1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Was können DVB-Karten eigentlich?

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von Julay, 30. August 2002.

  1. Julay

    Julay Junior Member

    Registriert seit:
    29. August 2002
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Bayreuth
    Anzeige
    Hiho,
    kann mir mal jemand erklären was das mit dem DVB auf sich hat?
    ich hab ne normale TV-Karte in meinem PC und (wie altmodisch )Kabelfernsehen.
    Demnächst möchte ich umrüsten auf eine Digitale Satelitten-Anlage.
    Jetzt meine Frage:

    1. Was kann eine DVB-Karte was eine Normale TV-Karte nicht kann?
    2. Braucht man für DVB-Karten Reciever oder nicht?

    Soweit ich weiß wandeln die Reciever das Digitale Bildsignal um, so dass es jeder Fernseher (also auch meine alte TV-Karte) anzeigen kann.
    Der einzigste mir bekannte vorteil von DVB-Karten besteht darin, dass man Digital (=Mpeg2) aufnehmen kann.

    3. Die Programme sind bei beiden Karten die Gleichen oder?

    Dannke für alle Antworten...
     
  2. KGM11

    KGM11 Junior Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    27
    1. Was kann eine DVB-Karte was eine Normale TV-Karte nicht kann?
    Die Aufnahme ohne weiteren Qualitätsverlust (es wird einfach der MPEG-Stream auf die Platte geschrieben) und mit minimalen Systemanforderungen war eigentlich das Hauptargument für mich, das ist weitaus eleganter als der Ärger mit den analogen Karten. Was können die Karten sonst noch? Hmmm... da wäre EPG, die Möglichkeit PayTV zu empfangen (sofern die Karte ein CI-Modul unterstützt), in Verbindung mit passender Software kann man Dolby Digital (zur Zeit wohl nur bei Premiere und sporadisch bei ProSieben) hören - entsprechende Anlage vorausgesetzt. Ansonsten vielleicht noch Datenempfang via Satellit (wers braucht... die Angebote sind IMHO wenig überzeugend).

    2. Braucht man für DVB-Karten Reciever oder nicht?
    Einen Receiver braucht man nicht, die Karten haben einen eigenen Tuner und werden direkt an LNB bzw. Multischalter angeschlossen.

    3. Die Programme sind bei beiden Karten die Gleichen oder?
    Anwendungen oder die Fernsehprogramme?
    Programme nur für analoge Karten funktionieren nicht (DVB-Karten arbeiten nicht mit normalen VfW/WDM-Capture-Treibern), die jeweiligen DVB-Karten müssen schon explizit unterstützt werden.

    Welche TV/Radio-Programme digital empfangbar sind kann man hier nachlesen.

    <small>[ 31. August 2002, 10:55: Beitrag editiert von: KGM11 ]</small>
     
  3. Julay

    Julay Junior Member

    Registriert seit:
    29. August 2002
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Bayreuth
    Danke für die Antwort...

    Also ich glaub sone Karte lege ich mir dann wohl schon zu wenn man keinen Reciever braucht.

    Ich habe in letzter Zeit immer wieder Karten für unter 100€ gesehen, taugen die was?

    Ich brauche hauptsächlich Aufnahmefunktion gibts das für jede Karte?

    Die Karten mit Ci sind ja immer wesentlich teuerer das überleg ich mir noch...
     
  4. KGM11

    KGM11 Junior Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    27
    Von den ganz billigen würde ich abraten - das ist dann meist sowas wie die Technisat Skystar 2, deren Originalsoftware nichtmal eine Aufnahmemöglichkeit bietet (funktioniert aber mittlerweile mit einer alternativen Software) - man muß also mit unangenehmen Überraschungen rechnen.
    Für ~120€ gibts eine brauchbare Karte mit vernünftiger Software von KNC ONE, aber falls du einen älteren Rechner hast solltest du vielleicht eher eine Karte mit Hardware-Decoder nehmen (die sind alle mehr oder weniger baugleich, von ~180€ für die Fujitsu-Siemens DVB-s bis ~250€ für die Hauppauge WinTV Nexus).

    <small>[ 02. September 2002, 23:14: Beitrag editiert von: KGM11 ]</small>
     
  5. XAX

    XAX Junior Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2002
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Hannover
    Ich empfehle die Nexus die hab ich jetzt seit einer woche (für 230€) und bin absolut zufrieden damit.
    Damits nicht noch teuer wird könntest du ja auf das CI verzichten und das software seitig lösen, natürlich nur wenn du n premiere abo hast
     

Diese Seite empfehlen