Mittelklassegerät wie ein Golden Media Spark meine Ansprüche auch erfüllt. Das kostet eben deutlich weniger. Brauche ich für die oben genannten Wünsche einen solchen Boliden? (PayTV in jeder Form interessiert mich nicht.)
     
  4. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    13.185
    AW: Was kommt nach dem Topfield TF 5000 PVR?

    Dann solltest du hier über den GM Triplex lesen: http://forum.digitalfernsehen.de/fo...6-wer-kenntgolden-media-spark-receiver-2.html und Fragen stellen :).
    Und in anderen Foren recherchieren, der Triplex ist neu und E2-Software wird erwartet, insbesondere dann auch für die DVB-S2 Twin-Funktionalität und den zusätzlichen DVB-C/T Tuner.
    Der Triplex kann bestimmt sehr viel, aber parallel sechs HD-Programme oder 12 SD-Programme aufzeichnen
    (* Xtrend 9200 kann das), das wird der Prozessor / die Hardware nicht leisten können.
    Ob dann auch Maxdome (incl. Aufzeichnungen *) möglich ist? Die HbbTV Anwendungen haben dann mit dem Triplex auch ihre Grenzen.
     
  5. Apologus

    Apologus Neuling

    Registriert seit:
    11. Juli 2012
    Beiträge:
    11
    AW: Was kommt nach dem Topfield TF 5000 PVR?

    Ja, ich fürchte, lesen alleine hilft hier nicht weiter. Ich werde jetzt mal einen GM bestellen. Wenn er nichts taugt, muss er wieder zurück. Danke für die Hilfe!
     
  6. Apologus

    Apologus Neuling

    Registriert seit:
    11. Juli 2012
    Beiträge:
    11
    AW: Was kommt nach dem Topfield TF 5000 PVR?

    So, heute kam der Golden Media - und geht gleich wieder zurück. Das fängt schon beim Aufwachen aus dem Standby an: über 1 Minute. Und ich fand schon die 15 Sekunden meines Topfield immer zäh...

    Braucht der Xtrend 9200 auch so lange, um aus einem Standby (stromsparend) aufzuwachen?
     
  7. UliW

    UliW Silber Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    546
    Ort:
    Nähe Marburg
    AW: Was kommt nach dem Topfield TF 5000 PVR?

    Hallo!
    Der Topfield 5000 war ein sehr gutes Gerät, so etwas gibt es heute in HDTV nicht mehr von Topfield.
    Kathrein UFS 913 ist sehr zu empfehlen, wenn es denn eine externe HDD sein darf.
    Die TechniSat sind CI+ verseucht; wenn dies nicht stört, erfüllen diese die Anforderungen in der Bedienung.

    Ein Freund hatte bis vor kurzem einen Topf, ist jetzt auf eine Dreambox umgestiegen und sehr zufrieden.
    Wenn aber Sky und HD+ nicht nötig ist, muss es kein E2-Receiver sein.
    LG
    uli
     
  8. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.257
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Was kommt nach dem Topfield TF 5000 PVR?

    Warum gibt es das heute nicht mehr? Mir gefallen die xRP-24xx-Modelle von Topfield besser als der alte 5200-er. Alleine schon die Netzwerkanbindung und die möglichen 4 parallelen Aufnahmen.

    Wer unbedingt PIP haben möchte, der nimmt halt noch einen SRP-2100.

    Eine Verschlechterung ist, daß das nachträgliche Entschlüsseln nur in Echtzeit möglich ist, dafür funktioniert es aber auch m. M. n. zuverlässiger.

    Das andere Problem sind die .nav-Dateien, die beim Schnitt mit der Firmware verloren gehen und das Navigieren in verschlüsselten Aufnahmen schwierig machen. Aber die Probleme sind lösbar.

    Da haben andere Receiver, wie auch hier schon festgestellt wurde, viel größere Probleme.
     
  9. Apologus

    Apologus Neuling

    Registriert seit:
    11. Juli 2012
    Beiträge:
    11
    AW: Was kommt nach dem Topfield TF 5000 PVR?

    Also der Kathrein kann wohl keine zwei parallelen Aufnahmen. Schade.

    Da ich PayTV nicht nutze, sind mir auch Verschlüsselungen egal. PiP habe ich in 6 Jahren nie benutzt. "Bootet" denn der 2401 flott?
     
  10. UliW

    UliW Silber Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    546
    Ort:
    Nähe Marburg
    AW: Was kommt nach dem Topfield TF 5000 PVR?

    Hallo!

    Nach Angaben von Kathrein kann der 913 dies.

    LG
    uli
     

Diese Seite empfehlen