1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Was ist Stargate? Steindorfs neues Pay-TV??

Dieses Thema im Forum "HD+ und weitere Plattformen via Satellit" wurde erstellt von klaus1970, 29. November 2006.

  1. klaus1970

    klaus1970 Senior Member

    Registriert seit:
    9. November 2006
    Beiträge:
    327
    Anzeige
    Vor einer Woche dementierte Astra doch einen Bericht, dass Steindorf für Entavio arbeitet. Jetzt kommt wohl Licht dahinter: Steindorf entwirft wohl zusammen mit weiteren Top-Managern ein neues Pay-TV-Paket namens "Stargate", das dann wohl auf Entavio startet. Sprich: er wird Kunde statt Mitstreiter bei Entavio. Tippe ich zumindest mal, denn bislang lese ich zu dem neuen Projekt nur Kurzschlagzeilen im Netz, und die FAZ und FTD lese ich nicht. Hat jemand den Artikel zu diesem Stargate?
     
  2. Florian

    Florian Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    2.480
    Ort:
    Magdeburg
  3. PC Booster

    PC Booster Wasserfall

    Registriert seit:
    20. August 2004
    Beiträge:
    8.697
    Technisches Equipment:
    TechniSat DIGIT ISIO S2
    SAMSUNG UE40D6500
    AW: Was ist Stargate? Steindorfs neues Pay-TV??

    Hier ein Artikel der satundkabel.de


    Unter dem Arbeitstitel "Stargate" plant ein auf dem deutschen Markt bislang nicht in Erscheinung getretener Anbieter nach Medienberichten die Vermarktung von Bezahlsendern per Satellit.
    Dabei soll auf die derzeit kartellrechtlich geprüfte Plattform "Entavio" des Satellitenbetreibers SESAstra als technische Grundlage zurückgegriffen werden. Geplant sei die Vermarktung mehrerer Programmpakete. Das berichtete die "Financial Times Deutschland" (Mittwochsausgabe) unter Berufung auf interne Quellen. Offenbar handelt es sich um das gleiche Projekt, das vom Branchendienst "Der Kontakter" bereits am Wochenende kolportiert worden war (SAT+KABEL berichtete). In beiden Fällen wird der frühere Chef des Kabelnetzbetreibers Kabel Deutschland, Roland Steindorf, als Führungsperson ins Gespräch gebracht.

    Weiterhin beteiligt seien verschiedene TV-Manager. Steindorf wird von der "FTD" zitiert, ein Management habe ihn gebeten, in den Beirat zu gehen. Er werde das allerdings nur tun, wenn die Finanzierung stehe. Das ist offenbar noch nicht der Fall. Die Verhandlungen mit Investoren liefen noch, hieß es unter Berufung auf Quellen aus der Branche weiter.

    Wie das Blatt erfahren haben will, sei der Startschuss für "Stargate" bereits für März 2007 geplant. Möglicherweise dient das Projekt für SESAstra als willkommene Hintertür, um eine kartellrechtlich unstrittige Plattform für Bezahlinhalte zu installieren, deren Infrastruktur zu einem späteren Zeitpunkt auch für die kontrovers debattierte Verschlüsselung von Free-TV-Sendern wie RTL und MTV gegen eine "Infrastrukturgebühr" von 3,50 Euro genutzt werden kann. Astra hatte für "Entavio" zuletzt einen Starttermin im Herbst 2007 proklamiert.

    Generell ist die Idee, kleineren Programmanbietern eine Vermarktungsplattform zur Verfügung zu stellen, nicht neu. Im Kabel schnüren die Betreiber bereits seit Jahren entsprechende Premium-Pakete und beteiligen die Sender an den Monatsgebühren. Im Satellitenbereich ist "Stargate" jedoch ein Novum. Mitbewerber Premiere bietet seinen Kunden zwar auch Drittsender wie 13th Street oder Discovery Channel an, konzentriert sich aber überwiegend auf eigene Inhalte.

    Noch vor einigen Monaten hätte es mehrere Projekte mit dem gleichen Ziel im Markt gegeben, nun sei nur noch ein Team übrig, berichtete das Blatt. Ein Vertrag mit Astra über die Verbreitung sei bisher nicht unterzeichnet worden, "aber die Gespräche laufen gut", hieß es in dem Bericht unter Berufung aus Unternehmenskreise.

    Nach dem von der "FTD" vermeldeten Szenario würde "Stargate" die Rolle eines Dienstleisters einnehmen, der zwischen "Entavio" und die Sender geschaltet wäre. Den Gesamtaufwand für die Anmietung von Satellitenkapazitäten bezifferte das Blatt auf "unter 200 Millionen Euro". Aufwendungen entfielen weiterhin auf Kundenservice, Marketing und die Subventionierung von Settop-Boxen. Internen Kalkulationen zufolge werde mit maximal einer Million Kunden im ersten Jahr gerechnet. Rund zehn Sender hätten Interesse signalisiert, die Dienste des neuen Unternehmens in Anspruch zu nehmen, hieß es.






    Da blickt doch kein Mensch mehr durch bei diesen Herren. Das wird mal wieder ein gefundenes Fressen für das Kartellamt.

    Fakt ist: Die Pläne sind nur mal wieder Wunschdenken..
     
  4. Chris

    Chris Wasserfall

    Registriert seit:
    30. Januar 2001
    Beiträge:
    7.931
    Ort:
    Deutschland 73734 Esslingen
    AW: Was ist Stargate? Steindorfs neues Pay-TV??

    Kurz und knapp - das wird meiner Meinung nach KD Home via Sat !
     
  5. PC Booster

    PC Booster Wasserfall

    Registriert seit:
    20. August 2004
    Beiträge:
    8.697
    Technisches Equipment:
    TechniSat DIGIT ISIO S2
    SAMSUNG UE40D6500
    AW: Was ist Stargate? Steindorfs neues Pay-TV??

    Das ist doch wieder ein Ablenkungsmanöver für Astras Plattform.

    Zuerst wurde dementiert das Steindorf für Astra arbeitet und nun doch.

    Hier wird wieder gelogen das sich die Balken biegen.
     
  6. Linus78

    Linus78 Silber Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    732
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    Sky Digibox mit Freesat-Card
    d-box2
    Skymaster dx24
    Technisat Satman 85 für Astra 1 und 2 + Hotbird
    AW: Was ist Stargate? Steindorfs neues Pay-TV??

    nun ja, die urprüngliche Meldung war, dass Steindorf für Entavio solche Programmpakete zusammenstellt, die Entavio dann vermarktet.

    Die heutige Meldung sieht vor, dass er für ein Unternehmen arbeitet, dass solche Programmpakete zusammenstellt, jedoch mit SES erstmal nichts zu tun hat. Es ist lediglich eine Kooperation bzgl. die Verbreitung über Entavio im Gespräch. Genau für solche Anbieter ist Entavio ja auch gedacht. Entwavio soll nach meinem Verständnis eine Verschlüsselungsplattform sein, auf der Pay TV Anbieter ihre Programme anbieten können, ohne sich selber um eine Verschlüsselung, bzw. aufbau eine Boxen Infrarstruktur kümmern zu müssen.

    Kann insofern gar nicht nachvollziehen, warum diese Meldung jetzt als Beweis für Lügen von SES interpretiert wird.
     
  7. PC Booster

    PC Booster Wasserfall

    Registriert seit:
    20. August 2004
    Beiträge:
    8.697
    Technisches Equipment:
    TechniSat DIGIT ISIO S2
    SAMSUNG UE40D6500
    AW: Was ist Stargate? Steindorfs neues Pay-TV??

    Mittlerweile gibt es ein Update über "Stargate" aud satundkabel.de

    Unteranderem heißt es: Astra hatte für "Entavio" zuletzt einen Starttermin im Herbst 2007 proklamiert und bei einem Veto des Kartellamts angekündigt, die Plattform als reine Bezahlfernseh-Lösung zu starten.


    Darauf wird es wohl hinauslaufen...:)
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. November 2006
  8. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.545
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Was ist Stargate? Steindorfs neues Pay-TV??

    Dann wird RTL also offiziell zum Pay TV.
     
  9. PC Booster

    PC Booster Wasserfall

    Registriert seit:
    20. August 2004
    Beiträge:
    8.697
    Technisches Equipment:
    TechniSat DIGIT ISIO S2
    SAMSUNG UE40D6500
    AW: Was ist Stargate? Steindorfs neues Pay-TV??

    Nein damit ist gemeint auf Entavio NUR Pay TV Sender zu vermarkten, wie Arena Premiere usw.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. November 2006
  10. Rally

    Rally Gold Member

    Registriert seit:
    27. Juni 2004
    Beiträge:
    1.328
    AW: Was ist Stargate? Steindorfs neues Pay-TV??

    Ich denke eher, so war es schon immer geplant. ;)
     

Diese Seite empfehlen