1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Was für ein Feetz (?) von DVB-T gemacht wird!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von arte, 9. November 2004.

  1. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.049
    Anzeige
    Also, langsam geht mir dieses Gelaber über DVB-T schon auf die Nerven. Gestern ist DVB-T hier offiziell gestartet - und im Radio sowie im Regionalfernsehen hört man nichts anderes mehr. "Experten beantworten Ihre Fragen", "Was passiert jetzt mit meinem Satelliten- bzw. Kabelanschluss" ... bla bla bla
    Überall wird angepriesen: "Jetzt ist das digitale Fernsehen gestartet." "Das digitale Zeitalter hat begonnen." >>> HALLO <<< es gibt schon seit Jahren digitales Fernsehen! Jetzt wird wieder alles so hingesetzt, dass man davon ausgehen muss, dass über andere Empfangswege nur altmodisch empfangen werden kann, DVB-T sei das einzig wahre. Ahnungslose, die sich noch nicht mit der Technik auseinander gesetzt haben, bekommen sicherlich diesen Eindruck. Es ist alles so traurig ...
     
  2. DVB-T_Stormarn

    DVB-T_Stormarn Junior Member

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Großhansdorf, Kr. Stormarn
    AW: Was für ein Feetz (?) von DVB-T gemacht wird!

    Weltschmerz? :LOL: Guildo hat Dich lieb ...
     
  3. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.639
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Was für ein Feetz (?) von DVB-T gemacht wird!

    Dieser Aufwand ist genau richtig ! Man hat aus dem DAB - Informations-GAU gelernt.
    Schon gehört ? DAB. Richtig - das ist das digitale terrestrische Radiosystem, dass seit über 4 Jahren auf Sendung ist. Und wer hat's mitgekriegt? Keiner.
    Bei DVB_T wollte man diesen Fehler nicht wiederholen, deswegen wird jetzt der Radau gemacht.
     
  4. IAS

    IAS Junior Member

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    22
    AW: Was für ein Feetz (?) von DVB-T gemacht wird!

    Hallo,

    ich finde es auch angemessen. DVB-T ist für viele ein Fortschritt. Satellitenschüsseln und Kabel ist nicht jedermanns Sache. Vor allem hat man keine regelmäßigen Gebühren (außer GEZ).
    Eine tolle Sache sollte auch medienseitig groß angekündigt werden.

    I.A.S.
     
  5. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.006
    Ort:
    Rheinland
    AW: Was für ein Feetz (?) von DVB-T gemacht wird!

    Wieso? Von DAB haben doch alle sofort profitieren können die vorher ihr Autoradio mit Kabelanschluss hatten. :D
    Aber ensthaft, ich denke der Vergleich hinkt. Die Vielfalt des analogen Radioprogramms war wesentlich größer, und Kabelradio hatte auch keiner im Auto. Der Klang eines guten analogen Radios im Auto mit Nebengeräuschen war auch mehr als ausreichend. Die Gründe für einen Umstieg haben sich mir nie ganz erschlossen, bei DVB-T ist das anders.
    Gruß
    emtewe
     
  6. lhmcfield

    lhmcfield Senior Member

    Registriert seit:
    27. August 2004
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr - Ortsteil Saarn
    AW: Was für ein Feetz (?) von DVB-T gemacht wird!

    Was verlangst Du, arte? - Das ist eben die bundesdeutsche Massenverblödung via TV und Radio.

    Unsere elektronischen Massenmedien orientieren sich am intellektuell bescheidenen Durchschnitt, der auf lange Sicht bekanntlich asymptotisch gegen Null tendiert.

    Du kannst deutschen TV-Konsumenten keine Sachverhalte differenziert und fachlich korrekt vermitteln.

    Aber DVB-T ist ja sowieso "Arme-Leute-Fernsehen".
     
  7. Lady on a Rooftop

    Lady on a Rooftop Board Ikone

    Registriert seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    3.339
    Ort:
    Blackwater Park
    AW: Was für ein Feetz (?) von DVB-T gemacht wird!

    Glaube nicht, daß das der Grund ist. Schließlich wird das UKW-Radio erstmal nicht abgeschaltet. Wäre das der Fall, würde derselbe Radau mit DAB gemacht.
     
  8. fetzig

    fetzig Junior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2002
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Celle
    AW: Was für ein Feetz (?) von DVB-T gemacht wird!

    Gott sei Dank gibt es Leute wie Ihmcfield, die für nen Haufen S******e viel Geld bezahlen.
    Sonst würden ja auch eine Menge Leute bei Premiere, Kabel und Co arbeitslos werden.
    Habe bisher Satellit, Kabel und natürlich Premiere nutzen können und bin vor einem Monat auf DVB-T umgestiegen.
    Und siehe da, ich zumindest vermisse gar nichts.
    DAB würde ich auch nutzen wenn es ein vernünftiges Senderangebot gäbe.
    Dies ist meine persönliche Meinung, ich greife hiermit niemanden persönlich an.
    Habe übrigens auch einen ziemlich bescheidenen Intellekt und vertrete daher den Durchschnitt.

    Grüße
    fetzig
     
  9. Schlupp

    Schlupp Senior Member

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    292
    DAB beerdigen und Radio per DVB-T einführen

    Die sollten DAB endlich als Flop und es somit als erledigt betrachten.
    Dann es mit dem Radio so machen wie bei DVB-T: Termin aussuchen, an dem die analogen Sender weitestgehend abgeschaltet werden und die meisten Radioprogramme dann auch mit den bereits vorhandenen DVB-T-Receivern empfangbar gemacht werden.

    So einfach ist das.
     
  10. lhmcfield

    lhmcfield Senior Member

    Registriert seit:
    27. August 2004
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr - Ortsteil Saarn
    AW: Was für ein Feetz (?) von DVB-T gemacht wird!

    Ich sag's ja.
     

Diese Seite empfehlen