1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

was bringen verstärker ????

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von feva, 25. Mai 2004.

  1. feva

    feva Junior Member

    Registriert seit:
    16. Februar 2002
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Wolfsburg
    Anzeige
    Hallo,

    ich bin aus wolfsburg und kann nur ungenügend von BS die singale empfangen.
    Ich habe eine Zimmer antenne und bekomme 8 Sender bei dem jede Störung (Kühlschrank, lichtschalter) das Bild wegbrechen lässt.

    Die Anderen 8 sender werden mir von meinen reciver angezeigt, bekomme aber kein Bild => Signal zu schwach.

    Meine Frage ist jetzt: Macht es sinn wenn ich mir einen Antennen-Verstärker für meine Zimmerantenne kaufe .....

    ich dache da an so etwas von conrad

    Danke für eure Hilfe ....

    feva
     
  2. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Besser eine bessere Antenne oder die Antenne besser positionieren. Verstärker KANN was bringen, verstärkt aber auch sämtliche Störungen mit und stört obendrein selbst noch ein wenig. Verstärker sollte man nur verwenden, wo Verluste durch lange Leitungen kompensiert werden sollen, schwachen Empfang damit zu verbessern wird nur eingeschränkt klappen.
     
  3. Kabeltraeger

    Kabeltraeger Senior Member

    Registriert seit:
    18. Dezember 2002
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Wuppertal
    Technisches Equipment:
    Techwood C7100
    Alphacrypt-Classic V.2.23
    Das Verstärker wenig bringen,hab ich hier jetzt schon in vielen Foren gelesen.Bei mir siehts hier in wuppertal im Moment so aus,das ich ohne Verstärker garkeine DVB-T Programme bekomme,mit 20dB Verstärkung Kanal 10 mit 4 Programmen in 90% Qualität.
     
  4. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Was für eine Antenne hast du für Kanal 10 vorher gehabt? Da müssen es nämlich nicht 12-13 cm, sondern 40-45 cm sein. Generell empfängt sich UHF sowieso besser, wobei es bei DVB-T nicht viel Unterschied machen sollte.

    Länge der Antenne sollte ca. (300/Frequenz)/4 * 0,85 sein

    Das wird dann eine Virtelwellenantenne mit dem Verkürzungsfaktor für Kupfer (0,85).

    (ohne Gewähr)
     
  5. BlueSkyX

    BlueSkyX Silber Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2002
    Beiträge:
    810
    Ort:
    Leverkusen
    Welche Programme liegen denn auf Kanal 10 ?
     
  6. trapperjohn

    trapperjohn Junior Member

    Registriert seit:
    5. März 2004
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Bremen
    Also ich hab meine Zimmerantenne mit Verstärkung jetzt auch gegen die "c't-Antenne" (also einfach abisoliertes Koax-Kabel) ausgetauscht - der Pegel ist gleich geblieben. Wenn ich bei der Zimmerantenne die Verstärkung ausschalte, ist der Pegel gleich Null.
     
  7. Werna

    Werna Senior Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2003
    Beiträge:
    264
    Ort:
    Hildesheim
    Wenn man bei einer aktiven Antenne den Verstärker ausschaltet, kommt auch fast kein Signal mehr durch den Verstärker hindurch. Dann ist der Empfang logischerweise schlechter als mit einer passiven Antenne gleicher Bauart.
     
  8. Matthias K.

    Matthias K. Gold Member

    Registriert seit:
    10. September 2003
    Beiträge:
    1.441
    Ort:
    Velbert
    Ich lese hier immer häufer, dass ein Empfang nur dank Verstärker ausreichend wird, dazu folgendes...

    Ein Verstärker kann nichts herzaubern, was nicht da ist, er kann nur ankommendes gegen nachfolgende Verluste stärken.

    Ein Beispiel :
    Wenn ich meinen Empfänger unterm Dach direkt hinter der Dachantenne (UHF-Yagi) klemme, habe ich auf allen Kanäle lt. meiner Box 84% Empfang.
    Nun führe ich die VHF-, die UHF- und die UKW-Antenne über einen Bereichsverstärker zusammen und leite sie durch ein langes Kabel durch einen stillgelegten Kamin bis in meine Wohnung.
    Dort habe ich jetzt auch 84% Empfang.

    Ohne Verstärker wären die Verluste NACH DER ANTENNE aufgrund der Kabellänge und der Zusammenführung der Antennen so groß, dass weniger als 50% bei mir ankommen würde.

    Verteilverluste und Kabelverluste können groß sein, dafür gibt es Verstärker.

    Ich habe mich immer über die Zimmerantennen aufgeregt, die aussehen wie eine Parabolantenne und einen Verstärker eingebaut haben.
    Sie fressen unnötig Strom (Steckdose notwendig) und haben einen schlechteren Empfang, als die ganz alten Antennen, die aussehen wie Dachantennen.
     
  9. goto2

    goto2 Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.384
    @feva
    werbung darf man hier wohl nicht machen?
    ich habe mir einem im R **l makrt gekauft,
    diese hat 40 db verstärkung, diese Antenne, (ich habe noch eine ältere die nicht so viel bringt) holt noch eine ganze menge raus, habe ich ausprobiert, diese vom R.Markt sieht aus
    wie ein Teller auf dem dann in der Mitte so ein Ring ist den man ausrichten kann,
    an den Seiten dann zwei kleine Teleskop Antennen zum ausziehen.

    Beachten sollte man die Verstärkung
    die in db angegeben ist,
    wenn diese Angaben dann stimmen?

    Antenne ist nicht gleich Antenne,
    gibt gerade bei Zimmer Antennen erhebliche Unterschiede, nicht alles taugt was !
    Gerade wenn man einen etwas ungünstigen Empfang hat, macht sich das bemerkbar.
     
  10. goto2

    goto2 Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.384
    @Matthias K.
    so eine Antenne mit Verstärker first wohl nicht so viel Strom wie so eine DVD Box ! das ist kaum der Rede wert zu mal man die meisten auch abschlanten kann !
     

Diese Seite empfehlen