1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Was ist mit F.U.N. wenn MHP anläuft???

Dieses Thema im Forum "HbbTV (Hybrid broadcast broadband TV) und Co..." wurde erstellt von Erazor_1, 16. März 2002.

  1. Erazor_1

    Erazor_1 Neuling

    Registriert seit:
    8. Februar 2002
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Potsdam
    Anzeige
    Ich habe einen F.U.N. Receiver.
    Stelle mir jetzt aber die Frage was mit den F.U.N.-Diensten passiert, wenn alle MHP unterstützen.

    Der ARD,ZDF und RTL Guide ist zur Zeit noch ein F.U.N. Dienst.
    Ist es jemandem bekannt, ob diese Dienste trotz MHP weiter betrieben werden, oder werden sie dann komplett eingestellt?

    Ich frage deshalb, weil mein Receiver die Guide Infos direkt nur über dieses F.U.N anzeigt.
    Wenn es das dann nicht mehr geben sollte hätte ich halt keinen Program-Guide mehr. [​IMG]
     
  2. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Hallo,

    frage doch einfach mal bei der Infostelle der ARD an.
     
  3. fini

    fini Junior Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2001
    Beiträge:
    30
    Ort:
    65510 Idstein
    Hi,

    soweit ich informiert bin, wird eine ganze Zeit lang beides parallel ausgestrahlt. Außerdem wird es wohl noch ein bißchen dauern, bis wirklich MHP ausgestrahlt wird. Du brauchst Dir also keine Sorgen um die FUN-EPGs machen, denn sie werden noch eine ganze Zeit ON-AIR bleiben.
     
  4. Wimmelbach

    Wimmelbach Neuling

    Registriert seit:
    20. November 2001
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Erlangen
    Hallo,
    ich habe diese Frage mal am ARD und ZDF gestellt und hier die Antworten:

    Sehr geehrter Herr Lyncker,

    vielen Dank für Ihre Anfrage vom 26. Februar 2002 und Ihr Interesse an ARD Digital.

    In ihrer Erklärung vom 19. September 2001 kündigen die Vertreter von ARD, ZDF, KirchGruppe, RTL und den Landesmedienanstalten an, die ersten Dienste auf dem MHP-Standard bis zum 1. Juli 2002 anzubieten. Unabhängig davon wird das Programmbouquet von ARD Digital mit seinen interaktiven Zusatzdiensten vorläufig weiterhin auf Basis des Betriebssystems OpenTV gesendet.

    Bei weiteren Fragen zu ARD Digital möchten wir Sie zusätzlich auf die "Fragen&Antworten"-Rubrik unserer Homepage im Internet verweisen (www.ard-digital.de). Dort finden Sie unter den Überschriften "Allgemein/Programm", "EPG", "ARD-Online-Kanal", "Neue TV-Programme", "Technik" und "Adressen" ausführliche Antworten.

    Für Ihr Interesse an ARD Digital herzlichen Dank! Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß mit unserem Programmangebot.

    Für Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit gern zur Verfügung. Darüber hinaus
    erreichen Sie unsere telefonische Hotline unter der Nummer 0180 500 14 95.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr ARD Digital-Team

    Sehr geehrter Herr Lyncker,

    das ZDF strahlt seit 1997 eine ganze Programmfamilie in digitaler
    DVB-Technik aus. Zu ZDFvision gehören ZDF, DOKUkanal, INFOkanal,
    Theaterkanal, 3sat, Kika, Arte, Phoenix, Euronews, Eurosport, CNBC und die
    Radioprogramme Deutschlandradio, Deutschlandfunk und Ö1.

    Daneben hatten wir auch einen ersten EPG entwickelt, den wir seit 1997
    ausstrahlen. Bis heute befinden sich EPG und ähnliche interaktive Angebote
    in einer frühen Entwicklungsphase, da sich am Markt bisher kein
    einheitlicher techischer Standard durchsetzen konnte. Auch das ursprünglich
    einzige in Deutschland verfügbare System OpenTV gilt hier als gescheitert.
    Neben dem damals eingeführten EPG wird es daher keine neuen Angebote des ZDF
    auf Basis von openTV geben.

    Optimistischere Erwartungen verbinden sich dagegen mit dem international
    anerkannten MHP-Standard. Entsprechende Geräte werden noch in diesem Jahr
    auf den Markt kommen. Sofern sich dann ein Markt für interaktives Fernsehen
    einstellen wird, steht schon heute fest, dass sich alle Marktteilnehmer von
    den Geräteherstellern bis zu den Programmanbietern nur noch auf dieses eine
    System konzentrieren werden.

    Auf Basis von MHP hat das ZDF für Sommer dieses Jahres ein erstes
    Zusatzangebot ZDFdigitext angekündigt. Auch der EPG soll möglichst rasch auf
    die MHP-Technologie überführt werden. Eine Zusage für die weitere
    Unterstützung von OpenTV-Geräten kann dagegen nicht mehr gegeben werden. Die
    Übertragung der OpenTV-Daten hängt davon ab, wie schnell sich in den
    kommenden Jahren MHP-Angebote entwickeln werden.

    Mit freundlichen Grüßen
    Bruno Krüger
     

Diese Seite empfehlen