1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Was ist am günstigsten?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von zico81, 25. März 2004.

  1. zico81

    zico81 Neuling

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Wiesbaden
    Anzeige
    Moin!

    Bei mir ist folgendes: Ich bin gerade am umziehen und stehe nun vor der Wahl zwischen Kabel und Satellit (analog). Da bei uns in Hessen im Oktober HDTV eingeführt wird, bin ich nun am überlegen, ob es für mich günstiger, d.h. preiswerter wäre, mir nun vorübergehend Kabel zu beantragen, um dann im Oktober auf HDTV über die Hausantenne zu nutzen. Nun meine Fragen:

    1.) Auf analoger Ebene wäre doch der Satellit dauerhaft günstiger als Kabel, oder?

    2.) Kann ich, wenn ich nun zunächst Kabel anmelde, im Oktober einfach "umsteigen", d.h. Kabel einfach wieder abmelden?

    3.) Wenn ich dann HDTV über die Hausantenne nutze, kostet mich das doch nur einmalig 100 Euro zur Anschaffung des Decoders, oder???

    Sorry, wenn ich so "blöde" Anfängerfragen stelle, aber ich hab nicht viel Ahnung von dem ganzen Kram. Mir geht es nicht um die Qualität, sondern einfach nur darum, was für mich dauerhaft am preiswertesten ist (bin Student). ;-)

    Wäre für Antworten dankbar!

    Gruß, Christian
     
  2. Benja

    Benja Junior Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    110
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo

    Streiche HDTV in deinem Posting und ersetze es durch DVB-T.
    HDTV ist was ganz anderes !

    Ich würde (als STudent) immer das günstigere vorziehen. ALso Schüssel.

    Kabel abmelden ist oft nicht ganz einfach (Mindestvertragslaufzit, Kündigungsfristen usw).

    Wenn du dann DVB-T (Digitales Terrestrisches Fernsehen) nutzen willst mußt du definitiv einen Receiver dafür kaufen der so um die 100 Euro liegt. Je nach Standort aber evtl noch ne Antenne dazu.
    Falls du ziemlich weit vom SEnder entfernt wohnst kann es sein, daß du um ne Dachantenne nicht drum rum kommst.
     
  3. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    25.571
    Ort:
    Düsseldorf
    Jetzt einen Kabelvertrag abschließen, um ihn dann in paar Monaten wieder zu kündigen - das würde ich auch auf keinen Fall machen. Auch von 'ner analogen Satellitenanlage würde ich abraten, das ist ein Auslaufmodell. Wenn Satellit, dann digital. Aber als Student ziehst du ja womöglich noch öfter um, von daher lohnt sich der Installations-Aufwand evtl. auch nicht.

    Es kommt natürlich vor allem auch drauf an, wieviele und welche Programme du empfangen willst. Wenn du in den Raum Frankfurt ziehst, reichen dir vielleicht für den Übergang auch die analog-terrestrischen Programme. Laut Website der LPR Hessen sind das ARD, ZDF, HR, RTL, SAT.1, RTL II, BR und SWR.

    Im Oktober geht's dann los mit DVB-T. In den ersten Wochen sind allerdings nur die öffentlich-Rechtlichen zu empfangen, die Privaten kommen dann im Dezember dazu. Die vorläufige Programmbelegung findest du bei der LPR Rheinland-Pfalz:
    http://www.lpr-online.de/bilder/Belegung.gif
    http://www.lpr-online.de/bilder/Belegung_2.gif
    Höchstwahrscheinlich werden noch Super RTL, Kabel 1 und N24 dazukommen, wenn man von den Erfahrungen in anderen Regionen ausgeht, und dann sind noch 4 Plätze für kleinere Sender frei.

    Jedenfalls solltest du erst mal klären, wie die Empfangssituation in deiner neuen Wohnung ist (ausprobieren oder Vormieter fragen). Falls du mit einer Zimmerantenne auskommst und falls dir die Programme ausreichen, ist DVB-T eigentlich eine gute und unkomplizierte Lösung.

    <small>[ 25. M&auml;rz 2004, 11:40: Beitrag editiert von: Spoonman ]</small>
     

Diese Seite empfehlen