1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Was hinter der Haushaltsabgabe steckt

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 10. Juni 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.987
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Berlin - Es ist beschlossen: Ab 2013 soll jeder Haushalt für die Öffentlich-Rechtlichen zahlen. Einige Einzelheiten sind noch nicht geklärt: Etwa, wer die neue Haushaltsabgabe eintreiben wird. Klar ist: Für manche wird es Erleichterungen geben.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. LSD

    LSD Talk-König

    Registriert seit:
    26. Mai 2010
    Beiträge:
    6.576
    Zustimmungen:
    265
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Was hinter der Haushaltsabgabe steckt

    Das bedeutet es werden sich in Zukunft ganz viele neue WG bilden. Ganz große WGs könnten das dann sogar werden. Ich wohne in einem Einfamilenhaus, was aber zu einen 3-Wohnetagenhaus umgebaut wurde. Ich denke das werde ich mir mit den beiden anderen Mietparteien die GEZ dann teilen :D .
     
  3. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Was hinter der Haushaltsabgabe steckt

    Ist ja immer wieder lustig dass die wegfallende GEZ Schnüffelei vor Ort gelobt wird. Dafür wird es aber eine gigantische elektronische Nachforschung geben, bei der selbst Schäuble neidisch wird. Bei Adressauswertung soll es dabei nicht bleiben.
     
  4. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    23.371
    Zustimmungen:
    465
    Punkte für Erfolge:
    103
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver 2.0 mit EntertainTV
    HD-Sat-Receiver und DVB-T2 (nur FTA)
    AW: Was hinter der Haushaltsabgabe steckt

    Ist doch vollkommen richtig so. Habe keine Lust mehr auf Schwarzmaler und Schwarzseher. Und die Schwarzseher malen im Allgemeinen am Schwärzesten!
     
  5. Friek

    Friek Gold Member

    Registriert seit:
    9. September 2009
    Beiträge:
    1.027
    Zustimmungen:
    84
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Was hinter der Haushaltsabgabe steckt

    Bei manchen kommt echt der Eindruck auf, sie befürworten die Abgabe nicht, weil sie der Finanzierung der ÖR zu Gute kommt, sondern weil sie sich von den Schwarzsehern ans Bein gepinkelt fühlen.
     
  6. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Was hinter der Haushaltsabgabe steckt

    Ich bin keiner falls Du darauf anspielst. Nur ist es zukünftig witzlos gegen Schäuble zu demonstrieren, wenn bei der Haushaltsabgabe weit mehr Datensätze durchgeprüft werden. Man tauscht hier nur Pest gegen Cholera...vor Ort Schnüffelei gegen elektronisches ausspähen. Schlimm genug dass die Einwohnermeldeämter für sowas schon mißbraucht werden und man will ja künftig sogar an Schuldnerdateien und was weiß ich ran. Ich zahl die Gebühr gern, aber ich finds nicht gut, dass dafür diverse Daten gecheckt werden.
     
  7. logan99

    logan99 Gold Member

    Registriert seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Was hinter der Haushaltsabgabe steckt

    Wobei Schwarzseher im Falle von jenen, die das Programm garnicht sehen, ja auch nicht so wirklich zutreffend ist.
     
  8. Friek

    Friek Gold Member

    Registriert seit:
    9. September 2009
    Beiträge:
    1.027
    Zustimmungen:
    84
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Was hinter der Haushaltsabgabe steckt

    nee, meinte den über mir :winken: der erzählt jetzt in allen drei Threads dasselbe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juni 2010
  9. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.346
    Zustimmungen:
    1.522
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Was hinter der Haushaltsabgabe steckt

    Ist doch ein Blödsinn, das bei den Haushalten fest zu machen. Warum nicht eine Abgabe für jeden Einkommensteuersteuerpflichtigen Menschen? Wer Einkünfte hat und steuerpflichtig ist, zahlt, fertig.
    Wer will eigentlich die "Haushalte" verwalten und wer darf die Daten über die Haushalte überhaupt rechtlich wasserdicht weitergeben? Soll es doch das Finanzamt regeln, und zwar mit der Einkommensteuer, sonst haben wir wieder Schnüffler rumlaufen.
    Und warum soll es bei einer Rundfunkabgabe für Firmen bleiben? Kann eine GmbH etwa Radio hören? Es sind doch die Menschen, die Radio hören, also sollen die Menschen zahlen.
    Ich zweifle dabei nicht den Grundsatz "Gebühr für unabhängige Medien" an, nur eben wie es eingezogen und verteilt wird.
     
  10. NickNite

    NickNite Platin Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    2.040
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Was hinter der Haushaltsabgabe steckt

    Was nun gerecht ist, darüber hat jeder seine eigenen Vorstellungen, allerdings finde ich es schon abstrus, daß eine Witwe mit einem Fernseher genauso viel bezahlen soll wie eine vierköpfige Familie mit zwei oder gar mehr Verdienern und 4 TV sowie 6 Rundfunkempfängern.
    Da hätte man genauso gut eine Kopfpauschale einführen können.
     

Diese Seite empfehlen