1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Was ist VLAN8 ???

Dieses Thema im Forum "Weitere IPTV- und on Demand-Angebote, z.B. Zattoo," wurde erstellt von master_steg, 16. August 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. master_steg

    master_steg Junior Member

    Registriert seit:
    14. August 2009
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hallo Leute,

    habe jetzt schon mehrfach den Begriff "VLAN8" gelesen und dass es da Probs bei der Umstellung gibt........

    Kann mir das vielleicht mal Jemand erklären, was es damit auf sich hat ?

    Wir bekommen unser T-Home Entertain Comfort erst Anfang September........sind wir dann schon im besagten VLAN8 ?

    Danke schonmal,

    Grüße, Andreas
     
  2. Dark_Dream

    Dark_Dream Junior Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2004
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Was ist VLAN8 ???

    Vlan (=virtuelles LAN)

    innerhalb der vorhandenen physikalischen Verkabelung wird eine neue,virtuelle Leitung definiert.

    Im Falle von IP-TV der Telebumm bekommt der Vlan-Bereich eine eigene IP-Adresse. Dein Router muss also 2 IP-Adressen handeln können.

    Für IP-TV benötigst du auch keine bestehende Internetverbindung mehr;nur die physikalische Verbindung zum Knotenpunkt muss ok sein.
     
  3. pop

    pop Senior Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2009
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    DSL 16+, Speedtofritz (noch^^), MR301, 10 Milliarden angezeigte FEC Fehler, keine Pixel
    AW: Was ist VLAN8 ???

    Auch wenn jetzt wieder ein paar Fachausdrücke kommen, starte ich mal einen Versuch.

    Im Moment gibt es noch zwei Architekturen bei T-Home Entertain.
    Das Startnetz und das Zielnetz.

    Im Startnetz hat man auf die "alte" ATM (DSL) Technik aufgebaut und den ganzen Verkehr über den BBRAR (Gateway ins Backbone) ablaufen lassen.Das führt natürlich über kurz oder lang dazu, dass dieser BBRAR in die Knie geht und es kommt zu den bekannten Pixelbildungen in den Stoßzeiten.

    Um diesen BBRAR zu entlasten führt man das Zielnetz ein. Es werden verschiedene Virtuelle LANs innerhalb der Architektur geschaltet.
    VLAN7 : Internetverkehr, Video on Demand
    VLAN8: IPTV

    gleichzeitig wird der sogenannte Replikationspunkt im Zielnetz vorgezogen, dass heißt, wenn nun jemand seine Box anschaltet und Fernseh guckt, geht dieser Verkehr nicht mehr über den BBRAR, sondern wird bereits am DSLAM (1.Baugruppe nach Deinem Anschluss) abgegriffen.

    Man hat damit sozusagen eine seperate Leitung zu dem IPTV Service.

    Die Entscheidung, welches Signal in welches VLAN geschickt wird entscheidet der Router (Speeport) , deshalb muss dieser VLAN Tagging beherrschen. (neue FW aufspielen)

    Mögliche Probleme entstehen meist durch die verspätete Firmwareaktuallisierung. Bei VDSL ist das nicht gerade so schlimm, weil sich der Speedport dort die FW unter Umständen selbst holen kann. Bei 16+ Anschlüssen bekommt man im Zielnetz mit alter FW erst gar keine Einwahl hin.

    Weitere Szenarien wären z.B. Internet funktioniert, IPTV nicht.

    to be continued ;)
     
  4. master_steg

    master_steg Junior Member

    Registriert seit:
    14. August 2009
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Was ist VLAN8 ???

    Danke pop für deine ausführliche Beschreibung :) Hab´s sogar zu 99% verstanden, reicht mir aber auch aus :)

    Was denkst du denn : Haben wir dann Anfang September schon automatisch das VLAN8 oder bekommen wir noch die "alte Technik" geschaltet ?

    Und was ich noch nicht verstanden habe : An unseren Leitungen im Haus muss aber Nix geändert werden, oder ? Da bleibt ja Alles beim Alten, oder ?
    Wir haben auch nur 1 Leitung direkt vom Hausanschluss zu EINER einzigen TAE.......noch haben wir 1&1........

    Und kann die Fritz!Box 7270 mit aktuellster Firmware diese "Entscheidung" treffen ? Habe die Firmware-Version 54.04.76
    Oder müssen wir uns zwingend einen Speedport zulegen, was ich eigentlich sehr ungern machen würde..... ?

    Grüße, Andreas
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. August 2009
  5. pop

    pop Senior Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2009
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    DSL 16+, Speedtofritz (noch^^), MR301, 10 Milliarden angezeigte FEC Fehler, keine Pixel
    AW: Was ist VLAN8 ???

    Kommt ganz auf Deinen Bereich an, könnte schon umgestellt sein, muss aber nicht. Bis Ende des Jahres sollte eig. alles umgestellt sein.

    Kann so bleiben

    weiß ich nicht, kann vlt. jemand anderes hier beantworten (denke mal da muss irgendeine Laborsoftware drauf, ansonsten halt Speedport.
     
  6. Mac_

    Mac_ Gold Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Was ist VLAN8 ???

    Geht bis DSL16+, VDSL nur mit vorgeschaltetem HS300 im ATA Modus möglich.

    Beste Lösung derzeit: W920er gefritzt, dann geht alles ohne extra Modem, oder bis zum neuen AVM warten (QIII/09).

    Mac_
     
  7. master_steg

    master_steg Junior Member

    Registriert seit:
    14. August 2009
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Was ist VLAN8 ???

    Naja, wir haben nur 16000+ beantragt.......VDSL lohnt sich für uns nicht.......
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen