1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Was ist denn mit Ihnen los Herr Hoeneß???

Dieses Thema im Forum "Special: Sport im TV - Sport Live-Talk" wurde erstellt von Hoffi67, 12. Mai 2006.

  1. Hoffi67

    Hoffi67 Wasserfall Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    9.640
    Ort:
    Dresden
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    Anzeige
    Nach dem blamablen CL aus gegen Milan, wurde noch gesagt, daß es einen Umbruch gibt.
    Magath sagte vor 2 Tagen, wenn wir die CL gewinnen wollen oder wenigstens weit kommen wollen, brauchen wir Kracher und müssen auch mal richtig Geld ausgeben.
    Nun heute kommt diese Meldung!
    Nach zwei Doubles kann man gelassen sein und eine neue Philosophie entwickeln", verkündete Manager Uli Hoeneß vor dem Bundesliga-Finale am Samstag gegen Borussia Dortmund in einem Interview mit der "Bild"-Zeitung.
    Neue Bescheidenheit
    Nach dem Abschied von Michael Ballack will der FC Bayern laut Hoeneß "eine neue Mannschaft" aufbauen und sich "neue Ziele" setzen, Rückschläge würden in Kauf genommen:
    "Wir verfallen nicht in Hektik, wenn es ein, zwei Jahre nicht so perfekt läuft."

    Seine Vorgaben für die kommende Saison klingen daher bescheiden:
    "In der Meisterschaft wollen wir unter die ersten Drei kommen. In der Champions League sind wir zufrieden, wenn wir die Gruppenphase überstehen."
    "Kann gut sein, dass wir gar keinen holen"
    Mitglieder der neuen Mannschaft könnten Lukas Podolski vom 1. FC Köln und Daniel van Buyten vom Hamburger SV sein, doch falls sie von ihren Klubs keine Freigabe erhalten, "kann es gut sein, dass wir gar keinen holen", sagte Hoeneß. "Alibi-Käufe wird's nicht geben."
    Interesse soll der FC Bayern aber an Dejan Stankovic (Serbien-Montenegro) von Inter Mailand sowie an Philippe Mexes (Frankreich) vom AS Rom haben.
    Champions League auf Eis gelegt
    Vor allem vom Gewinn der Champions League hat sich Hoeneß verabschiedet.
    Dieses Ziel, nach Einsicht des Managers in den vergangenen zwei, drei Jahren "fälschlicherweise" ausgegeben, sei "total auf Eis gelegt", und das "für Jahre".
    Die dafür benötigte Weltklasse-Mannschaft könne sich der FC Bayern nicht leisten, weil seine Rahmenbedingungen im Vergleich zu Klubs in England, Spanien oder Italien derzeit nicht stimmten.
    Hoeneß fordert "Solidaritätszuschlag"
    Zur Verbesserung der internationelen Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Klubs fordert Hoeneß eine Art "Solidaritätszuschlag".
    Die Öffentlichkeit müsse generell umdenken, so der Manager. Das bedeute: Die TV-Sender müssten mehr bezahlen und der Fan deshalb dann auch Gebührenerhöhungen akzeptieren.
    "Ich verstehe auch, wenn der Bürger mit Unverständnis reagiert. Aber dann muss ich ihm auch sagen, dass er nicht erwarten kann, dass wir die Champions League gewinnen", so der Bayern-Manager.:winken:
     
  2. Prinz Malko

    Prinz Malko Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    4.207
    AW: Was ist denn mit Ihnen los Herr Hoeneß???

    "im Vergleich zu Klubs in England, Spanien oder Italien derzeit nicht stimmten. "
    und wieder hat er vergessen, auch mittlerweilen Frankreich dazu zu nennen. Frankreich hat eine Mannschaft, der der gewinn der Cl zuzumuten ist
     
  3. megaman111

    megaman111 Tippspiel Champion 2010

    Registriert seit:
    30. Oktober 2005
    Beiträge:
    17.888
    Ort:
    Oberfranken
    Technisches Equipment:
    - 80cm LCD-TV (Orion)
    - Kabelanschluss (Kabel Deutschland)
    - Digital-Receiver (TechnoTrend TT micro C202)
    - Kabel Digital Free (Kabel Deutschland)
    - Sky-Abo (Bundesliga und Sport)
    - DSL-Internetanschluss (T-Home)
    - WLAN-Router (Philips)
    - DVB-T-USB-Stick (Terratec)
    - DVB-T-Handy (Cect A890)
    AW: Was ist denn mit Ihnen los Herr Hoeneß???

    Liegt daran, dass der FCB aufgrund von 1860's Geldnöten auch finanziel getroffen wird!!! Und daher muss man etwas kleinere Brötchen in München backen!!! Aber das war alles schon vor Wochen im TV diskutiert worden (u.a. vor wenigen Wochen live mit Uli Hoeneß im aktuellen Sportstudio im ZDF)
     
  4. doku

    doku Guest

    AW: Was ist denn mit Ihnen los Herr Hoeneß???

    Hi. :)

    Da hat Hoeneß nicht ganz unrecht. Natürlich können unsere Vereine nicht die Kracher holen, um die Kader international wettbewerbsfähig zu machen. Das wird auch in den nächsten Jahren nicht anders sein.

    Da bleibt nur, so wie auch schon in der Vergangenheit, vernünftig zu wirtschaften und aus den derzeitigen Möglichkeiten so viel rauszuholen, wie es geht.

    Wie lange die englischen, italienischen und spanischen Vereine die Wahnsinnssummen noch auspucken können, ist auch nicht vorauszusagen...
     
  5. TauSo

    TauSo Silber Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2003
    Beiträge:
    662
    Ort:
    Dresden
    AW: Was ist denn mit Ihnen los Herr Hoeneß???

    Sorry, aber spontan würd ich zu Hoeneß sagen: "Heul doch!"

    Ich kann es echt nicht mehr hören. In Deutschland gibt es nunmal nicht mehr Geld für den FC Bayern, wenns ihm nicht paßt, dann soll er den Laden halt zumachen. Und nochmals: Geld schießt keine Tore!
     
  6. megaman111

    megaman111 Tippspiel Champion 2010

    Registriert seit:
    30. Oktober 2005
    Beiträge:
    17.888
    Ort:
    Oberfranken
    Technisches Equipment:
    - 80cm LCD-TV (Orion)
    - Kabelanschluss (Kabel Deutschland)
    - Digital-Receiver (TechnoTrend TT micro C202)
    - Kabel Digital Free (Kabel Deutschland)
    - Sky-Abo (Bundesliga und Sport)
    - DSL-Internetanschluss (T-Home)
    - WLAN-Router (Philips)
    - DVB-T-USB-Stick (Terratec)
    - DVB-T-Handy (Cect A890)
    AW: Was ist denn mit Ihnen los Herr Hoeneß???

    Schließe mich Deiner Meinung an!!! :winken:
     
  7. robert1

    robert1 Silber Member

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    864
    AW: Was ist denn mit Ihnen los Herr Hoeneß???

    Hallo,

    falsch, Geld schiesst eben doch Tore. Wer steht denn regelmäßig in den Finals des UEFA-Cups oder der CL? - Vereine aus England, Spanien und Italien. Jetzt kann man natürlich darüber spekulieren, dass denen, ausser den höheren TV-Geldern, auch Geldmittel aus anderen Quellen zur Verfügung stehen.

    Hoeness hat Recht, wenn er, nicht zum ersten mal, darauf hinweist, dass anderswo mehr (Geld-) Mittel zur Verfügung. Nur ist er jetzt dazu übergegangen, die daraus resultierenden Folgen deutlich zu machen. Um es mal klar auszudrücken, auch wenn das jetzt vieleicht menschenverachtend klingt:

    Für das Geld das deutsche Profi-Clubs derzeit zur Verfügung haben, bekommen sie nur das "Fallobst" an Profi-Spielern. Auch diejenigen guten jungen Spieler, die in deutschen Clubs ausgebildet werden, verlassen in der derzeitigen finanziellen Situation des deutschen Profi-Fussballs sehr bald die deutschen Clubs in Richtung Ausland.

    Die deutschen Fußball-Fans müssen endlich zur Kenntnis nehmen: Nur wer, im europäischen Vergleich, genügend Geldmittel zur Verfügung hat, bekommt wahre Spitzenleistung und damit internat. Pokale zu sehen! - Wer dies verdrängt, darf sich nicht wundern, wenn es, internat. auf Club-Ebene, eben nur noch alle Jubeljahre Erfolge gibt. Wer als Fan auf internat. Erfolge keinen Wert legt, der kann gegen den Komerz im Fussball sein. Wobei auch hier Grenzen gelten, die z.B. die FIFA längst überschritten hat.

    Trotzdem, Geld regiert die Welt und auch den europ. Profi-Fussball. Wer das nicht hat, bleibt hinten dran.

    Gruss
    robert1
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Mai 2006
  8. Zonenkind

    Zonenkind Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Juli 2005
    Beiträge:
    13.519
    Ort:
    Rüsselsheim
    Hoeneß will Scholl zum Assistenten machen

    München (dpa) - Fußball-Profi Mehmet Scholl soll Uli Hoeneß künftig beim deutschen Meister Bayern München im Management zur Hand gehen.
    «Mehmet soll mich nicht ersetzen, aber er kann mein Assistent werden. Ich arbeite jetzt sieben Tage in der Woche, irgendwann kann selbst ich nicht mehr. Auch ich bin langsam am Ende», sagte Hoeneß in einem Interview mit der Münchner Tageszeitung «tz». «Mehmet könnte mein Ohr an der Mannschaft werden und bei Sponsoren repräsentieren - das perfekte Bindeglied zwischen Vorstand und Mannschaft.» Scholl hatte in dieser Woche seinen Vertrag als Spieler um eine weitere Saison bis 2007 verlängert.
    Hoeneß setzt zudem auf das Wissen von ehemaligen Profis, die sich in einer Denkfabrik einbringen sollen. «Woran ich derzeit denke, ist ein so genannter Think Tank, in den verdiente Spieler eingebunden werden. Lizarazu ist dafür ein Kandidat», sagte Hoeneß. Neben Bixente Lizarazu käme auch Jens Jeremies dafür in Frage. «Von ihm hole ich mir jetzt schon hin und wieder Rat. Er will sich zum Wirtschaftsfachmann ausbilden lassen», sagte Hoeneß. «Mir schwebt ein Beraterkreis vor, der sich intern alle sechs bis acht Wochen zusammensetzt und dem Vorstand zur Seite steht.»
    Erneut kündigte der Manager an, bei Transfers künftig eine veränderte Strategie zu fahren. «Mit dem Stil der letzten Jahre, als wir immer neue Stars gekauft haben, wo jedes Jahr viel Geld investiert wurde, haben wir uns zu Tode gesiegt», sagte Hoeneß.

    -----

    Die Hilfeleistung für 1860 München scheint den Bayern wohl wirklich schwerer im Magen zu liegen als wie es dem Betrachter von Außen vermuten läßt. Jetzt fährt man diese Underdog-Kommunikationsschiene.
     
  9. TauSo

    TauSo Silber Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2003
    Beiträge:
    662
    Ort:
    Dresden
    AW: Was ist denn mit Ihnen los Herr Hoeneß???

    Ich kann ja die Argumente von Herrn Hoeneß sogar nachvollziehen: überall in Europa gibts mehr Geld für die Spitzenklubs, da kann man schon ein bißchen neidisch werden.

    Was mir allerdings total auf den Geist geht ist diese ständige Wiederholung. Er soll es endlich einsehen: Es wird in Deutschland niemals soviel Geld aus den TV Einnahmen geben. Da bringt es auch nix, wöchentlich zu wiederholen wie es im Ausland aussieht. Mit der bestehenden Pay TV Struktur ist es hierzulande einfach nicht refinanzierbar. Dafür müßte man die Abonnentenzahlen verdoppeln, vielleicht gar verdreifachen - absolut illusorisch. Wobei ich mich auch frage, ob z.B. in Frankreich nicht auch Verluste gemacht werden, denn bei den gezahlten Summen müssen auch ordentliche Abonnentenzahlen dahinter stehen.

    Und eine andere Verteilung der jetzigen Gelder zugunsten der Topclubs ist absolut inakzeptabel. Wenn es Bayern nicht paßt, dann sollen sie doch ihre ewige Drohung mit der Alleinvermarktung wahr machen. Ich glaube kaum, daß sie damit mehr Geld einnehmen würden. Deutschland bietet dafür nun einmal keinen Markt, damit müssen sie sich endlich abfinden.

    Das Geld keine Tore (zumindest in der Champions League) schießt, sieht man am besten an Chelsea und Real Madrid. Und dort kommt die Kohle ohnehin woanders her. Im übrigen ist der Spruch natürlich nicht ganz ernst zu nehmen. Klar kann man mit mehr Geld auch bessere Spieler holen, aber vorher mussten die natürlich auch ausgebildet werden. Ein Topscorer wird nicht als solcher geboren.

    Daneben sollte man nicht vergessen, daß vor allem spanische und italienische Clubs im letzten Jahrzehnt immense Schulden angehäuft haben und teilweise nur durch sehr zwielichtige Geschäfte nicht vom Erdboden verschwunden sind. Ob man dem nun unbedingt nacheifern sollte!?
     
  10. Prinz Malko

    Prinz Malko Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    4.207
    AW: Was ist denn mit Ihnen los Herr Hoeneß???

    "überall in Europa gibts mehr Geld für die Spitzenklubs, da kann man schon ein bißchen neidisch werden.
    "
    Ma muss auch schauen, was die Spitzenklubs dann auch für Spiel pro Saison an die Geldgeber bringen. Da gibt Es Real-Barcas, Lyon-Marseille/Paris/Monaco... ,Chelseas-Arsenals¨Liverpool/Manu , Milan/Juve/Inter.., und Bayern-? HSV? Bremen?Schalke? hum.....
     

Diese Seite empfehlen