1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Was bringen vergoldete (Scart-)Stecker???

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von maigo, 23. Juli 2003.

  1. maigo

    maigo Junior Member

    Registriert seit:
    23. Juli 2003
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Aurach
    Anzeige
    Hallo,

    wie ist Eure Meinung: lohnt es sich zur Verbindung hochwertiger Komponenten vergoldete (Scart-/Cinch-/usw.)Stecker zu verwenden??? Man muss ja schon mit einem erheblichen Preisunterschied rechnen!

    Danke für Eure Anmerkungen,
    Markus
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Für den Hersteller und den Händler lohnt es sich in jedem Fall!

    Spaß beiseite: Ich denke mal, dass es auch sehr auf das Kabel zwischen den Steckern ankommt und wie gut die Adern gegeneinander abgeschirmt sind.

    Aber so lange es sich um Verbindungen von 50 bis 100 cm handelt, wirst Du nur mit sehr viel Aufwand einen Unterschied sehen.

    Gag
     
  3. Superkolbi

    Superkolbi Senior Member

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Aschaffenburg
    Meine Meinung:

    Geld und Silber leiten besser als Kupfer, also weniger Verluste.
    Allerdings:
    Sind die Stecker wirklich vergoldet oder nur goldfarben angepinstelt?
    Was nützt das, wenn das Gegenstück im TV oder Receieiver nur aus Blech ist?
     
  4. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.688
    Ort:
    Magdeburg
    Die "hochwertigen" Kabel die es im Mediamarkt unf Co. gibt sind nur angepinselt. Aber das Thema ist nicht zu unterschätzen. Hochwertige Kabel machen sich auf Bild und Ton-Qualität sehr deutlich bemerkbar! Insbesondere wenn man auf "lange Leitungen" angewiesen ist. Ich habe meine Verbindungen alle bei Burosch bestellt und gekauft und bin sehr zufrieden. Sind zwar teuer aber diese Anschaffung ist ja "für´s Leben".

    Gruß Eike
     
  5. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Viel wichtiger als die Farbe der Kontakte winken ist die Qualität der Kabel (Dicke und Abschirmung jeder Ader) und die Art des Anschlusses (BNC/Cinch, Hosiden und zuletzt Scart).
     
  6. Medi

    Medi Neuling

    Registriert seit:
    23. Dezember 2002
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Barleben
    Technisches Equipment:
    SAT-Komplettpaket Globo
    Das ist wie mit Voodoo, wenn man dran glaubt, hilft's boah!

    Wenn das Gold was bringen soll, muß es schon massiv sein, ansonsten ist es Gold auf Blech, was bei Feuchtigkeit besser rostet, als nur Blech (elektrochemisches Element, wie das berüchtigte Al-Cu-Kabel zu DDR-Zeiten).

    Das Kabel macht's viel mehr als der Stecker und vielleicht ein bißchen Polfett gegen Korrosion. Aber es gibt ja auch Leute, die Ihre Boxen auf Spitzen stellen und glauben, Unterschiede zwischen MD und CD zu hören. Wen es also glücklich macht, der kann sich ruhig alles vergolden.

    Gruß Medi
     

Diese Seite empfehlen