1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Was ist los mit meinem PC von Packard Bell?

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von YMelodieY, 17. Juli 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. YMelodieY

    YMelodieY Junior Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Guten Abend Foren-Teilnehmer,
    Seit einigen Tagen habe ich folgendes Problem: Mein PC geht - meistens während eines Virenlaufes mit Kaspersky softwaremässig aus, d.h. er ist zwar an, macht aber keinen Mucks mehr.

    Wenn ich dann einen Kalt- oder Warmstart mache, funktioniert er wieder. Kann dieses Vorkommen an einem Up-Date von Microsoft liegen? Auch habe ich das Programm Kaspersky selbst in Verdacht. Irgendwie betrachtet dieser Virenschutz einige Software-Teile als gefährdet.

    Ich habe einen sehr schönen Bildschirmschoner, der wie ein Aquarium aussieht. Diesen Bildschirmschoner musste ich deaktivieren, weil kaspersky mir immer eine Virenmeldung mit dem Namen des Bildschirmschoners machte (habe diesen Bildschirmschoner real beim Media-Markt gekauft).

    Ich bin eine eifrige PC-Nutzerin aber viel Verständnis habe ich nicht hard- und softwaremässig; vor allem kann ich mich im Fachjargon nicht ausdrücken. Die Situation ist folgende: ich mache z.B. einen Virensuchlauf und befinde mich in dieser Zeit nicht am PC. Ich schaue zwar ab und an nach, wie weit der Suchlauf fortgeschritten ist......... Meistens ist es so, dass nach ca. 3 - 4 Stunden der Suchlauf beendet ist und nichts ist passiert.

    Wenn ich das benannte Problem habe ist es so, dass ich nach einiger Zeit einen dunklen Bildschirm habe, wenn ich aber den Bildschirm aus- und wieder anmache, zeigt er mir das Namens-Logo meines PC´s an, sonst nichts. Mein PC leuchtet on und auch meine Cam ist an.

    Ich kann dann die Maus noch so oft "drücken" es passiert einfach nichts. Erst nach dem Kalt- oder Warmstart geht alles wieder. Ich glaube daher eher, dass ein Softwarefehler vorliegt. Vielleicht "verliert" ja mein PC irgendwann seine Programme!?

    Ich bitte um Hilfe, da ich wirklich nicht mehr weiss, was ich noch machen soll. Für ein paar Ratschläge wäre ich sehr dankbar.

    YMelodieY

    P.S.:Ich habe: VDSL 50, Speed Port 920w, MR 300 B und Entertain funktioniert prima.
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
  2. pedi

    pedi Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.685
    Zustimmungen:
    1.186
    Punkte für Erfolge:
    163
  3. schadow135

    schadow135 Junior Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2006
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Was ist los mit meinem PC von Packard Bell?

    Hallo YMelodieY,

    Dein PC ist wahrscheinlich total virenverseucht. Die einzige Möglichkeit sehe ich darin,
    das Betriebssystem neu aufzuspielen- natürlich von jemanden, der sich damit auskennt.
    Zu den Bildschirmschonern: Ich habe die Erfahrung gemacht, daß über 90 % der Bildschirmschoner mit Viren -oder Malware belastet sind- vor allen, wenn sie kostenlos sind.
    Übrigens-Kasperski finde ich, daß es ein sehr gutes Programm ist- aber Wunder kann es auch nicht vollbringen.
    Also, Betriebssystem neu aufspielen und anschl. die Programme auf den anderen Partionen checken- sofern sie vorhanden sind.

    Grüße, Schadow135
     
  4. pedi

    pedi Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.685
    Zustimmungen:
    1.186
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Was ist los mit meinem PC von Packard Bell?

    der bildschirmschoner wurde im mediamarkt gekauft. richtig lesen!!!!
     
  5. camouflage

    camouflage Platin Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.103
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Was ist los mit meinem PC von Packard Bell?

    Kann es sein, dass der PC in den Ruhezustand geht und dann nicht mehr richtig aufgeweckt werden kann?
    Sowas ähnlich hatte ich schon mal. Das lag damals an nicht richtig installierten Treibern. ich musste dann sämtliche Treiber neu installieren, weil alles zerschossen war, durch was auch immer das gekommen war.
     
  6. schadow135

    schadow135 Junior Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2006
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Was ist los mit meinem PC von Packard Bell?

    Kann ja sein- daß der Bildschirmschoner original gekauft wurde und sich auf einer Original-Cd befindet. Hattest Du noch nie originale Software die trotzdem virenverseucht war? Du Glückliche !!!

    :winken:Grüße, schadow
     
  7. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.043
    Zustimmungen:
    1.823
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Was ist los mit meinem PC von Packard Bell?

    Hallo YMelodieY, nun ich weiß zwar nicht wie ich anfangen soll dir es zu erklären, aber ganz simpel ausgedrückt: "Dein System könnte ja durchaus verseucht sein". Wie warum ist dann meist sekundär.
    Ich hoffe du hast Jemanden der ein bischen sich besser auskennt und dir evtl. bei dem was ich empfehle unter die Arme greifen kann....

    Wenn ein PC verseucht ist oder man ist im Glauben das er einen Virus hat, ist der Virus/Trojaner/Backdoor/Rootkit usw. bei hochgefahrenen Betriebssystem im "Einsatz" und hat meist vorhandene Sicherheitssoftware schon außer Gefecht gesetzt.
    Insofern man wichtige Dateien noch auf dem Rechner hat, die man unbedingt noch sichern will, sollte man einen "Offline-Virenscan" machen. Vorteil dabei - der Virus ist auch offline, kann also besser erkannt und entfernt werden. Je tiefer sich das Virus in dein System "eingefressen" hat, um so schwieriger kann es zwar mit dem Finden werden, ist meist zwar nicht das Problem, aber beim Entfernen können auch wichtige Systemdateien gelöscht werden. Die Folge wäre-Rechner sauber-Betriebssystem fährt nicht mehr hoch. Je nach Schwere des Falls kann man versuchen, das mit einer Reparaturinstallation danach hin zu bekommen.
    Aber mitunter reicht auch den Rechner virenfrei zu machen, um anschließend seine (noch hoffentlich ganz verbliebenen) wichtigen Dateien zu sichern.
    Danach sollte man das Betriebssystem neu installieren.
    So viel zur grundsätzlichen Vorgehensweise.

    1. Lade dir auf einen anderen Rechner der virenfrei ist hier auf dieser Seite die zweite datei (iso-File)
    2. Brenne das Iso-File auf eine CD (Achtung Isoimage brennen-keine daten CD)
    3. Hier findest du alle erforderlichen Erklärungen und Informationen zum Avira-Rescue-System.
     
  8. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.819
    Zustimmungen:
    233
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Was ist los mit meinem PC von Packard Bell?

    Das habe ich mir auch schon überlegt. Er könnte ja auch in den Ruhezustand oder den Hybriden StandBy gehen (eine Mischung aus S3 und S4 Modus). Da lässt sich der Rechner oft nur über den Powertaster wieder einschalten.

    Eine andere Möglichkeit wäre aber auch ein überhitztes System, was auch ganz gut zu der obigen Beschreibung passen könnte. Denn der Virenscan ist recht prozessorlastig. Nicht alle Mainboards schalten komplett ab, wenn z.B. die CPU zu heiß wird (eine Schutzschaltung im Prozessor sorgt eigentlich nur dafür, dass die CPU angehalten wird).

    Ich würde auch auf jeden Fall jemanden zu Rate ziehen, der sich besser auskennt. Der Tipp von Holladriho ist auch gut. Da kann man auch nichts kaputt machen.
     
  9. pedi

    pedi Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.685
    Zustimmungen:
    1.186
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Was ist los mit meinem PC von Packard Bell?

    nein, wenn du welche hattest, dann sag mal welche!!
     
  10. YMelodieY

    YMelodieY Junior Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Was ist los mit meinem PC von Packard Bell?

    Hallo Foren-"Helfer"

    Ich danke euch allen sehr, dass ihr versucht habt, mir und meinem PC zu helfen.

    Ich habe heute mal meinen Updateverlauf von Microsoft angesehen und tatsächlich, dort wurde ein Treiber (welcher ?) installiert. Ich bedanke mich daher besonders bei dem Nick camouflage :)

    Ich werde jetzt mal versuchen herauszufinden, welchen Treiber MS verschlimbesserrt hat.

    Noch etwas, Kaspersky habe ich gehört, soll gut sein, ich habe diesen Virenschutz seit 2 Monaten in Dauerbetrieb. Wie kann dann mein PC total verseucht sein?

    Und gerade fällt mir ein, dass es Computer Hersteller gibt, die extra einen Fehler in den PC einbauen, damit man einen zusätzlichen Wartungspreis beim Händler bezahlt. Meiner hatte - er ist jetzt 3 Jahre alt - 1 1/2 Abstürze, die nicht zu erklären waren. Ich (ein Techniker) habe dann herausgefunden, dass von Packard Bell dieser "Fehler" selbst versteckt wurde. Danach waren keine Abstürze mehr. Nur jetzt fängt die Sch....e wieder an!!!!!

    Schönen Abend wünscht

    YMelodieY
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen