1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Was bringt Progressive Scan?

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von stone169, 5. November 2005.

  1. stone169

    stone169 Neuling

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Hallo Nerds,

    habe mir gerade ein LCD TV zugelegt (Toshiba 32WL56P).
    Meine Frage:
    Lohnt sich ein neuer DVD-Player mit Progressive Scan-Ausgang in punkto
    Bildqualität?

    Ich hätte dann die Wahl zwischen YUV (über VGA) oder HDMI.


    Gruß STone
     
  2. cmwmedia

    cmwmedia Junior Member

    Registriert seit:
    5. März 2005
    Beiträge:
    60
    Ort:
    Europa
    Technisches Equipment:
    Technisat Digit CI
    AW: Was bringt Progressive Scan?

    das ist wichtig, weil nur solche DVDPlayer haben die volle Auflösung von 625/576 Zeilen, mit Vollbildern, Halbbilder Player haben nur ca.500 Zeilen horiz. Auflösung
     
  3. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Was bringt Progressive Scan?

    Sorry, aber das leider zweimal Quatsch !

    1.) Vollbilder und Halbbilder haben auf dem Bildschirm die gleiche Auflösung. Ein Vollbild ist doch nur aus zwei Halbbildern zusammengesetzt.

    2.) Die Auflösung wird nicht in Zeilen, sondern in Linien gemessen. Dabei werden senkrechte schwarz/weisse Linien immer dichter aneinander gelegt und wenn man da schwarz/weiss nicht mehr unterscheiden kann, ist die Grenze der Auflösung erreicht. Zeilen dagegen sind Bildzeilen und eine vertikale Sache.

    Beim Interlaced Verfahren werden zwei Halbbilder nacheinander übertragen und im Fernseher zusammengesetzt bzw. nacheinander dargestellt. Bei Vollbilden (Progressive Scan) kommt direkt ein komplettes Bild und der Fernseher kann es direkt darstellen.
    Da auf der DVD immer nur Halbbilder sind, ist eben die Frage wo kann man sie besser zu einem Vollbild zusammenbaut, im Player oder im Fernseher. Da der Player im Stream eine Kennzeichung hat, welche zwei Halbbilder (odd/even) zusammenpassen (sofern die Flags im Stream richtig sind) kann er das perfekt machen, ein Fernseher kann das nur über Bewegungserkennungen ermitteln. Da aber oftmals der Stream falsch ist, haben auch DVD-Player, je nach Preisstufe, auf aufwändige Erkennung drin um ein Progressives Bild zusammenzusetzen.
    Die Frage ist somit schlicht, welches Gerät hat den besseren Deinterlacer, Player oder TV und kommt so zum besseren Ergebnis.
     
  4. stone169

    stone169 Neuling

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    6
    AW: Was bringt Progressive Scan?

    Danke für die Antworten,

    aber meine Frage nach der Bildqualität ist irgendwie auf der Strecke geblieben.
    Zurzeit ist mein DVD-Player über Scart angeschlossen.

    :eek::eek::eek:
     
  5. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Was bringt Progressive Scan?

    Die Bildqualität wurde auch beantwortet :) Es kommt darauf an, wo der bessere Deinterlacer steckt, im Player oder im TV. Ein Grundsätzlich besseres Bild erzielt man mit Progressive Scan nicht, da in beiden Fällen nur das angezeigt wird, was auch tatsächlich nur auf der DVD enthalten ist. Beide Varianten zeigen alles an, nur die Aufbereitung findet an unterschiedlichen stellen statt.
    Der DVD Player mehr Informationen hat (Stream Infos) und wenn man dort einen guten Deinterlacer hat, der nicht nur auf die Flags schaut, kann der Player überlegen sein. Dann sind wir aber im Bereich von ca. 300 EUR beim Player. Die billigen Deinterlacer in den Playern orientieren sich nur an den Flags und dann kann ein PS Bild ganz mies sein, wenn der Streng nach Vorschrift die falschen Halbbilder zusammenbaut.

    SCART ist zu Allgemein, da man darüber FBAS (schlecht), S-Video (besser), oder RGB (noch besser) übertragen kann.
     
  6. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Was bringt Progressive Scan?

    Ach so, noch was.

    Der neue Fernseher hat ja auch HDMI, das bringt nachtürlich was, weil ja dort bereits digital übertragen wird.
     
  7. satfuzi

    satfuzi Silber Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    756
    Ort:
    Harz
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digit 4 S
    TerratecTec DVB-S 1200
    AW: Was bringt Progressive Scan?

    Falsch! Bei mir ist FBAS super scharf, RGB super unscharf (man kann kaum schrift lesen) und S-Video ist nur s-w
    geht aber nur wenn dvd-player und tv HDCP haben
     
  8. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Was bringt Progressive Scan?

    Nur weil es bei Dir so ist, ist es deswegen noch lange nicht falsch :)

    Wenn Du bei S-Video nur S/W hast, dnan haste wohl kein vollbeschaltetes SCART Kabel, oder der SCART Eingang am TV mag kein S-Video.

    Beim Player ist's egal und wenn ein TV HDMI hat, dann hat er auch zu 99,99% HDCP Support. Nur die Geräte die einen DVI Eingang haben, haben oftmals kein HDCP Support.
     
  9. satfuzi

    satfuzi Silber Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    756
    Ort:
    Harz
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digit 4 S
    TerratecTec DVB-S 1200
    AW: Was bringt Progressive Scan?

    das ist vollbeschaltet! Auch bei nem s-video kabel ist das bei mir so!
    dann brauch man doch keine standarts einführen, wenn sie dann später doch bei jedem unterschiedlich sind.
     
  10. Klaus K.

    Klaus K. Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    4.487
    Ort:
    Köln
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
    AW: Was bringt Progressive Scan?

    zu A) in der Regel (bei guten Fernsehern) ist RGB besser als S-Video und dieses besser als FBAS, punkt. Wenn dieser spezielle TV oder der DVD-Player kein RGB und kein S-Video über Scart kennt, ist das Pech...
    zu B) bei HDMI-Buchsen auf beiden Seiten ist HDCP immer dabei - wenn der DVI-Anschluss am DVD-Player kein HDCP hat, fragt er auch nicht beim TV danach...

    Abgesehen davon ist YUV (progressiv) natürlich die beste analoge Anschlussart.

    Gruß Klaus
     

Diese Seite empfehlen