1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Was geschieht mit den Satelliten nach der Analogabschaltung?

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von Alphekka, 25. April 2012.

  1. Frank Winkel

    Frank Winkel Guest

    Anzeige
    AW: Was geschieht mit den Satelliten nach der Analogabschaltung?

    Die Kabelnetzbetreiber hätten es sich einfach machen können. Da Kabel BW und kleine Netzbetreiber die Grundverschlüsselung nicht haben, könnten sie die analogen Kanäle abschalten.
     
  2. Thaddäus

    Thaddäus Wasserfall

    Registriert seit:
    23. August 2008
    Beiträge:
    9.890
    Ort:
    Bikini Bottom
    AW: Was geschieht mit den Satelliten nach der Analogabschaltung?

    RTL schickt einmal die dicke Tine über alle Transponder und dann sehen die aus wie aus dem Ikea-Katalog und sind fertig für die digitale Übertragung. :D
     
  3. Alphekka

    Alphekka Junior Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2012
    Beiträge:
    53
    AW: Was geschieht mit den Satelliten nach der Analogabschaltung?

    Wie ich verstanden habe, legt die Uplink-Station fest, ob ein Satellit analog oder digital sendet. Gilt dies nur für ASTRA-Satelliten?

    Wie ist das bei Nicht-ASTRA Satelliten? Senden da noch manche Analog? In einem anderen Thread war die Rede von Brasilien. Wird dort TV noch analog ( terrestrisch? per Satellit?) analog gesendet?
     
  4. Matty06

    Matty06 Gold Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.762
    Ort:
    Leipzig
    Technisches Equipment:
    Selfsat H30D4
    DM 8000 @ NewNigma2
    DM 500 HD @ NewNigma2
    Sky Welt + Film + HD @ S02
    HD+ @ HD02
    AW: Was geschieht mit den Satelliten nach der Analogabschaltung?

    In Brasilien gibt es noch Analog via Sat, ansonsten ist alles 100% Digital, zumindest fällt mir nix weiter ein.
     
  5. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Was geschieht mit den Satelliten nach der Analogabschaltung?

    Anschließend dann aber keine Grundverschlüsselung mehr einführen. Und deswegen machen die das nicht.
     
  6. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    20.508
    Ort:
    Rheinland
    AW: Was geschieht mit den Satelliten nach der Analogabschaltung?

    Neue Technik wird hier ja auch gezielt ausgebremst, siehe HD+ :rolleyes:
    Man verkauft normalen technischen Fortschritt als achtes Weltwunder, bremst das mit Restriktionen ein wenig ein, und will sich das noch extra bezahlen lassen...
     
  7. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.474
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Was geschieht mit den Satelliten nach der Analogabschaltung?

    @Alphekka: Das gilt für alle Satelliten und Uplinkstationen gleichermaßen. Analoges Satelliten TV gibt es weiterhin in Südamerika. Deutschland ist in Europa das letzte Land mit analogem SatTV, das hat aber weniger was mit der immer wieder angesprochenen "Rückständigkeit" zu tun, sondern im Gegenteil - es ist das Ergebnis des starken Wachstums anfang der 90er Jahre, als in Deutschland sehr viele neue TV Sender entstanden sind und dann analog per Satellit gesendet wurden, da damals die digitale Technik von der Endverbrauchermarkt noch nicht so weit war. Es ist sogar so, dass Deutschland zu den ersten Ländern in Europa gehörte, die bereits 1996 mit digitalem SatTV begannen. Aber man stellt nun mal 17 Mio Haushalte nicht einfach so im Handumdrehen um - vor allem dann nicht, wenn das analoge Angebot den Ansprüchen vieler genügt. Immerhin bis heute 29 TV Sender.
    Die Abschaltung erfolgt vor allem weil die Ausstrahlung für die Sender sehr teuer ist. SES Astra wird viele Transponder nicht sofort wieder vermieten können - die Satelliten werden also teilweise "leer" stehen für eine gewisse Zeit. ICh vermute, dass es sogar länger dauern wird, bis man wieder eine Auslastung erreicht wie derzeit. Der TV Markt in Europa nähert sich seiner Sättigung.
     
  8. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Was geschieht mit den Satelliten nach der Analogabschaltung?

    Nein, die Kapa-Anfragen via Satellit sind so hoch, wie nie. Sollte Astra lange Zeit viel Leerkapa haben, sind die schlicht preislich zu teuer.

    Allerdings wird die Kapa-Anfrage via Satellit in den nächsten Jahren sich verändern zu rein "privater" Nutzung. Wegen der großen Latenz und der zunehmenden LTE Funktechnik wird immer mehr DSNG "terrestrisch" umgestellt. Als Datentransfer ist Sat-Kapa auch immer ungeeigneter. Das Zeitalter der Satelliten (für Telekommuniaktion) nähert sich langsam dem Ende. 10-20 Jahre sind's aber bestimmt noch.
     
  9. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.474
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Was geschieht mit den Satelliten nach der Analogabschaltung?

    @hopper: es geht hier ja nur um DTH. Kann mir gut vorstellen, dass SES nen Satelliten von 19 Ost abzieht und wo anders für SNG billiger anbietet. Aber 19 Ost ist sauteuer, das sind mit die teuersten Satplätze überhaupt.
    Internet via Satellit wird immer wieder versucht hier, aber es will nicht in die Gänge kommen, weil einfach zu teuer und umständlich für den Endkunden, wir hatten hier ein Pilotprojekt von Eutelsat.
    Was die terr. Zuführung angeht, ist das in Frankreich und Italien Standard. Durch die sehr vielen Standorte in SFNs wäre eine RiFu Zuführung zu teuer. Da hat aber Eutelsat die Oberhand, die haben da fast ein Monopol drauf in diesen Ländern.
    In Deutschland und England läuft alles per Glasfaser und oder Richtfunk zu DVB-T.
     
  10. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Was geschieht mit den Satelliten nach der Analogabschaltung?

    Spricht absolut nichts dagegen, 19.2E als DSNG zu benutzen, ist eh alles verschlüsselt. Ist eben die Frage, ob Astra lieber leer läßt, oder die Preise entsprechend DSNG Anforderung anpaßt. Frage der Gier bei SES, Kapa wird jedenfalls angefordert, und Verluste machen die bei keinem Angebot.

    Das wollte ich damit sagen.
     

Diese Seite empfehlen