1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Was genau bedeutet eigentlich "Kündigung aus wichtigen Grund"

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Herthafrosch, 1. Juli 2006.

  1. Herthafrosch

    Herthafrosch Neuling

    Registriert seit:
    21. Mai 2006
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Mich würde interessieren welche Gründe dafür in frage kommen und wie ein solches Kündigungsschreiben aussehen sollte.
     
  2. R2-D2

    R2-D2 Silber Member

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    767
    Ort:
    Berlin
    AW: Was genau bedeutet eigentlich "Kündigung aus wichtigen Grund"

    Also Krankheit könnte ien Thema sein ! Bei einem Bekannten von mir haben sie die Kündigung wegen Krankheit akzeptiert ! Er als Premierekunde liegt sein etlichen Monaten im Krankenhaus wegen Krebs . Da hat die Familie eben Premiere gekündigt , weil das Geld anderweitig mehr gebraucht wird als für das Fernsehen der Zukunft !
    Premiere wollte nur die passenden Unterlagen haben und hat dann die Kündigung akzeptiert !
     
  3. maliilam

    maliilam Foren-Gott

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    14.040
    Ort:
    HH
    AW: Was genau bedeutet eigentlich "Kündigung aus wichtigen Grund"

    Tod, unerwartete Arbeitslosigkeit, längerer Auslandsaufenthalt, langer Krankenhausaufenthalt usw...

    Darstellen, warum Du aus wichtigem Grund kündigen willst. Wohlgemerkt das ist Kulanz seitens Premiere (außer im Todesfall), also
    immer nett und freundlich bleiben. Ein Standarschreiben hilft hier nicht weiter.
     
  4. Herthafrosch

    Herthafrosch Neuling

    Registriert seit:
    21. Mai 2006
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Berlin
    AW: Was genau bedeutet eigentlich "Kündigung aus wichtigen Grund"

    Ich habe gehört, daß man sich die "Kündigung aus wichtigen Grund" notfalls auch vom Gericht bestätigen lassen kann und man dann nochnichtmal mehr die Zustimmung von Premiere braucht. Kennt sich jemand mit der Prozedur aus? Könnte ein paar Tips gebrauchen:winken:
     
  5. maliilam

    maliilam Foren-Gott

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    14.040
    Ort:
    HH
    AW: Was genau bedeutet eigentlich "Kündigung aus wichtigen Grund"

    Verwechselst Du das vielleicht mit einer "außerordentlichen Kündigung" = "Sonderkündigungsrecht"? Das ist etwas ganz anderes, da erfüllt Premiere nicht seine Verpflichtung, zum Preis X das Angebot Y zu liefern, damit erhält man dieses Kündigungsrecht.
    Aber sonst kann ein kein Gericht von einer Vertragserfüllung eines rechtmäßigen Vertrags "freisprechen".

    Wie gesagt, "Kündigung aus wichtigem Grund" ist Kulanz, die lässt sich nicht einklagen.
     
  6. Borbarad

    Borbarad Junior Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2005
    Beiträge:
    45
    AW: Was genau bedeutet eigentlich "Kündigung aus wichtigen Grund"

    Ich trau Premiere ja zu, dass sie so chaotisch, wie der Laden öfter erscheint, im Todesfall noch Rückholaktionen starten, wenn man vorzeitig kündigt. :eek:


    :D
     
  7. maliilam

    maliilam Foren-Gott

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    14.040
    Ort:
    HH
    AW: Was genau bedeutet eigentlich "Kündigung aus wichtigen Grund"

    Ohhhmmmm [​IMG]
     
  8. sentenza_10

    sentenza_10 Gold Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    1.408
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    AW: Was genau bedeutet eigentlich "Kündigung aus wichtigen Grund"

    Auch ein Umzug in ein Gebiet wo Premiere nicht zu empfangen ist, gehört dazu!
     
  9. CCA

    CCA Guest

    AW: Was genau bedeutet eigentlich "Kündigung aus wichtigen Grund"

    - Aboinhaber verstorben (Sterbeurkunde reicht)
    - Umzug in ein nicht digital eingespeistes Gebiet (Nachweise erforderlich)
    - Umzug ins Ausland (Nachweis erforderlich)
    - Arbeitslosigkeit (Harz IV Bescheid nicht älter als 3 Monate
    - Insolvenz (Nachweis erforderlich)
    - Sterbehospiz (Nachweis erforderlich)
    - Überschwemmungsopfer (Temporär mit Nachweis von Versicherung)

    In aller Regel kann man ein Downgrade auf ein kleineres Paket machen auch wenn man innerhalb seiner laufenden Laufzeit ist.

    Nachweise sind Briefe mit Briefkopf und idealerweise einem Stempel oder Firmen- und Behördenadressen. Keine weissen Zettel mit handschriftlichen Vermerken ;-)
     
  10. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Was genau bedeutet eigentlich "Kündigung aus wichtigen Grund"

    Das heißt also theoretisch ich könnte mein abo auf 2 jahre verlängern und bei Nicht übernahme nach meiner ausbildung premiere wieder kündigen?
     

Diese Seite empfehlen