1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Was bringen 0,3 db LNBs wirklich

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von unzulaessig, 16. Mai 2007.

  1. unzulaessig

    unzulaessig Neuling

    Registriert seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hallo Allerseits,
    ich habe heimlich, still und leise meine DigiDish 45 angebracht, was eigentlich nicht "erwünscht" ist, aber da man sie kaum sieht ... , aber bei schlechtem Wetter ..... Bei Superwetter hab ich ca. 75% Signalstärke & 60% Qualität - bei dem derzeitigen Wetter sind es nur noch 60% zu 35% und ich hab kein Bild mehr. Montiert ist der normale LNB (0,6 db steht darauf) und nun stellt sich mir die Frage, was denn wirklich ein 0,3 db oder besser bringt, oder ob ich mir beser eine transparente Schüssel (60cm) kaufen sollte ...

    Danke euch!
     
  2. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Was bringen 0,3 db LNBs wirklich

    Hallo, unzulaessig,
    0,3db Rauschmaß sind nicht das Kriterium, sondern die korrekte Ausrichtung der Schüssel, für den digitalen Empfang von Programmen von Astra sollte mehr an Qualität zu erzielen sein.
    schau mal das neueste Urteil des BGH an.
    Gruß, Grognard
     
  3. unzulaessig

    unzulaessig Neuling

    Registriert seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    5
    AW: Was bringen 0,3 db LNBs wirklich

    Hallo Grognard,

    hab das Urteil schon gesehen, doch ändert dies leider nichts daran, dass mein Empfang schwächelt.
    Ich könnte eine größere Schüssel anbringen (die transparente), doch weiß ich nicht, ob ein Unterschied zwischen den 60cm und der 45 DigiDish zu spüren ist, da die Werbung sagt, die DigiDish45 wäre wie eine 60-er - und die Werbung lügt nie :D.
    Erschwerend kommt hinzu, dass ich selbst eigentlich keine größere Schüssel will und wenn es sich irgendwie umgehen lässt, gern bei der kleinen bleiben würde.
     
  4. Grognard

    Grognard Guest

  5. unzulaessig

    unzulaessig Neuling

    Registriert seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    5
    AW: Was bringen 0,3 db LNBs wirklich

    Hallo Grognard,
    genau so hab ich's gemacht und es wurde nicht besser ... . Ich sollte vielleicht noch sagen, dass ich keine Digibox habe, sondern einen VDR (das ist ein Linuxprojekt, über das man u.a. auch digitale Satellitenkarten betreiben kann).

    Aber trotzdem: vielen Dank!
     
  6. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Was bringen 0,3 db LNBs wirklich

    Genau darum geht es. In einigen Threads habe ich aber selbst auch schon eingestehen müssen, dass meine Installation der DigiDish länger als die für den Rotor gedauert hat.

    Der Grund lag in der Fehlannahme, dass der Reflektor ähnlich den gewohnten Schüsseln geneigt sein müsse.

    Das ist aber - wie man auch auf Seite 5 des pdf-Links von Grognard leicht erkennen kann - eine grundfalsche Annahme. Der Reflektor muss immer nahezu senkrecht stehen und wird nach Breitengrad etwas modifiziert.

    Also, dann man los ...
     
  7. willi47

    willi47 Junior Member

    Registriert seit:
    20. November 2001
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Ostfriesland
    AW: Was bringen 0,3 db LNBs wirklich

    Hallo!

    Bei LNB's hilft nur: ausprobieren!
    Die angegebenen dB- Werte sind alle "geschönt". Laut einem internen Kathrein Test ist es technisch nicht machbar wirtschaftlich LNB's herzustellen, die ein besseres Rauschmaß als 0,7 dB haben. Trotzdem geistern im Markt LNB's mit angeblich 0,1 dB herum. Allgemein gilt: Was der Reflektor nicht bringt, kann kein LNB oder Verstärker wiederherstellen.

    gruß
    willi
     
  8. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Was bringen 0,3 db LNBs wirklich

    Bei mir hat der Umstieg vom Alps auf ein altes, einfaches MTI erheblichen Gewinn von umgerechnet etwa 10cm Schüsseldurchmesser gebracht. Dadurch konnten endlich auch die arabischen Satelliten empfangen werden. So sieht die Praxis aus.

    Entschuldigung - das wusstest du ja schon vor fünf Jahren ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2007
  9. unzulaessig

    unzulaessig Neuling

    Registriert seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    5
    AW: Was bringen 0,3 db LNBs wirklich

    Hallo,

    wie ich ja schon geschrieben habe: "Die in der Werbung, lügen nie ...". Hab auch schon gelesen, dass die Bauteile der LNBs selbst schon min. 4db Rauschmaß mitbringen sollen, aber ich hatte die Hoffung, dass vielleicht jemand einen verdammt guten LNB-Tipp hat ...
     
  10. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Was bringen 0,3 db LNBs wirklich

    Hallo, unzulaessig,
    mich haben damal die Werte des Chess Platinium Edition http://www.max-communication.de/software/platinum_lnb/platinum-twin-technische-daten.htm überzeugt, beworben wurden die mit einem Rauschmaß von 0,3db, in den technischen Daten ist davon nichts zu finden, die Teile waren preiswert und haben sich in Tests gut geschlagen, leider werden sie nicht mehr hergstellt, aber die Nachfolgeserie ist auch positiv von Digital-Fernsehen getestet worden.
    Gruß, Grognard
     

Diese Seite empfehlen