1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Was habt ihr gegen Kabelfernsehen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von RyoBerlin, 21. Dezember 2004.

  1. RyoBerlin

    RyoBerlin Guest

    Anzeige
    Ich seh hier immer wieder wie toll SAT doch ist und wie Doof Kabel..

    Warum?

    Was ist so schlecht am Kabel und so gut an Sat?

    Abgesehen von den Kosten da Sat ja keine Grundgebühren hat.
     
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Was habt ihr gegen Kabelfernsehen?

    Ich habe einen nichtunterschriebenen Bosch/Telekommvertrag gegen Kabelfernsehen. ;)
     
  3. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.984
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
  4. Santini

    Santini Junior Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2004
    Beiträge:
    55
    AW: Was habt ihr gegen Kabelfernsehen?

    Schon alleine die Programmauswahl und Vielfalt die man bei SAT hat ist für mich Grund vom Kabel weg zu schauen und eigentlich entscheidend. Beim SAT hat man viel mehr Spielraum - auch wenn man kein Motor drauf hat, kann man die LNBs und den Schlüssel auf anderen Sat Positionen ausrichten. Beim Kabel muss man sich zufrieden geben mit den 25-35 Kanälen (je nach Sendegebiet) die man hat.

    Das ist für mich zumindest der HAuptgrund weswegen ich auf SAT umgestigen bin. Man kann viel mehr ins Detail gehen, aber ich denke für viele ist es halt die riesen Programmvielfalt die den DVB-S ausmacht. :)


    Gruss,

    Santini
     
  5. Stefan1100

    Stefan1100 Gold Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.895
    Ort:
    Im Herzen Bayerns
    AW: Was habt ihr gegen Kabelfernsehen?

    Das beste Argument ist zur heutigen Zeit denke ich immer noch der finanzielle Punkt.

    Der Anschaffungspreis einer vernünftigen SAT-Anlage hat sich nach spätestens 3 Jahren amortisiert, jedes weitere Quartal steigt deine Ersparnis.
     
  6. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Was habt ihr gegen Kabelfernsehen?


    Sat hat 200x mehr Leistung zum Nulltarif, wer Kabelfernsehen hat ist selbst schuld :LOL:
     
  7. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.984
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    AW: Was habt ihr gegen Kabelfernsehen?

    Erster Teil deiner Aussage Full ack, aber selbst schuld ? Bedenke nicht jeder kann/will nach Lust und Laune umziehen nur wegen TV-Versorgung.
     
  8. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Was habt ihr gegen Kabelfernsehen?

    Ich würde nie in ein Haus ziehen, in dem kein Sat-Empfang möglich ist. Das ist für mich absolutes KO-Kriterium. Man zieht ja auch nicht in ein Haus ohne Klo.

    Wenns wirklich technisch nicht geht (was eigentlich NIE der Fall ist, jedes Haus hat ein Dach) seh ichs ja noch ein, aber wenn es einfach aus Blödheit des Vermieters verboten ist, gehört das boykottiert.
     
  9. RyoBerlin

    RyoBerlin Guest

    AW: Was habt ihr gegen Kabelfernsehen?

    Wie Du siehst hab ich da bereits geantwortet ;-)
    Aber das iss mehr ne umfrage, wollte das Thema da nicht auf abwege führen in eine Diskussion!

    Was bringen dir 400 Kanäle wenn die meisten in einer Fremden Sprache sind und der rest nur aten kram bringt oder überall ein Film läuft den man schon kennt oder so ;-) Das zappen dauert siche auch stunden ;-)


    Ichs chrieb weiter oben " Abgesehen von den Kosten da Sat ja keine Grundgebühren hat." !!!!!!!


    200x mehr Leistung? in welchem Sinne? schneller? Bessere Bildqualität?
    Störungsunanfälliger? Leichter zu installieren?
    Oder mehr Spartensender?

    Ich z.B. schaue gerene SciFi und Action Comedys. Sowie Animes.
    SciFi zeigt im Digitalkabel der Sender SciFi, in den öffentlichen kommt öfter was auf Sat1 und PRO7. Animes sieht man auf RTL2 (kinderkram aber...) und VOX sowie Viva (aber da eher selten und auch net so tolle sachen)


    Hab mal Senderübersicht geschaut für AStra... da stand nichts besonders interessantes. Aber vielleicht hatte ich die Falsche Übersichtswebseite ;-)
     
  10. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Was habt ihr gegen Kabelfernsehen?

    Tja, du hast in deinem Kabel z.B. für Musik nur VIVA und MTV, die sich beide durch sprechende Nilpferde und bekloppte Frösche profilieren. Ich kann meine Antenne auf Astra2 28.2°E drehen und The Vault oder Chartshow TV hören, die fast ohne Werbung Hits der letzten 20 Jahre bringen. Oder wenn ich Lust hab Classic FM TV. Oder Dream.tv auf Türksat. Oder OckoTV auf Eurobird. Oder The1 auf Express AM22. Oder GoTV aus Österreich auf Astra. Oder Viva Polska auf Hotbird. Oder Melodia Arabia auf Nilesat. Keiner dieser Sender ist so schlecht wie die deutschen, keiner!!! Dadurch kenn ich viele schöne Lieder, die man hier im dt. Rundfunk nie hört.

    Tja, ich hab ZDF, Pro7 und Sat1 voll digital in annähernder DVD-Qualiät mit Dolby Digital 5.1 Ton, du hast ein verrauchtes Analogbild. Dazu kann ich bequem mittels PVR-Receiver die Werbeblöcke überspringen. Oder mir manchmal zeitgleich den selben Film ohne Werbung und ohne Einblendungen in HDTV anschauen.
    Sat fällt nie aus, Kabel hat öfters mal Störungen, und zwar immer dann, wenn man dringend was sehen will.
    Leichter zu installieren ist eine Frage der Übung. Bei mir steht ne Sat-Antenne in 10 Minuten.
    Spartensender sicher. Terranova, XXP, BBC, die digitalbouquets der ARD/ZDF... und und und.

    Tja, auf Sat gibts ganze Anime-Channels (zwar Pay-TV) und auch sonst hast einfach mehr Sender aufm Sat als im Kabel. Ganz einfach, weil die Satellitenbetreiber nicht so eine verkrustete Installation sind wie die Kabelbetreiber, die immer noch sich wie ein Staatsunternehmen fühlen. Glücklicherweise steht ihnen das Wasser bis zum Hals und wenn mal DVB-T in allen Städten ausgebaut ist, dann kann Kabel endgültig dichtmachen.

    Hier auf dem Land wo ich wohn haben aber locker 70% eine Schüssel am Haus, ein paar ältere Leute halt ne Dachantenne für Terrestrik, Kabel ist die absolute Minderheit, braucht niemand und kostet nur Geld.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Dezember 2004

Diese Seite empfehlen